Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 26. Januar 2016

Black Dragon Viewer 2.4.4.8 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Am 26. Januar 2016 wurde der Black Dragon Viewer 2.4.4.8 veröffentlicht. Im Mittelpunkt dieser neuen Version steht das Belegen von Tasten mit bestimmten Viewer-Funktionen. Die Liste ist allerdings beschränkt auf Avatar- und Kamerakontrollen, sowie Öffnen des Chatfensters.

Dabei ist es auch möglich, bereits bestehende Tastaturbelegungen auf andere Tasten zu verschieben. Also zum Beispiel für Springen die "Leertaste" statt der "Bild hoch Taste" zu verwenden. Was dabei nicht geht, ist die gleiche Funktion auf zwei verschiedene Tasten (oder Tastenkombinationen) zu legen. Das soll aber in einem der nächsten Updates auch noch kommen und nennt sich dann alternative Belegung.

Die Belegung selbst wird so vorgenommen, wie man es von anderen Programmen her kennt. Man wählt "Set Key" neben der angezeigten Funktion und es öffnet sich ein kleines Fenster, das nach der zu belegenden Taste fragt, die man einfach nur drücken muss. Anschließend kann man noch zusätzliche Steuertasten dazubringen, wie Shift, Strg oder Alt, oder eine beliebige Kombination daraus. Wenn man fertig ist, wählt man den "Bind"-Button.

Dann gibt es noch zwei weitere Buttons. Mit "Unbind All" kann man alle selbst vergebenen Belegungen wieder entfernen. Und mit "Export" kann man seine persönliche Belegung in einer Datei auf Festplatte speichern, um sie später wieder zu laden.

Das Ganze hat leider auch ein paar Haken. Damit diese Tastenbelegung funktioniert, mussten alle doppelten Belegungen im Hauptcode des Viewers ausgeschaltet werden. Also zum Beispiel mit dem Avatar laufen geht nur noch über WASD und nicht mehr über die Cursor-Tasten. Das kann man aber mit der Belegungsfunktion auch wieder zurückändern. Der zweite Nachteil ist, dass für die Tastaturbelegung alle darin genutzten Funktionen von Niran neu zugewiesen werden mussten. Und er ist sich nicht ganz sicher, ob er wirklich alle gefunden hat. Und insgesamt sollte man die ganzen Belegungsmöglichkeiten mit Vorsicht genießen, denn schon belegte Tasten werden nicht vor nochmaliger Belegung geschützt, so dass man auch zehn Funktionen auf die gleiche(n) Taste(n) legen kann.

Hier ein paar Beispiele bereits vorbelegter Tasten:
  • AWSD - Bewegen links/vorwärts/rückwärts/rechts
  • Q/R - Drehen links/rechts
  • Leertaste - Springen/Losfliegen
  • C - Ducken/nach unten fliegen
  • X - Bewegungen stoppen
  • F - Umschalten zwischen Laufen und Fliegen
  • Enter - Chat starten

Zu finden ist die Tastenbelegungsfunktion in einer neuen Registerkarte mit dem Namen "Keybindings" in den Viewer-Einstellungen. Das sieht dann so aus:

Tastenbelegunsfenster im Black Dragon 2.4.4.8

Es gab auch noch ein paar andere Änderungen im Black Dragon. Die liste ich nur noch in Kurzform auf:
  • Einige deutsche Übersetzungen wurden angepasst, um besser zum Layout des Einstellungsfensters zu passen.
  • Die Funktion "Letter keys are used to..." wurde repariert, da sie nicht richtig gearbeitet hat.
  • Es gibt im Menü eine neue Funktion zum Einfrieren der 3D Umgebung. Das geht unter:
    > Dragon > Nützliche Funktionen > Tastatürkürzel > Freeze World (Strg + Alt + F).
  • Die Grundeinstellung für Tone Mapping wurde leicht geändert. Um sie zu aktivieren, muss man in den Einstellungen neben dem Schieberegler für Tone Mapping auf den [default] Button klicken.
  • Auch die Grundeinstellungen für Schatten und SSAO wurden noch einmal angepasst.

Unabhängig von den Änderungen im Viewer, wurde auch der Black Dragon Blog ein wenig geändert. Es gibt jetzt keinen direkten Download-Link mehr, sondern man soll zunächst oben in der rechten Seitenleiste auf Download klicken, was zu einer Pre-Downloadseite mit Informationen zum Viewer führt. Von dort kommt man dann zum Bitbucket Downloadbereich. Ich gebe hier unten mal beides an.

Den Changelog lasse ich wieder weg, da die meisten Punkte oben erwähnt wurden.

Mein eigener kurzer Test war erst mal ernüchternd, da nun die Kamera des Viewers nicht mehr der Laufrichtung des Avatars folgt. Das mag vielleicht für einige Situationen ganz witzig sein, aber spätestens wenn ich ein Vehikel benutze, will ich zum Beispiel das Auto in Kurven nicht von der Seite sehen, denn dann endet die Fahrt am nächsten Baum.

Ich wollte schon wieder die vorherige Version des Black Dragon installieren, als ich in den Kommentaren bei Niran gelesen habe, dass man auch die Kamera-Rotation über die Tastenbelegung wiederherstellen kann. Ganz einfach, indem man sie auf die gleichen Tasten legt, wie nach links und rechts laufen (im Normalfall also auf A und D).

Insgesamt empfehle ich den technisch nicht so versierten Nutzern dieses Update aber nicht. Nach der Installation ist die Grundeinstellung einfach zu weit entfernt von dem, was man bisher in Viewern gewohnt war. Wer gerne tüfftelt und Neues ausprobiert, kann sich den 2.4.4.8 aber mal ansehen.

Den Black Dragon gibt es nur für Windows Betriebssysteme:

Weitere Links:

Quelle: Black Dragon Viewer - Update 2.4.4.8 "Binding Keys"

Kommentare:

  1. "da nun die Kamera des Viewers nicht mehr der Laufrichtung des Avatars folgt."

    Nnnnnggg. Aua. Aua. AUA. Auaauaua... Bitte hör auf. Jedes mal wenn ich das höre fange ich an zu knirschen, das tut dermaßen weh zu hören. Die Kamera hat noch NIE der Laufrichtung des Avatars gefolgt, noch NIE. Das ist so eine ekelhaft falsche Beobachtung, ich hörs immer wieder, normal von Leuten die sich nicht richtig mit mir unterhalten können weil sie kaum English sprechen können.

    Die Steuerung bewirkt das deine Kamera der Avatar position folgt und selbst das aber auch nur interpoliert (da sie sonst ziemlich ruckelig wäre, das siehst du wenn du einen Avatar anzoomst und er sich bewegt), außerdem wenn du in der SL Standart Steuerung, A oder D drückst dreht sich die Kamera, dein Avatar zieht ab einem gewissen Winkel nach (der Winkel ist in den Debugs oder in meinen Einstellungen einstellbar), das wird dadurch nochmal verstärkt gezeigt das wenn du nach hinten drückst, dein Avatar sich nach hinten dreht statt stupide Moonwalk rückwärts zu machen (sofern die Option aktiviert ist)


    "aber spätestens wenn ich ein Vehikel benutze, will ich zum Beispiel das Auto in Kurven nicht von der Seite sehen, denn dann endet die Fahrt am nächsten Baum."

    Das hat nichts mit den A/D Bewegungen zu tun. A/D sowohl strafe als auch rotate wird von LSL beides als jeweils taste links/rechts angesehn, die Sache ist die das ich die Steuerung so geändert habe das A/D beim sitzen die Kamera dreht, es gibt soweit ich weis auch links/rechts bewegen für sitzen... die habe ich rausgenommen weil ich wohl genau das vergessen habe...


    Insgesamt empfehle ich den technisch nicht so versierten Nutzern dieses Update aber nicht. Nach der Installation ist die Grundeinstellung einfach zu weit entfernt von dem, was man bisher in Viewern gewohnt war.

    Schwachsinn. Meine Steuerung ist schon seit langer Zeit so standartmäßig eingestellt, die Steuerung ist nicht neu.
    http://niranv-sl.blogspot.de/2012/04/release-133-why-not-140.html
    Siehe update 1.33 von Nirans Viewer (laut blog schon davor, aber mit 1.33 kam die Möglichkeit zu wechseln)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Siehe update 1.33 von Nirans Viewer (laut blog schon davor, aber mit 1.33 kam die Möglichkeit zu wechseln"

      Genau - die Möglichkeit zu wechseln. Aber nach einer Installation hat sich damals dein Viewer dennoch so verhalten, wie alle anderen. Wenn jetzt jemand deinen Viewer ausprobiert, der vielleicht noch nicht mal die Release Notes und Hintergründe zu den Änderungen gelesen hat, wird derjenige denken, der Viewer sei kaputt. Und jemand, der sich nicht gerne mit Einstellungen und Tweaken eines Viewers beschäftigt, wird niemals darauf kommen, wie man die Kamera-Rotation wieder gemeinsam mit der Avatar-Drehung aktivieren kann. Ob da nun die Kamera dem Ava folgt oder umgekehrt, ist dabei völlig egal. Ich hatte es in meinem Post so beschrieben, wie es für mich aussieht. Die technische Umsetzung im Viewercode kenne ich nämlich auch nicht.

      Ich finde die freie Tastaturbelegung im Grunde sehr gut. Nur sollte die Steuerung im Viewer nach einer Installation erst mal so sein, wie beim LL-Viewer. Das "Feature" ist dann, dass jeder seine eigene Belegung erstellen kann und nicht, dass man schon zu Beginn eine völlig veränderte Belegung hat.

      Löschen
    2. Viele Updates schon lange vor diesem hatten die Shooter Steuerung als Standard. Deine Formulierung der Frage habe ich viele male schon bekommen.

      Löschen
    3. Geändert hat sich ledeglich das es nicht mehr die fertige SL Standartbewegung als Auswahl gibt und sie stattdessen jetzt selbst gemacht werden muss, sie wurde extra für technisch weniger versierte Leute gemacht, da Technisch versierte Leute in der Lage sind Google zu benutzen und zu wissen das man die keys.xml einfach sehr leicht und ohne großes Wissen umschreiben konnte.

      Ich finde es falsch Dinge so zu tun wie LL es tut, ich finde das was LL tut in vielerlei Hinsichten falsch ist, mein Viewer soll nicht die "optionale" Möglichkeit bieten "besser" zu sein wenn man es denn will, es soll es einfach standardmäßig sein. Viele Leute informieren sich nicht genug um zu wissen wie sie den Viewer umzustellen haben damit die von mir eingebrachten Verbesserungen wirksam werden, das ist einer der Gründe warum sie Standardmäßig an sind, der andere ist das es keinen Grund gibt als Standard etwas schlechteres anzubieten.

      Löschen
    4. Nun, da sind wir dann komplett verschiedener Ansicht. Ich sage dir aber mal voraus, dass ich nicht der Einzige sein werde, der mit der aktuellen Grundkonfiguration ein Problem hat. Das wirst du anhand der Rückmeldungen von anderen aber besser beurteilen können. Und letztendlich wirst du an der Anzahl der Downloads deines Viewers gut erkennen können, ob die neusten Änderungen eher gut oder ablehnend aufgenommen werden.

      Löschen
    5. Die Meldungen sind immer die selben, schon seit Monaten. Die Downloads sagen schon lange nichts mehr aus, sie haben noch nie etwas ausgesagt, es dauert gut 2-3 wochen bis die meisten überhaupt updaten, und in einigen Fällen bekomme ich sogar rückmeldungen das Leute teils immernoch Nirans Viewer nutzen.

      Löschen
  2. Ich hab gerade ein update gepusht das das Fahrzeug Problem beheben sollte, das Problem war nicht das ich was vergessen habe sondern das die Aktionen für Aussehen und Sitzen Modus vertauscht waren... meh.

    Wieder ein Grund weniger zu testen und mehr zu machen, ich habe die meiste Zeit an diesem Feature damit verbracht zu testen und den Viewer neu zu kompilieren. Ich hätte locker 1/3 sparen können wenn ich nichts getestet hätte, es wäre das selbe bei rausgekommen.

    AntwortenLöschen