Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 19. August 2014

Second Life Viewer 3.7.14 (292638) ist erschienen

Am 18. August ist der Second Life Viewer 3.7.14 veröffentlicht worden. Dahinter verbirgt sich der Refresh Viewer Release Candidate vom 5. August, der eine ganze Reihe von aktualisierten Bibliotheken enthält. Der Schwerpunkt lag dabei auf Sicherheit, Stabilität und zukünftige Verbesserungsmöglichkeiten. Dieser Viewer gehört zum langfristig angelegten HTTP-Projekt, dass Linden Lab Anfang des Jahres hier mal vorgestellt hatte.

Mac OS X 10.5 Nutzer (und alle älteren Versionen) können diesen Viewer und alle weiteren Viewer mit diesen Bibliotheken nicht mehr nutzen, da als Minimum ein OS X 10.6 vorausgesetzt wird. Für Windows und Linux Nutzer scheint es keine Einschränkungen zu geben.

Anstatt der üblichen Release Notes, gibt es diesmal eine Liste mit den aktualisierten Bibliotheken. Zu Beginn wird erklärt, dass es in der JIRA eine Reihe von Fehlern in Verbindung mit serverseitigem Avatar Baking und grauen Avataren gibt, die sich Linden Lab nicht erklären kann. Sie vermuten, dass es sich dabei um Probleme mit lokalen Internetprovidern und/oder einigen Netzwerk-Routern handelt. Diese Probleme könnten durch die verbesserten Bibliotheken in diesem Viewer vielleicht behoben werden.

Hier die Liste der aktualisierten Bibliotheken:
  • Zlib
    • Update von 1.2.3/1.2.4/1.2.5/1.2.6 auf 1.2.8
    • Release Notes des Anbieters
    • Wird zum Komprimieren und Dekomprimieren von Daten genutzt. Im SL-Viewer für die Collada-Daten.
  • Libpng
    • Update von 1.5.1 auf 1.6.8
    • Release Notes des Anbieters
    • Dient der Verarbeitung von PNG-Bildformaten. Für die neue Version wurden viele interne Viewertexturen angepasst.
  • OpenSSL
  • C-Ares
    • Update von 1.7.1 auf 1.10.0
    • Release Notes des Anbieters
    • Eine C-Bibliothek zur Verwaltung asynchroner DNS-Anfragen. Wird im Viewer nur noch bedingt benötigt.
  • Libxml2
    • Update von 2.6.24 auf 2.9.1 und Ausweiten der Plattform von Linux auf alle drei Betriebssysteme.
    • Release Notes des Anbieters
    • Libxml2 ist ein Parser für XML-Dokumente.
  • PCRE
    • Update von 7.6 auf 8.35.
    • Release Notes des Anbieters
    • PCRE ist die Abkürzung für Perl Compatible Regular Expressions, eine Programmbibliothek zur Auswertung und Anwendung von regulären Ausdrücken.
  • DirectFB
    • Update von 1.4.9 auf 1.7.1.
    • Release Notes des Anbieters
    • DirectFB (Direct Frame Buffer) ist eine Programmbibliothek, die eine Hardware-beschleunigte Grafikausgabe zur Verfügung stellt und Eingabegeräte wie Tastatur und Maus verwaltet.
  • SDL
  • curl
    • Update von 7.24.0 auf 7.37.0.
    • Release Notes des Anbieters
    • cURL ist eigentlich ein Kommandozeilen-Programm. Die zugehörige Programmbibliothek heißt libcurl und wird von zahlreichen Programmen und Programmiersprachen verwendet.
  • Boost
    • Update von 1.52.0 auf 1.55.0.
    • Release Notes des Anbieters
    • Eine freie C++-Bibliothek, die aus einer Vielzahl von portablen Unterbibliotheken besteht. Die Unterbibliotheken dienen unterschiedlichsten Aufgaben von Algorithmen auf Graphen über Metaprogrammierung bis hin zu Speicherverwaltung.
  • google-mock
  • collada-dom
    • Diese Version bleibt auf 2.3 (dom Version 1.4). Allerdings wurde für ältere Viewer fälschlicherweise die Version 2.2 als eingebaut angegeben.
  • fontconfig
    • Update von 2.8.0 auf 2.11.0.
    • Release Notes des Anbieters
    • Freie Programmbibliothek für Konfiguration, Auflistung und Austausch von Schriftarten in Programmumgebungen.
  • freetype
    • Bleibt auf 2.4.4, aber wird für den aktuellen Viewer anders kompiliert.
    • Release Notes des Anbieters
    • Eine freie Programmbibliothek, die Computerschriften als Rastergrafiken darstellt, und zwar unter Verwendung einer einheitlichen Schnittstelle für alle Schriftformate.
  • llqtwebkit/Qt4
    • Die Funktionalität ist gegenüber der vorherigen Version 4.7.1 gleich geblieben. Die Sammlung von Bibliotheken wird jedoch auf eine andere Weise kompiliert, so dass die Wartungsfreundlichkeit erhöht wird. Allerdings werden damit nicht die aktuellen Probleme mit den Webkit-Diensten behoben (z.B. Media-on-a-Prim oder Medienstreams).

Noch detailliertere Release Notes für TPV-Entwickler, hat Linden Lab auf Google Docs hochgeladen:
>> 3rd Party Library Refresh - Full Release Notes

Downloads für den Second Life Viewer 3.7.14 (292638):
Windows | Macintosh | Linux

Release Notes:
>> Second Life Viewer v3.7.14 (292638)


StarLight 3.7.1125 für SL Viewer 3.7.14

Da hier kein einziges Element der Benutzeroberfläche verändert wurde, bleiben die StarLight Skins mit Version 3.7.1125 weiterhin für den Viewer aktuellen nutzbar. Hitomi hat das letzte Nacht auch so im unten verlinkten SLUniverse-Thread geschrieben.

Manuelle Installation (ZIP-Version für alle Betriebssysteme):
>> Download StarLight 3.7.1125
>> Anleitung zur manuellen Installation des StarLight Skin - (siehe am Ende des Beitrags)

Automatische Installation (nur für Windows):
>> Download StarLight 3.7.1125.exe
>> Anleitung für automatischen Installer - (siehe am Ende des Beitrags)

Quellen:
>> StarLight 3.7.1125 for Viewer 3.7.12
>> LL-Wiki - Viewer Skins/Starlight


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen