Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 29. Juni 2015

Kurzmeldungen zu Second Life

Quelle: SL Brand Center
Bei den Interviews von Oz, Danger, Troy und Ebbe Linden auf der SL12B, wurden in Summe viele mittel- und langfristige Dinge angesprochen, auf die sich Linden Lab zukünftig konzentrieren will. Dennoch lief in der letzten Woche auch das Tagesgeschäft bei Linden Lab weiter.

Ich will in dieser Woche meinen Zeitaufwand fürs Bloggen mal etwas reduzieren, denn in den letzten Tagen habe ich mich da auf ein zu zeitraubendes Level begeben. Deshalb fasse ich nun einfach ein paar Infos zu Second Life ganz pauschal zusammen, ohne das groß zu strukturieren. Das wird dann für heute auch mein einziger Blogpost sein. :)

Server
Bei den Serveraufspielungen der letzten Woche sollten nur die RC-Regionen von BlueSteel, Magnum und LeTigre neuen Programmcode erhalten. Dieser wurde dann auch am Mittwoch installiert. Doch direkt nach den Rolling Restarts gab es viele Rückmeldungen im Deploy-Thread, die von einem erheblichen Einbruch der Sim-Performance auf 20-25 FPS berichteten. Manche Regionen sind nach den Aufspielungen erst gar nicht wieder online gekommen. Daraufhin hat Linden Lab den Code wieder zurückgenommen und mit einer zweiten Runde Rolling Restarts den alten Stand wiederhergestellt. In dieser Woche wird also versucht, das reparierte Paket erneut zu installieren. Unter anderem soll damit ein Problem behoben werden, bei dem einige Leute im Viewer ihren eigenen Chat nicht angezeigt bekommen

Viewer
In der letzten Woche gab es keine Veröffentlichung eines offiziellen SL Viewers. Deshalb rechne ich im Laufe dieser Woche damit (vielleicht sogar heute). Dennoch hat LL bei den RC- und Projekt-Viewern einige Updates durchgeführt. Außerdem gibt es auch einen neuen RC-Viewer (den Maintenance).

Hier die kurze Liste der aktuellen RC- und Projekt-Viewer:

Viewer Infos aus inworld Meetings
In dieser und in der nächsten Woche sollen mehrere neue Projekt Viewer erscheinen. Hier eine kurze Aufzählung dazu:
  • Projekt Viewer mit einer verbesserten Version der Voice-Funktionen. Die Änderungen kommen teilweise direkt von Vivox.
  • Projekt Viewer mit einem Update der HTTP-Funktionen für Datenübertragung. Der Viewer soll eine ganze Weile im Projektstatus bleiben, weil Linden Lab verschiedene Einstellungen ausprobieren will, um zu sehen, welche den größten Erfolg bringt.
  • Projekt Viewer mit einem überarbeiteten Benachrichtigungsfenster. Damit sollen IMs, Gruppen-, Server- und Viewermeldungen und Anfragen von Skrpten unter einem gemeinsamen Fenster verwaltet werden.
  • Projekt Viewer mit dem neuen Chromium Embedded Framework. Das CEF soll das alte Webkit ablösen, WebGL und HTML5 auf Primoberflächen ermöglichen und einen installierten Flash Player zum ansehen von Videos in SL überflüssig machen.

Snowstorm
Zusätzlich warten auch zwei Snowstorm Viewer darauf, dass jemand von Linden Lab die notwendigen Kompilierungen durchführt, um ausführbare Programme zu erstellen. Hier ist der Zeitpunkt des Erscheinens noch offen. Dennoch werden in den beiden Viewern interessante Funktionen enthalten sein. Darunter die vereinfachte Darstellung von komplexen Avataren mittels farbiger Silhouetten und das Speichern der Grafikeinstellungen zum Anlegen verschiedener Profile.

Avatar Damage
Mit einer offiziellen Viewerveröffentlichung im April 2015, gab es eine zum Teil ungewollte Änderung der Einstellbarkeit und Anzeige der Lebensenergie für Avatare. Diese Funktion lässt sich nun nicht mehr für Parzellen einstellen (nur noch für eine komplette Region) und das rote Herz in der oberen Viewerleiste wird nicht mehr angezeigt. Dennoch werden Avatare nach Hause teleportiert, wenn durch irgendwelche Einflüsse die Energie für das Herz aufgebraucht ist. Die Anzeige der Lebensenergie wird wohl von LL wieder repariert, jedoch war die Änderung, dies nicht mehr für einzelne Parzellen einstellen zu können, so gewollt und das soll auch so bleiben.

Laden von Gruppen-Mitgliederlisten
Die kürzlich eingeführte Änderung, Listen von Gruppen mit mehr als 5000 Mitgliedern für normale Gruppenmitglieder nicht mehr zu laden, stößt teilweise auf Verärgerung. Dennoch will Linden Lab diese Übergangslösung jetzt so lassen, bis man eine neue API für die Gruppenverwaltung entwickelt hat. Und das wird noch etwas dauern.

Große Inventarordner
Der Support von Linden Lab hat jetzt ein Tool, um Inventarordner mit mehr als 10.000 Einträgen in mehrere Unterordner aufzuteilen. Solche Ordner, mit mehr als 10.000 Elementen, verursachen Login-Probleme oder Verbindungsabbrüche des Viewers. Sollte sich jemand mit einem solchen Problem beim LL-Support melden und hat derjenige solche Ordner im Inventar, kann der Support das Tool anwenden.

Infos aus Xconomy Artikel
Ich hatte ja bereits am Ende meines Beitrags zum Interview mit Danger und Troy Linden einige Punkte aus einem Artikel auf Xconomy aufgeführt. Diese Punkte waren aber alle auf das Thema Sansar bezogen. Daneben gab es im Artikel noch ein paar weitere, allgemeine Infos über Linden Lab.
Hier sind sie:
  • Aktuell hat Second Life etwa 900.000 aktive Nutzer pro Monat (also nicht mehr die 1  Millionen die sonst immer genannt wurden).
  • Second Life Nutzer haben 2014 für 60 Millionen US$ Linden Dollar zurückgetauscht.
  • Der Marketplace hat einen Jahresumsatz von mehr als 500 Millionen US$.
  • Bei Linden Lab sind aktuell 213 Mitarbeiter beschäftigt. Es werden in nächster Zeit aber noch viele weitere eingestellt.

Ok, diese Infos wurden (glaube ich) auch schon in einem anderen Artikel zuvor veröffentlicht. Aber zumindest die Mitarbeiterzahl wechselt ja fast wöchentlich und die Aussage hier dürfte sehr aktuell sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen