Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 26. Juli 2013

Neues zum Viewer Release-Prozess

Quelle: SL-Wiki
Ich hatte vor zwei Wochen hier den neuen Release-Prozess vorgestellt, auf den Linden Lab jetzt seine Viewer-Entwicklung umgestellt hat. Seitdem haben sich die Einträge auf der Alternate Viewers-Seite immer wieder geändert. Neu seit dieser Woche sind drei Release Kandidaten (RCs), die in der Liste ganz oben stehen und durch die dunkelblauen Felder zu erkennen sind (siehe links).

Nicht nur bei mir sind jetzt beim Update, bzw. selbst installieren dieser RCs Probleme aufgetreten, sondern auch andere Nutzer sind über das Verhalten der RCs erstaunt. Da Nalates Urriah gestern einigermaßen verständlich erklärt hat, was das für Probleme sind, fasse ich sie hier kurz zusammen. Für Leute, die einen TPV verwenden, dürfte das allerdings nicht von besonderem Interesse sein.

Oz Linden hat gestern bei einem inworld Meeting verschiedene Einzelheiten zum Release-Prozess erklärt. Ein Release Kandidat ist demnach kein Beta Viewer, sondern ein Viewer, von dem LL denkt, dass er bereit dazu ist, ohne weitere Änderungen als offizieller Viewer eingesetzt zu werden. Um mögliche letzte Fehler zu finden, bietet man einer kleinen Gruppe von 1000 bis 2000 Nutzern jeweils einen RC-Viewer an. Diese Leute werden unter den Benutzern des offiziellen Viewers ausgewählt, wenn bei ihnen unter
> Einstellungen > Konfiguration > Softwareupdates die Checkbox neben "Willing to update to release candidates" aktiviert ist. Siehe dazu auch diesen Screenshot. Wer also den offiziellen Viewer nutzt und nicht möchte, dass man plötzlich einen RC angeboten bekommt, sollte diese Checkbox ausschalten.

Neben den RC-Viewern wird es zukünftig auch noch Beta Viewer geben, allerdings nicht permanent so wie früher, sondern nur wenn LL einen speziellen Anwendungsfall dafür hat. Beta Viewer sind im Gegensatz zu RCs nicht bereit, ohne weitere Änderung in den offiziellen Viewer überführt zu werden. Der Download von Beta Viewern wird ausschließlich manuell möglich sein und die o.a. Einstellung für Softwareupdates kommt hier nicht zum Tragen. Aktuell gibt es keinen Beta Viewer.

Da nun LL davon ausgeht, dass ein Nutzer, der die Checkbox für RCs aktiviert hat, sowohl den offiziellen Viewer als auch ein RC-Update als einzigen Hauptviewer verwendet, wird der RC immer in den Ordner des offiziellen Hauptviewers installiert! Das bedeutet, ein RC-Viewer überschreibt die Installation des offiziellen Viewers. Das bedeutet auch, dass es nicht möglich ist, ohne manuellen Eingriff mehrere RC-Viewer parallel auf seinem Rechner zu haben (in meinem Fall ein Windows PC). Gleiches gilt für einen offiziellen Viewer parallel mit einem RC-Viewer.

Wird dann der verwendete RC-Viewer von LL zum offiziellen Viewer gemacht und auf der Hauptdownloadseite zur Verfügung gestellt, dann erhalten Nutzer des entsprechenden RC-Viewers kein automatisches Update mehr, da ja der RC und der offizielle Viewer in diesem Fall identisch sind.

Ich bin jetzt selbst in dieses Problem reingelaufen, weil ich den Maintenance-RC und den Vivox-RC parallel ausprobieren wollte. Zuerst hat der Maintenance meinen offiziellen Viewer überschrieben und danach wurde der Maintenance vom Vivox RC überschrieben. Fazit: Statt drei Viewer habe ich jetzt nur einen auf der Festplatte.

Wenn man also zukünftig einen oder mehrere RCs ausprobieren will und nebenbei auch noch den offiziellen Viewer auf seiner Festplatte haben möchte, dann muss man dies manuell bei der Installation so hinwursteln. Zunächst muss man für jeden Viewer bei der Installation einen separaten Ordner auswählen. Der automatisch vorgeschlagene Ordner ist bei allen RCs immer "SecondLifeViewer". Diesem Ordner sollte man jeweils einen anderen Namen geben, wenn die Installation ausgeführt wird.

Dann das automatische Update in den Einstellungen jedes Viewers deaktivieren. Und laut Nalates ist es zusätzlich noch notwendig, im Installationsordner jedes Viewers im Unterordner \app_settings\ in der Datei settings.xml die Adresse in der Zeile "<string>https://update.secondlife.com</string>" in eine beliebige andere Adresse zu ändern. Also z.B. "<string>https://update.secondlife.com/tralala/</string>".

Ich werde das dann auch mal versuchen, sobald ich wieder einen offiziellen Viewer auf der Festplatte habe und ich dann anschließend einen neuen RC testen will. Aber insgesamt haben die Lindens das schon etwas verwirrend gestaltet. Naja, so wird einem mit SL & LL eben nie langweilig...^^

Quelle: Viewer Pipeline Update

Links zum Thema:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen