Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 1. Januar 2016

Die Blake Sea in der Silvesternacht


Letzte Nacht war ich nach dem Jahreswechsel noch in Second Life, um ein bisschen Silvester-Atmosphäre mitzunehmen. Schon einen Tag vorher hatte ich mir von E-Tech (Envy Melody) das Powerboat "Stingray" besorgt. Das ist so neu, dass es noch nicht auf dem Marketplace eingestellt wurde. Und mit einem Preis von 1299 L$ ist es sehr günstig.

Mit der Stingray an Crows Nest vorbei
Stilvoller wäre es natürlich mit einem Segelboot gewesen, aber ich wollte in der Silvesternacht ganz gemütlich rumtuckern, ohne mich um Wind, Segel, Raise und Moore zu kümmern. Und dazu ist die Stingray genau richtig, denn man kann im Cruise-Modus die Tastatur auch komplett unberührt lassen, so lange es geradeaus geht. Und das geht in der Blake Sea, mit den langen Passagen, ganz gut.


Jedenfalls war ich auf der Suche nach einer Region, die ein Feuerwerk laufen hatte. In den letzten Jahren gab es immer ein paar Regionen, die an Silvester den ganzen Tag virtuelle Pyrotechnik abfeuerten. Zumindest der Hollywood Airport und Crows Nest hatten das bisher so gemacht. In diesem Jahr gab es aber gar nix. Ich habe in zwei Stunden Bootstour nicht ein Feuerwerk gefunden.


Dafür habe ich aber eine sehenswerte Wohnregion an der langen Ost-West-Passage der Blake Sea entdeckt. Das Foto oben ist von dieser Region. Es gibt dort einen außergewöhnlich schönen Schneefall, der so dicht ist, dass man ihn schon aus 300 Meter Entfernung als Schneewolken sehen kann.


Die Region heißt Osprey Ridge und gehört zum Sailor Cove West Estate. Wer sich das mal ansehen will, kann diesen Teleport nehmen. Und weil es dort so schön war, gibts auch noch ein drittes Foto.


Meine letzte Hoffnung für ein Feuerwerk lag dann auf den Second Norway Regionen mit ihrem riesigen Airport. Aber auch dort gab es nur alltägliches SL-Leben. Die meisten Avatare waren in Flugzeugen und Booten unterwegs, so wie eigentlich immer.

Da ich aber unbedingt noch mein Feuerwerk haben wollte, habe ich dann in der Bucht hinter dem Norway Airport ein paar einfache Raketenwerfer auf meinem Boot gerezzt und aktiviert. Das war mal (glaube ich) ein Freebie aus irgendeiner Hunt gewesen, deswegen sehen die Partikeleffekte nicht so gut aus. Aber ich hatte halt mein Feuerwerk.

Unten die Stingray, oben Feuerwerk und hinten der Norway Airport
Blick zur anderen Seite, wo die Wohnregionen von Second Norway sind.
Es gab dann sogar ein paar andere Bewohner, die eine Zeit lang zugesehen haben. Was mich gewundert hat, war die Returnzeit von gerezzten Objekten. Normal sind das in der Blake Sea so fünf Minuten. Aber auf Second Norway blieben die Raketenwerfer ganze 20 Minuten auf dem Boot, bevor sie zurückgeschickt wurden. Und so lange habe ich dann auch Feuerwerk gemacht. :)



So, das war mein kleiner Reisebericht aus der Silvesternacht. Die Stingray werde ich wohl noch öfter mal auspacken. Nachdem ich über das Menü die Steuerung mehrfach angepasst hatte, fährt sie jetzt genauso, wie ich mir das vorstelle. Für den Preis ein echt gutes Boot.


1 Kommentar:

  1. Anidusa Carolina2. Januar 2016 um 15:53

    hehe, hätte ich das gewusst, hätte ich dich begleitet.
    Und.......wenn du nicht bekannt gegeben hättest das du dir nen neuen Rechner spendiert hast, spätestens an diesen tollen Bildern hätte man es bemerkt. Super!

    AntwortenLöschen