Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 28. Februar 2016

Meldungen vom TPV-Treffen am 26. Februar 2016

Quelle: Pantera Północy / YouTube
Am Freitag, den 26. Februar, fand wieder ein inworld Treffen der TPV-Entwickler statt. Obwohl eigentlich gar nicht mehr viel entwickelt wird, lässt es sich Oz Linden nicht nehmen, sein Meeting weiterhin alle 14 Tage abzuhalten. Und so kauen dann die Anwesenden die selben Themen zum x-ten Mal durch.

Ich fasse das heute nicht ganz so ausführlich zusammen, wie in den letzten Monaten. Ich hätte für dieses Meeting auch den Text aus meiner Zusammenfassung vor zwei Wochen kopieren können und wahrscheinlich hätte es niemand gemerkt. Die eigentlich neuen Infos haben sich dann eher zufällig aus verschiedenen Seitendiskussionen ergeben.

Wie immer, stammen meine Ausführungen aus dem Video von Pantera Północy, das hier am Ende auch eingebettet ist.

SL Viewer

Bei den Viewern hat sich seit dem letzten Treffen vor zwei Wochen (oder auch dem Treffen vor sechs Wochen) nichts getan, außer ein paar kleine Updates der Build-Versionen.

Offizieller Viewer
  • Second Life Release 4.0.1 (310054) - Letztes Update am 15. Januar 2016. Enthalten waren einige Fixes und Verbesserungen, die aus der JIRA abgearbeitet wurden. Meinen Bericht dazu gibt es hier.
Release Kandidaten
  • Second Life HTTP Update Viewer 4.0.2 (311302) - Letztes Update am 22. Februar 2016.
    Dieser Viewer bringt eine komplett überarbeitete HTTP-Unterstützung und soll das alte UDP-Protokoll weitgehend überflüssig machen. Der HTTP Viewer wurde vor sechs Wochen mit dem Vivox Viewer zusammengelegt.
  • Second Life Maintenance Viewer 4.0.2 (311655) - Letztes Update am 26. Februar 2016.
    Dieser Viewer enthält eine eine Sammlung von behobenen Problemem aus der JIRA. Darunter auch mal wieder ein Versuch, das immer noch vorhandene Speicherleck im Viewer zu stopfen, das nach längeren Sitzungen bei wenig RAM im PC (4 GB oder weniger) zu einem Crash führen kann. Da es mit diesem Viewer keine Probleme gibt, ist er der Kandidat für das nächste Update des offiziellen Viewers.
  • Second Life QuickGraphics Viewer 4.0.2 (311103) - Letztes Update am 17. Januar 2016.
    Dieser Viewer enthält eine vereinfachte Darstellung für Avatare. Der Nutzer kann über einen Schieberegler festlegen, ab wann die ganzen Attachments und Texturen nicht mehr berechnet, sondern nur noch als einfarbige Konturen dargestellt werden.
Project Viewer
  • Second Life Project Bento Viewer version 5.0.0 (310099) - Letztes Update am 20. Januar 2016.
    Dieser Viewer enthält den Code für die viewerseitige Einführung von zusätzlichen Knochen für den SL-Avatar. Parallel dazu wird es auch neuen Code für die Server geben. Zu diesem Thema hatte ich kurz vor Weihnachten einen Blogpost von Linden Lab übersetzt. Aktuell kann man die neuen Funktionen nur im Beta Grid ausprobieren.
  • Second Life Project OculusRift Viewer 3.7.18.(295296) - Letztes Update am 13. Oktober 2014.
    Hierzu sagte Oz (zum etwa zehnten Mal), dass es bereits ein Update für diesen Viewer gibt, dieses nur noch nicht zum Runterladen freigegeben wurde. Oz sagt, das soll aber in Kürze geschehen. Allerdings hat er das auch schon vor zwei, vor vier und vor sechs Wochen gesagt.

Allgemeines zu den RC-/Projekt-Viewern

Alle drei RC Viewer haben in der letzten Woche ein Update erhalten. Beim HTTP-Viewer glaubt Oz, dass nun die großen Probleme behoben sind, allerdings müssen weitere Updates gemacht werden. Auch der QucikGraphics Viewer benötigt noch ein weiteres Update zur Beseitigung von Problemen. Zum Maintenance Viewer wird nicht viel gesagt, was bedeuten kann, dass er evtl. in der kommenden Woche in den offiziellen Viewer übernommen werden könnte.

Der Bento Projekt Viewer wartet auf den überarbeiteten Satz von Avatar Skelett Knochen. Aufgrund einer gelaufenen Umfrage, werden dem Bento Skelett noch ein paar zusätzliche Knochen hinzugefügt. Dazu wird aber kein konkreter Termin genannt.

Der Oculus Rift Viewer sollte eigentlich schon seit Anfang Januar soweit fertig sein, dass eine neue Version erscheinen könnte. Wie immer, sagte Oz am Freitag dann, dass der Viewer "sehr bald" verfügbar sein wird.

OpenSSL

In Kürze soll eine neue Version von OpenSSL herauskommen. Das ist eine freie Software, die unter anderem zum Verschlüsseln von Informationen zusammen mit dem Sicherheitsstandard TLS 1.2 genutzt wird. Da dieser Standard im Frühjahr zur Pflichtvorgabe im SL Viewer gemacht wird, kann es sein, dass Linden Lab wegen der neuen OpenSSL Version alle vorhandenen Viewer damit aktualisieren wird. Sollte das der Fall sein, wird dann auch der Maintenance Viewer noch ein weiteres Update erhalten. Das entscheidet sich aber erst in der kommenden Woche.

Offizieller SL Viewer für 64-Bit

Hier gibt es nichts Neues. Oz wiederholt noch einmal, dass es für Windows bei Fertigstellung des 64-Bit Viewers auch weiterhin eine 32-Bit Version geben wird. Für Mac OS X wird es dagegen nur noch die 64-Bit Version geben.

Viewer Statistiken

Etwa ab der fünften Minute im Video, entwickelt sich eine Diskussion, ob Linden Lab seine Viewer Statistiken nicht für alle TPV-Entwickler zur Verfügung stellen kann. Ursprung ist die Aussage von Oz, dass in den letzten sechs Monaten nur ein paar hundert Nutzer mit einem 32-Bit Mac OS X Betriebssystem in SL eingeloggt hätten (deshalb will LL auch keine 32-Bit Version für den Mac mehr anbieten). Jedenfalls versucht dann Jessica Lyon vom Firestorm Team viele Minuten lang Oz zu überreden, seine Statistiken zugänglich zu machen. Im Falle vom Firestorm, weil Jessica die eigenen Crash-Häufigkeiten mit denen der anderen Viewer vergleichen will.

Am Ende lässt sich Oz tatsächlich erweichen, allerdings bekommt jeder TPV-Entwickler nur die Statistiken seines eigenen Viewers und der Viewer von Linden Lab. Oz will damit vermeiden, dass irgendwo öffentliche Vergleichsstreitigkeiten zwischen verschiedenen TPV-Entwicklern entstehen.

Blockieren von alten Viewer Versionen

Direkt nach der Diskussion um Statistiken, läuft eine weitere, sehr konfuse Diskussion, wie Linden Lab anhand der Versionsnummer eines Viewers diesen blockieren kann, damit er nicht mehr in SL zur Anwendung kommt. LL und Firestorm machen das zum Beispiel mit allen Versionen, die älter als die letzten drei Releases sind. So ganz konnte ich der Diskussion nicht folgen, aber ich habe immerhin erfahren, dass es auch einen sogenannten Darkstorm Viewer gibt, der 1.800 Nutzer hat. Dieser Viewer ist eine (illegale) Kopie des Firestorm und wird als Copybot in SL genutzt. Oz sagt, dieser Viewer wurde anhand der Versionsinfos geblockt. Jessica sagt, dass jede Blockierung umgangen werden kann.

Nächster Firestorm Viewer

Im nächsten Firestorm Viewer wird sowoh das Chromium Embedded Framework als auch das TLS 1.2 Protokoll enthalten sein. Die neue Version soll in den nächsten Wochen erscheinen.

Langsamere Entwicklung bei Linden Lab

Auf die Frage, welche neuen SL-Funktionen in nächster Zeit von LL zu erwarten sind, sagt Oz, es gäbe aktuell keine, da man sich intern mit vielen Infrastrukturthemen bei LL beschäftige. Dazu gehören die Behebung der ausstehenden Fehler in den vorhandenen RC Viewern, das Anpassen der Infrastruktur für den 64-Bit Viewer und ein Update des Betriebssystems für die Simulatoren.

Neue Viewerfunktion in Sicht

Trotz der Aussage von Oz, es wäre nichts in Entwicklung, wird in einer weiteren Diskussion kurz eine neue Viewerfunktion angesprochen. Mit "Visual Outfits" soll ein System eingeführt werden, bei dem die Nutzer zu ihren Outfits passende Fotos erstellen und mit dem Outfit in einer Galerie ablegen können. Mit einer Art Browser kann man dann durch diese Fotos surfen und per Klick ein Outfit anlegen.

Verbesserung des Inventars

Oz erzählt dann auch noch relativ spät beim Treffen, wenn einmal alle jetzigen RC Viewer in den offiziellen Viewer übernommen worden sind, dann würde LL das im letzten Jahr schon begonnene Projekt zum Verbessern des Inventars wieder aufnehmen. Dabei soll der Code für die Inventarfunktionen komplett umgekrempelt werden, um dieses System stabiler und schneller zu machen. Diese Funktion wird dann wohl viele Monate in einem RC Viewer getestet und aktualisiert. Ist sie dann mal eingeführt, wird LL das alte Inventarsystem in SL deaktivieren.
.........................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (26 February 2016)




Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (26 February 2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen