Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 6. Juni 2015

Simtipp: JOMO

Nachdem ich vorhin schon einen Shop in meinem Freebie-Posting hatte, gibt es jetzt auch noch einen Simtipp zu einer Shopping-Region. Jedoch ist die Gestaltung der Shopgebäude und des ganzen Drumherums einfach so gut, dass man dort auch nur auf Besichtigungstour gehen kann, ganz ohne etwas zu kaufen. Den Tipp zu dieser Region habe ich von Annie Brightstar bekommen, diesmal allerdings via IM.


In der Land-Info zu JOMO steht, dass es dort Skins, Avatare, Kleidung, Zubehör, Gebäude, Möbel und Dekoration gibt. Thematisch ist alles angelehnt an das traditionelle China. Allerdings steht der größte Teil der Gebäude noch leer. Nur in der Nähe vom Landepunkt sind in einigen Räumen Shops untergebracht. Die bieten dann auch wirklich Produkte mit fernöstlichem Touch, was mir zum Teil auch ganz gut gefallen hat.



Die Kapazität wäre auf jeden Fall vorhanden, um noch einige weitere Häuser mit Shops zu füllen, denn die Region ist ein Fullprim-Sim. Das Hauptgebäude ist eine hohe, chinesische Pagode, die unten den Mainstore von JOMO enthält. Wenn man sich dann über die beeindruckend konstruierten Treppenaufgänge nach oben begibt, gelangt man zu einer Aussichts- und Musizierplattform (siehe nächstes Foto).



Das vorgegebene Windlight auf JOMO ist ziemlich hell und blass. Für Außenaufnahmen mit Landschaftspanorama ist das eher nicht so geeignet. Für Nah- und Innenaufnahmen der Häuser ist es dagegen ganz gut, denn es leuchtet dunkle Ecken so aus, dass sie auf Fotos besser zu erkennen sind. Neben den Shops gibt es auch einige Bereiche, die einfach der Dekoration dienen. Und es gibt ein großes Gasthaus mit einer sehr hübschen Prim-Avatarin hinter dem Tresen.



Ziemlich am Rand der Region befinden sich zwei schwebende Inseln mit einem großen Tai Chi-Symbol und je zwei Posebällen oben drauf. Wird nur ein Poseball genutzt, kann man den zweiten mit "/8hide" verstecken. Jedenfalls enthält der Poseball eine ganze Menge unterschiedlicher Tai Chi Animationen und ich habe tatsächlich über fünf Minuten meinem Avatar zugesehen, denn ich fand das extrem beruhigend. Dank neuer Avatar-Hover Höheneinstellung, konnte ich die Position für den Ava auch so ändern, dass die Füße sauber den Boden berührt haben. Jetzt werde ich noch mal eine Runde durch die Shops drehen und gucken, ob es diesen Poseball auch zu kaufen gibt. Ich will den haben!

Hier drei Fotos vom Yin und Yang Maddy:


 

Oben auf dem Berg, nahe der schwebenden Inseln, befindet sich ein Pavillon mit einer Guzheng, einem klassischen chinesischen Zupfinstrument aus der Kategorie der Wölbbrettzithern (jojo, ich habe mich schlau gemacht^^). Jedenfalls ist auch dort ein Poseball und die Guzheng spielt sogar Musik. Allerdings muss man eine Weile warten, bis die kompletten Audiodaten geladen sind und der Sound dann am Stück abgespielt wird.


Ansonsten bin ich dann noch etwas um die Häuser gezogen. Es gibt noch einige Ecken auf JOMO, die ich ebenfalls entspannend fand. Außerdem eignet sich die Gestaltung der Region gut zum Rumspielen mit unterschiedlichen Windlights. Um den Beitrag hier nicht zu unrhythmisch werden zu lassen, habe ich die meisten meiner Experimente aber weggelassen. Dennoch hier mal zwei Beispiele zum Abschluss:



Insgesamt ist es völlig egal, dass auf dieser Region eigentlich verschiedene Shops im Vordergrund stehen. Bei so einer Gestaltung darf es wegen mir ruhig noch mehr davon geben. Denn hier bekommt man neben der Einkaufsmöglichkeit auch ein gutes Stück Kultur eines Landes geboten, das im RL eine halbe Weltreise von uns entfernt ist.

>> Teleport zu JOMO

Link:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina7. Juni 2015 um 17:43

    Haaa wie geil, Maddy hat Jomo entdeckt!
    Ich lieeebe diese Sim und auch den Laden.
    Schon lange. Und nicht weniger meiner fotografischen Ausflüge führten mich dort hin. Auch gibt es eine sehr grosse Freebie Ecke im Mainstore, und zwar wenn man hinter dem Drachen der ja zentral im Laden steht, die Treppe hochgeht. Viele der Freebies sind nicht mehr aktuell insofern als sie noch vor sculpts und meshes gemacht wurden und daher sehr primlastig sind - schön sind die allerdings allesamt dennoch. Auch Lucky Boards findet man dort.

    Interessanterweise habe ich niemals bei meinen Rundgängen über die Sim diese schwebenden Inseln entdeckt.....entweder sind die recht neu oder aber ich hab gepennt :)
    Aber es sei Dir, da Du so begeistert bist, und für den Fall dass Du es übersehen hast (zumindest sagst Du in Deinem Bericht nix darüber) noch ans Herz gelegt Dich sofort nach dem Eingang in den Mainstore (Hauptabteilung, also die mit den Skins) nach rechts zu wenden. Dort findest Du neben einigen Groupgifts auch ein tp zu einer Sky, auf der Jomo traditionelle chinesische Häuser verkauft. Sehenswert. Seeeehr sehenswert. Fast ein Must für alle Asienliebhaber ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anidusa Carolina7. Juni 2015 um 17:49

      .......wobei.........
      ich war vor etwa zwei Monaten das letzte Mal dort. Und wenn ich mir Deine Bilder so betrachte muss ich konstatieren, dass sich einiges geändert hat an der Jomo Sim so wie ich sie kenne.
      Offenbar hat er sie sehr stark umstrukturiert, auch wenn er dem von mir so geliebten Stil absolut treu geblieben ist. Leider kann ich mir die Veränderungen nicht anschauen gehen, weil es mir das Netzteil meines PC verrissen hat. Immo bin ich also ohne PC, nu mit meinem Vorkriegslappi ausgestattet. Und auf dem läuft SL zwar (gerade noch so) aber nur auf allerniedrigster Grafik ohne Partikel und mit Sichtweite 32m, lach. Das macht also wenig Sinn. Na, sobald ich einen neuen Compi habe werd ich mir die Veränderungen anschauen gehen, zum Beispiel dieses Mühlrad und die Boote waren zuvor auch nicht da, dafür aber ein tolles Theater, also so eine China Oper. Die scheint nun weg zu sein........usw. usw.

      Löschen
    2. Das mit dem TP zur Skyplattform ist mir tatsächlich entgangen. Denn in die Shops habe ich nur flüchtig reingeschaut (bzw. bin durchgesprintet). Ich werde mir das aber noch ansehen. Danke für den Hinweis.

      Löschen
    3. Echt, dein SL-PC ist kaputt? Ich wollte dir die Tage ein paar Boote von What Next rüberschieben, die ich beim Arcade Gacha doppelt ins Inventar bekommen habe.

      Sag einfach bescheid, wenn du wieder normal in SL einloggen kannst :)

      Löschen
    4. Anidusa Carolina10. Juni 2015 um 19:15

      Lol das sind doch mal gute Neuigkeiten. Ich freu mich auf die Boote!
      Mein neuer Rechner wird gerade gebaut. Am Freitag kann ich ihn holen, sodass ich wohl am Weekend locker on sein kann :)

      Und ob dieser von mir erwähnte TP noch dort ist weiss ich nicht, da ich ja anhand Deiner Bilder feststellen konnte, dass es offenbar seit meinem letzten Besuch auf Jomo extreme Umbaumaßnahmen gegeben hat. Vielleicht haben die Häuser (eigentlich waren es schon richtige ehm......... Höfe) sich auch nicht verkauft weil sie für heutige Verhältnisse super primmig und super teuer waren, und er hat sie aus dem Programm genommen).
      Wir werden das checken sobald ich wieder einen Fuss nach SL setzen kann.
      ...
      (was ich auch jetzt kann. Allerdings würde ich das dann eher einen "advanced textclient" nennen hihi. Das zehrt. Extrem. )

      Löschen
    5. Also ich war jetzt noch mal da. Die Freebies (oder Group Gifts) habe ich gesehen. Aber einen Teleport konnte ich nicht finden. Was mir aber aufgefallen ist: Es gibt scheinbar zwei Main Stores mit zum Teil identischen Produkten dirn. Einmal die große Pagode und einmal ein langes Haus auf der anderen Straßenseite.

      Naja, wenn du den TP noch findest, sag bescheid. Zum manuellen Hochfliegen war ich zu faul... :)

      Löschen
  2. Anidusa Carolina14. Juni 2015 um 10:04

    Soooo ist zwar schon eine ganze Weile her, dennoch, jetzt hatte ich die Zeit der Sache nachzugehen. AAAAAAAAAAAAAAAALSO, lol. vergiss alles was ich je über Jomo sagte. Was ich nicht wusste: Der ist auf ne andere Sim gezogen seit ich zuletzt dort war. Soll heissen alles ist komplett anders!
    Den TP zu den Gebäuden findest Du indem Du den Pagodenmainstore durch den Haupteingang verlässt, Dich links wendest und den ersten Eingang linker Hand nimmst. Dort sind schon Bilder der Gebäude auf Vendoren. Dazwischen steht eine TP Tafel die Dich auf die Sky bringt.
    Die Freebies hat er sehr stark ausgemustert, das was in dem "Freebiehaus" noch übrig ist ist nichtmal die Hälfte der Freebies von zuvor, aber das ist okay, manche waren echt viel zu überholt (technisch). Ich finde auch die neue Sim wunderschön, aber ich bedauere etwas das Du die alte nicht mehr sehen konntest, sie war stilistisch zwar genau so aber thematisch völlig anders. Übrigens, wenn Du noch mal hingehst, nimm Dir die Zeit mit der Maus über Dinge zu hovern die draussen so als Deko rumstehen. Der (oder die?) gute Xiaoduo Abbot hat nämlich die Eigenart, manche Dekosachen einfach auf Null Linden zu stellen, sodass man sie im Vorbeigehehen mitnehmen kann :)
    Zum Beispiel das Eierkörbchen auf dem Tisch der Taverne .....
    Und fast alle kleinen Läden die er auf der Sim hat sind mit seinen eigenen Sachen gefüllt, es sind nur sehr wenige die er offenbar vermietet hat. Ich denke es macht Sinn für ihn darauf zu achten dass da nur Ersteller hin können die wirklich relativ authentisch chinesisch (oder zumindest asiatisch im weitesten Sinne) arbeiten, sonst wäre das ganze Ambiente mit dem er sich ja viel Mühe gibt und das ja auch extremst gelungen ist, hinüber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den langen Bericht. Mal sehen, wann ich es noch einmal einrichten kann, um dort vorbeizuschauen.

      Löschen