Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 1. Juni 2013

Mein Besuch auf der Home & Garden Expo 2013

Dieser Blogpost wird sehr bilderlastig, denn ich habe mir nicht so viele Notizen zur Home & Garden Expo gemacht. Die acht Regionen zu erkunden war ziemlich zeitaufwändig und nur wenn ich irgendwo länger hängengeblieben bin, habe ich auch etwas dazu aufgeschrieben. Ich habe auch ziemlich radikal bei den Bildern aussortiert, denn am Ende hatte ich tatsächlich 214 Fotos geschossen.

Start auf der Expo Sim 1
Angefangen habe ich auf der Expo-Sim 1 und habe mich dann in einem umgedrehten "S" bis zu Expo 8 vorgearbeitet. Dabei habe ich auch gleich noch ausgiebig meinen neuen Android-Avatar von Chip Midnight eingetragen. Also nicht wundern, wenn es etwas nach "I, Robot" aussieht. Der Avatar ist aufgrund einer fehlenden Frisur jedenfalls schön lagfrei.

Garten-Tour auf Expo 1
Mit dem Windlight habe ich bei den Fotos nicht viel angestellt. Zu sehen sind entweder Nirans Realistic Setting oder die normale SL-Tageszeit auf der Region. Nur bei einer Parzelle passte das gar nicht und ich habe irgendwas anderes genommen.

Ein Haus von Kismet
Expo 1:
Auf jeder Region gibt es neben den Ausstellern auch eine Garten- oder Naturfläche, die von bekannten Labels gestaltet wurden. Zu erkennen ist das an einem Schild, das auf die jeweilige Garten-Tour hinweist. Auf Expo 1 haben die Gestalter Forest Feast und Studio Skye den Garten entworfen (zu sehen auf dem zweiten Bild von oben).

Lecker Obst......und Gemüse
Ansonsten sind mir noch das große Steinhaus von Kismet (drittes Bild von oben) und ein leckerer Gemüsegarten in Erinnerung. Bei dem Gemüse weiß ich nicht mehr, von wem das war, aber es sah irgendwie gut aus.

Soo, es kommen noch eine Menge Bilder, was den Beitrag doch etwas lang werden lässt. Deshalb geht es weiter nach dem Seitensprung (also den hier im Blog^^):


Expo 2:
Auf der nächsten Region habe ich erstmal ausgiebig geduscht. Das Teil war wirklich cool und hatte viele Animationen eingebaut. Außerdem war das Partikelwasser mit seinem Perleffekt sehr gut gemacht.

Meine Maschinenteile sind imprägniert
In der Garten-Tour Ecke gibt es eine Offsim-Insel, auf der sich eine Bank und eine Cuddle Decke mit Posebällen befindet. *Kopfkratz* - Offsim und Posebälle? *höhöö*

Unerreichbare Posebälle
Die Garten-Tour auf Expo 2
Ansonsten ist hier auf dem Sim nicht so viel für mich gewesen. Es gibt einige große und kleine Häuser. Und es gibt die ganz kleinen, die aber selbst für Petites Avatare zu klein sein dürften. Gibt es eigentlich noch die Micro-Avas?

Groß und klein - die Hausfamilie
Expo 3:
Auch auf dieser Region gab es nicht so viele Highlights, die mein Interesse weckten. In einer Ecke befindet sich die Primbastelschule "Builder's Brewery". Die haben dort auch ein kleines Freebie-Regal mit interessanten Helfern zum Bauen. Das sind zwar recht alte Tools, aber die sind zum inworld Bauen mit Prims ganz nützlich.

Die Builder's Brewery Schule
An der östlichen Seite des Sim befindet sich die Garten-Tour, diesmal von Botanical. Die ist ganz beruhigend gestaltet und mit vielen Lampions dekoriert, die in den Baumen hängen. Hier habe ich mal auf Mitternacht geschaltet, um das besser hervorzuheben.

Laternenfest im Wald
Markantestes Teil auf Expo 3 ist der rote Ausstellerwürfel von Meshworx. Übrigens eine gute Idee, die großen Buchstaben mit dem Namen des Labels knapp unter die Wasseroberfläche zu legen. Unter Deferred Rendering sieht das durch das sich bewegende Wasser sehr effektvoll aus. Kommt leider im Foto nicht so rüber.

Hinter dem Würfel ist normal ein weiterer Sim. Der wurde aber gerade neu gestartet.
Das sieht edel aus (auf dem Foto nicht ganz so)Einige Stühle von Meshworx

Expo 5:
Nun geht es eine Simreihe nach unten. Durch die Nummerierung von links nach rechts, ist das nun die Region Expo 5. Hier sind einige mir bekannte Namen vertreten, allen voran Lilith Heart. Von ihr hatte ich schon als Newbie meine ersten Pflanzen für mein erstes Land gekauft. Deshalb verbinde ich mit diesem Label einige nette Erinnerungen.

Wald von Lilith Heart
Lilith hatte noch lange nach Einführung von Mesh weiter auf ihre Prim- und Sculpt-Produkte gesetzt. Nun geht sie offenbar auch mit der Zeit hat einen urigen Wald mit einem Mix aus Sculpties und Meshes kreiert. Auf der anderen Seite vom Expoweg sind aber auch ihre bekannten Palmen und Tropenpflanzen zu finden, die Lilith schon seit Jahren im Programm hat..

Und noch eins, diesmal vom Boden aus fotografiert
Etwas abseits ist ein riesiges Gebäude von Pet Peddlers. Innen ist es mit Meeresutensilien gefüllt. Das Ganze ist ziemlich bunt, allerdings hatte ich beim Anblick von außen mit etwas mehr Angebot gerechnet.

Pet Peddlers monumentaler Wassertank...
...sieht innen so aus
Hin und wieder habe ich auch einfach mal die Kamera in diverse Häuser reingehalten. Es gibt inzwischen wirklich schöne Möbel und andere Utensilien, um sich damit ein Haus einzurichten.

Einfach mal die Kamera reingehalten. Hersteller ist mir unbekannt.
Die Anbieter der Meeroos gehören zu einer der Hauptsponsoren der Expo. Von ihnen gibt gleich mehrer Parzellen auf verschiedenen Regionen und eine davon auch auf der Expo 5. Die Meeroos haben sich in SL als Breedables ziemlich gut etabliert. Ich würde fast behaupten, dass sie aktuell die erfolgreichste Breedable-Rasse sind. Kein Wunder, dass man ihnen jetzt auch schon Denkmäler setzt.

Meeroos aus Stein
Die Parzelle von Inspired ist ebenfalls recht nett gemacht. Hier nur ein Schnappschuss vom Wegesrand aus:

Inspired Gartenlaube
Am Ende war ich noch die hiesige Garten-Tour besichtigen, die auf Expo 5 auch von Lilith Heart kommt, aber relativ klein ist. Hier wurden, wie schon auf Expo 3, viele Lampions in die Bäume gehängt. Deshalb gibt es nur ein Bild vom benachbarten See.

Ein See *potzblitz*
Entertainment Sim:
Die Entertainment Region befindet sich genau in der Mitte aller Home & Garden Sims. Da ich stur meinen digital vorgegebenen Weg absolviere, ist nun eben diese Region in meinem Bericht dran.

Das Zirkuszelt von Amaretto
Entertainment Region ist allerdings eine Fehlbezeichnung. Es gibt hier nur eine sehr kleine Bühne, die zur Unterhaltung dient. Rundherum sind dann die Sponsoren mit ihren Produkten angeordnet und es gibt zwei große Häuser, in dene stillen Auktionen laufen. Dort werden zum Großteil eigens angefertigte Einzelstücke verschiedener Hersteller versteigert.

Die Oceania Parzelle
An einer Ecke befindet sich ein großes Zirkuszelt von Amaretto Breedables (erstes Bild). Der Hype um die Pferde von Amaretto hat zwar stark nachgelassen, aber da das Label bei fast jeder großen Fair als Sponsor auftritt, vermute ich, dass die Firma immer noch einiges an Umsatz macht, vor allem über den Verkauf von virtuellem Futter. Eine weitere nette Parzelle ist die von Oceania (zweites Bild). Hier kommt leichtes Urlaubsfeeling auf.

Die Breedable Hall of Fame
Dann gibt es eine Breedable Hall of Fame mit speziellen Expo-Versionen von verschiedenen Breedable Anbietern. Kennt einer von euch schon die züchtbaren "Pufflings"? *löl*

Die Pufflings
Auch auf der Entertainment Sim gibt es eine Garten-Tour, diesmal gestaltet von Pluto Fairey. Sie befindet sich vor der Eventbühne, auf der gerade nichts los war, als ich vorbeikam.

Die Garten-Tour von Pluto Fairey. Mein Android links, ist von der Dusche auf Expo 2 inzwischen gerostet *oh-ha*
Die größte Fläche auf diesem Sim wird von den Meeroos Anbietern belegt. Die Parzelle wurde unter dem Motto "Alice im Wunderland" gestaltet und ist sehr ansehnlich. Und bei einigen Großaufnahmen habe ich mich ertappt, diese Wesen irgendwie putzig zu finden.

Meeroos im Wunderland
Voll der "kauf mich"-BlickPaint the World
Zum Schluss wieder ein Foto aus der Kategorie "draufgehalten, aber nicht informiert".

Dieses Haus fand ich ansprechend

Expo 4:
Auf dieser Region dominiert der Anbieter Stone Wood, der auch eine große Bühne in der Mitte des Sim aufgestellt hat. Als ich vorbeikam, lief gerade ein Konzert von Maximillion Kleene. Da bin ich dann doch eine Weile hängengeblieben.

Konzert von Max Kleene
Garten-Touren gibt es hier gleich zwei. Die große davon wurde, wie schon auf Expo 1, wieder mit Produkten von Studio Skye und Forest Feast ausgestattet. Ein imposanter Berg, der sich hinter der Live-Bühne erhebt und viele Elemente aus dem Sortiment der genannten Anbieter vereint.

Die große Garten-Tour auf Expo 4
Dies ist das Gebäude von Stone Wood. Viel Stein und Holz, alles recht natürlich.

Stone Wood Produkte
Bei Make Mesh gibt es eine Menge... Mesh *jajaa*

Alles Mesh bei Make Mesh - mesh laust der Affe...
Und dieses nette Landhaus ist gleich nebendran. Wie ich gelesen habe, hat sich Quan Lavender etwas in dieses Haus verguckt.

Romatisches Haus
Expo 6:
Nun geht es wieder eine Sim nach unten auf die letzte Reihe im Neuner-Expo-Quadrat. Beim japanischen Haus auf dem nächsten Foto habe ich dann doch mal mit dem Windlight gespielt, da hier der blaue Himmel nicht so gepasst hat. Insgesamt ein ansprechender Stil, der mir persönlich gut gefällt.

Erstmal heißt es: Treppe hoch
Blick von außen......und von innen
Beim nächsten Haus hingegen kam mir nur ein kurzer Gedanke in den Sinn: "Spießer-Traum".

Die gutbürgerliche US-Vorstadt - den Rasen bitte nicht betreten^^
Die Garten-Tour auf Expo 6 ist eine Kopie vom Entertainment Sim und daneben gibt es noch mehrere kleine Teiche mit schwimmendem Geflügel. Hier nur ein Bild vom Teich:

Teich
Ein ungewöhnliches Gebäude ist das windschiefe Haus von Troy Vogel (Mission Home Store). Troy hat eigentlich jedes Jahr auf der H&G etwas vorgestellt, das ungewöhnlich war.

Jaja, die Schwerkraft...
Auch Prim Perfect ist auf der Expo 6 zu finden. Sie haben eine mediterrane Häusergruppe und davor einen großen Strandbereich mit See. Das kleine Café auf dem Hügel ist nett.

Die große Parzelle von Prim Perfect
Ist das grieschicher Baustil?Das Café
Expo 7:
Und weiter geht es auf dem vorletzten Expo Sim. Hier hat sich der Virtual Kennel Club eingenistet. Das ist ebenfalls ein Dauergast, der eigentlich immer auf den Home & Garden Expos zu finden ist. Rund um das VKC Gelände führt ein Gartenweg, der aber nicht zur Garten-Tour gehört.

Leider auch auf der Sim nur ein Standbild. Die Skripte in den VKCs waren auf der Expo abgeschaltet
Ein Teil der Garten-Rundwegs
Bei Prime gibt es eine mexikanische Kantine. Die ist etwas hell beleuchtet, aber irgendwie haben mir die Farben gefallen.

La Cantina von Prime
Auf einer der Parzellen wurden alle Objekte über RFL-Vendoren verkauft. Normal haben die Anbieter jeweils ein oder zwei Produkte in solche Vendoren gepackt. Die Erstellerin auf der erwähnten Parzelle erklärt auf einer großen Tafel, dass ihr Vater letzten Dezember an Krebs verstarb und sie deshalb alle ihre Einnahmen dem Kampf gegen diese böse Erkrankung zur Verfügung stellt.

Die Parzelle ist zwar sehr einfach, aber die Geschichte hatte mich berührt. Deshalb ein Bild davon.

In der Mitte ist der Baum des Lebens
Und nochmal zwei Bilder, die ich im Vorbeilaufen gemacht habe. Einmal war ich mit der Cam in einem Haus, das von außen recht banal ausgesehen hat. Innen war es jedoch gediegen eingerichtet.

Angenehme Atmosphäre
Und hier ein Haus auf einer 10x10 Meter Primplatte. Platz ist in der kleinsten Hütte. :)

Ok, die Terrasse zählt extra. Also etwa 11,5x10 Meter^^
Die Garten-Tour auf dieser Region war die erste, die im typisch nordeuropäischen Stil angelegt war - Laubbäume und saftiges grünes Gras, gestaltet von Petals on the Wind.

Schöne Garten-Tour von Petals on the Wind
Ein ziemlich ausgefallenes Design bietet das Label "22769 Bauwerk" an. Diesem Label scheint es Spaß zu machen, mit ungewöhnlichen Formen zu experimentieren.

22769 Bauwerk - die Krakenteile sind zum Beispiel Sessel
Auf der Rückseite von 22769 Bauwerk steht dieses Teil. Da habe ich mich etwas länger mit beschäftigt. :)
Expo 8:
Endspurt! Ich muss sagen, dass so ein Rundgang über acht Regionen schon etwas schlaucht, auch wenn ich ihn in mehreren Etappen gemacht habe. Vielleicht habe ich aber auch nur an Energie verloren, denn vor ein paar Jahren haben mir selbst die 42 Regionen des Relay Wochenendes nichts ausgemacht.

Eine Frittenbude
Bei Dreamscapes gibt es nicht nur Möbel, sondern auch viele gute Bilder, die in SL geschossen und dann über externe Programme nachbearbeitet wurden.

Der Stand von Dreamscapes - die Bilder haben mir sehr gefallen.
Völlig aus der Reihe fällt das Label "Toon Town", die ihre Ideen sicher von Pixar, Disney & Co. hergeholt haben. Aber auch sowas kann in SL ein "Home" sein... :)

Bei Toon Town ist alles ziemlich toonig
Ansonsten gab es nicht mehr allzuviel zu sehen auf dieser Region. Ein paar große Gebäude, darunter zwei Kirchen und ein paar weitere, mir unbekannte Labels.

Mein letztes Bild von den Expo Sims *schweißabwisch*
Die beiden Breedable Regionen habe ich dann nur noch überflogen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Einmal gab es auf den Expo-Sims schon genug Parzellen zum Breedable-Thema und zum anderen bin ich eben auch kein Breeder und kenne mich mit den Produkten nicht aus.

Die beiden Breedable Regionen in der Totalen
Da von meinem Rumgelatsche auf den benachbarten Regionen die Objekte der Breedable Sims eh schon in meinem Cache waren, habe ich noch die obige Luftaufnahme gemacht.

Ach, ein Bild habe ich dann doch noch von den Breedable Sims. Ein Hersteller bietet tatsächlich züchtbare Schuhe an. Dazu habe ich dann morgen auch noch eine Meldung in meinem Wochenrückblick.^^

Der neueste Schrei: Breedable Schuhe... *komm, kleiner Turnschuh, komm - putt, putt, putt...*
Wer noch Lust hat, sich das eine oder andere von meinem Rundgang selbst anzuschauen, muss sich beeilen, denn die Home & Garden Expo schließt am Montagmorgen (3. Juni) 9:00 Uhr deutscher Zeit.

Alle Teleports sind in meinem Bericht zum Auftakt der Expo zu finden:
>> Home & Garden Expo 2013 vom 24. Mai bis 2. Juni

Kommentare:

  1. Die Pufflingdinger gibt's schon nen Weilchen... hab 2 tote aus irgend nem Hunt im Inventar.. das Problem bei den Dingern wahr, zumindest bei mir, das die das volle Futter nicht akzeptiert haben.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder,Maddy.:-) Vielen Dank für diesen umfangreichen Reisebericht.

    AntwortenLöschen
  3. Nikira Naimarc2. Juni 2013 um 12:07

    Vielen Dank Maddy für den Beitrag. So konnte ich mir ein gutes Bild zu dieser interessanten Messe machen, obwohl ich aus Zeitgründen sie nicht selbst besuchen konnte.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  4. Dank Dir sehr Maddy. Der Besuch Deiner Seite gehört für mich zum täglichen Pflichtprogramm.
    Lieben Gruß Magda

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke euch für eure Kommentare. Auch wenn ich darauf ja nicht direkt antworten kann, freue ich mich immer, wenn solche Rückmeldungen kommen.

    AntwortenLöschen