Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 4. Juni 2015

Kurze Info zum Viewer Managed Marketplace

Quelle: Second Life Marketplace
Ich habe mich heute den ganzen Tag treiben lassen und gar nichts gemacht. Deshalb greife ich einfach eine kurze Meldung aus dem Blog von Nalates Urriah auf und gebe die Info hier weiter.

Zum Viewer Managed Marketplace (VMM) gab es von Linden Lab jetzt schon ein paar Wochen keine offizielle Meldung mehr. Das Letzte, was im Blog veröffentlicht wurde, war der Start der Beta-Phase im April. Damals hieß es, dass die Beta mindestens einen Monat dauern wird. Knapp sieben Wochen später läuft sie aber immer noch.

Dennoch ist im Hintergrund schon einiges während der Beta passiert. Viele Marketplace-Anbieter haben inzwischen ihren Store umgestellt. Ein Käufer von Produkten merkt davon jedoch nichts.

Nalates Urriah hat heute eine Mitteilung von Dakota Linden an einen der MP-Anbieter veröffentlicht. Die war auch für kurze Zeit im SL Forum zu lesen, ist jetzt aber in einen geschützten Bereich verschoben worden. Ich habe den Text einfach mal übersetzt:

1. Juni 2015, 7:31 Uhr
Dakota Linden

Hallo Kate McLaglen,
Vielen Dank für deine Anmerkungen in Bezug auf die Mitteilung zur automatischen Migration deiner Produkte vom aktuellen System auf das neue Viewer Managed Marketplace System.

Die automatische Migration hat eine Obergrenze von 5000 Produkten. Wenn du mehr als 5000 Produkte hast, muss diese Zahl reduziert werden, bevor der automatische Migrationsprozess für deinen Store durchgeführt werden kann.

Alle Produkte, die innerhalb eines Jahres keinen Verkauf mehr hatten, werden archiviert. Wenn du nicht möchtest, dass deine Produkte automatisch migriert werden, werde ich gerne das Marketplace Team über deine Entscheidung informieren.

Deine Produkte müssen dann manuell in das neue System migriert werden, bevor die Magic Boxen und die Direktlieferung abgeschaltet werden, da dann alle Produkte, die noch unter dem alten System geführt sind, automatisch von der Marketplace-Webseite verschwinden.

Bitte bestätige, dass du nicht möchtest, dass dein Store automatisch migriert wird und dass du manuell deine Produkte migrieren willst.

Sobald ich deine Bestätigung erhalte, werde ich das Marketplace-Team über deine Entscheidung informieren.

Herzliche Grüße,

Dakota Linden
-
Linden Lab
SL Marktetplace Customer Support
https://marketplace.secondlife.com/
http://www.secondlife.com

Vorausgegangen war dieser Mitteilung eine Notecard von Linden Lab an die Anbieterin mit der Info, dass ihr Store das Limit der Produkte übersteigt. Ihr wurde darin empfohlen, bis 20. Juni 2015 genug Artikel zu löschen, um unter das Limit zu kommen. Den Inhalt der Notecard von Linden Lab findet man hier.

Was es mit dem "Archivieren" der Artikel auf sich hat, die länger als ein Jahr nicht mehr verkauft wurden, ist nicht ganz klar. Nalates meint, sie werden nach dem Umstieg dennoch auf dem MP angezeigt. Ich denke eher, dass sie in einem Backup gespeichert werden und nur wieder sichtbar sind, wenn sich der entsprechende Anbieter manuell darum kümmert. Denn ansonsten würde Linden Lab unzählige Artikel von Leuten migrieren, die SL schon seit Jahren verlassen haben. Wobei, wer bekommt in so einem Fall eigentlich die Linden Dollar, wenn noch Produkte verkauft werden?

Am Ende verlinkt Nalates auch noch in den VMM-Tread im SL-Forum, wo seit dem Start der Beta die Fragen von MP-Anbietern diskutiert werden. Ich habe nur mal die letzten beiden Seiten überflogen.

Einige Anbieter regen sich allgemein über die erneute Änderung des Marketplace-Systems auf und sind der Ansicht, dass das erst 2012 eingeführte Direct Delivery System mit der Merchant Outbox doch eigentlich gut funktioniert hatte.

Andere Anbieter, die schon auf VMM umgestiegen sind, schreiben, es sei einfach gewesen und war schnell durchgeführt. Etwas schwierig ist wohl die Migration der No-Copy Produkte aus den Magic Boxen in das VMM-System, vor allem für Leute, die nicht so gut Englisch können. Diese Produkte müssen nämlich in jedem Fall manuell migriert werden.

Quelle: [Nalates Urriah] - Second Life VMM Transfer Limits

Siehe auch:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen