Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 14. Oktober 2013

LEA: "Colour Key" von Rebeca Bashly

Nachdem ich am Wochenende viele Bilder von Rebeca Bashlys "Colour Key" im Web gesehen habe, war ich heute auch mal auf LEA 6. Da es sich um die Full Sim Art Serie für den Oktober handelt, bleibt diese Installation ja nur noch für ca. zwei Wochen aufgebaut.

Die Szene am Landepunkt
Der Landepunkt ist auf einem alten Gerüst aus Holz und Metall in einem hohen, halboffenen Turm. In diesem Turm befinden sich sieben Teilinstallationen, zu denen man nacheinander über Teleports geführt wird. Das Gerüst bildet dabei das durchgehende Konstrukt, das alle Bereiche miteinander verbindet.



Da es keine Notecard mit Informationen gibt, wird es dem Besucher von "Colour Key" selbst überlassen, seine Endrücke zu interpretieren. Die Szenen der einzelnen Stationen sind recht unterschiedlich, aber ich meine mit meinem laienhaften Blick für Kunst dennoch eine gemeinsame Linie erkannt zu haben. Vor allem ist es der Schlüssel (englisch "Key"), der als Objekt immer wieder in die Szenen eingebaut ist und um den sich wohl die zentrale Symbolik der Installation dreht.



Bei einer Station kann man sich auf ein rechteckiges Prim mit einem speziellen Skript setzen. Damit ist es möglich, in den drei folgenden Räumen mit dem Avatar auf den senkrechten Wänden oder sogar an der Decke entlang zu laufen. Obwohl ja in virtuellen Welten so ziemlich alles möglich ist, finde ich das Laufen mit dieser Animation wirklich merkwürdig.

Das ist ja glatt zum Wände hochgehen...
...bis alles vollends auf den Kopf gestellt wird.
Das eingestellte Windlight von Rebeca ist ziemlich dunkel, was durch die drei geschlossenen Seiten des Turms noch verstärkt wird. Für einige Fotos habe ich deshalb am Gamma und dem Tone Mapping rumgeschraubt, damit man einigermaßen etwas erkennt. Bei dem Foto mit den Blumenranken habe ich zusätzlich noch das Wasser verändert. Das original Windlight ist auf meinem ersten Foto mit dem Fleischwolf zu sehen.



Die letzte Station ist die mit den großen Schlüsseln im Wasser. Ich habe zwar noch mit der Kamera nach einem weiteren Teleport gesucht, aber keinen gefunden. Insgesamt ist "Colour Key" nicht sehr umfangreich (gemessen an einer Fullprim Region), aber der künstlerische Ausdruck ist dafür ziemlich hoch. Und wenn man sich noch ein paar Gedanken darüber macht, was Rebeca Bashly mit ihren Skulpturen eigentlich zum Ausdruck bringen will, dann ist ein Besuch auf LEA 6 durchaus lohnenswert.

Schlüsselszene
Die Installation kann noch bis zum 31. Oktober 2013 auf LEA 6 besichtigt werden.

>> Teleport zu Colour Key

Ankündigung zum Start von "Colour Key" hier im Blog:
>> LEA Full Sim Art Serie für Oktober: "Colour Key" von Rebeca Bashly 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen