Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 28. Juli 2014

Kleines Dies und Das KW 30/2014

Ich habe im Laufe der Woche wieder ein paar Meldungen gebookmarkt (ist das Wort eigentlich schon im Duden?). Da ich mich bei diesem leicht tropischen Wetter abends geistig nicht mehr so anstrengen will, gibt es diese Meldungen heute wieder nur in Kurzform.


Quelle: UWA in SL
UWA Kunst- und Filmwettbewerb gestartet

Am 21. Juli 2014 hat die University of Western Australia (UWA) wieder ihren jährlichen Wettbewerb für Künstler und Machinimatographen gestartet. Das Motto in diesem Jahr lautet "Transcending Borders", was in etwa "Über Grenzen hinweg" bedeutet. Insgesamt werden Geldpreise im Wert von über einer Millionen Linden Dollar ausgeschüttet.

Es gibt einmal den UWA Grand Art Challenge, bei dem man selbsterstelte Kunstwerke aus Prims, Sculpties und Mesh zum diejährigen Motto einreichen kann. Der Land Impact einer einzelnen Arbeit sollte dabei 150 nicht überschreiten.

Zum anderen gibt es den MachinimUWA VI Film Challenge, bei dem man Videos zum Thema "Transcending Borders" einreichen kann. Die Filme sollten 4:30 min. nicht überschreiten, (was aber nicht so genau gesehen wird) und sie sollten speziell für diesen Wettbewerb gedreht worden sein. Wenn man noch zusätzlich in sein Video eines von drei UWA Locations mit reinbringt (Winthrop Clock Tower, The Somerville Auditorium, The Sunken Gardens), hat man auch noch die Chance auf einen Sonderpreis.

Einsendeschluss ist der 3. Oktober 2014 und die Gewinner werden dann im Dezember 2014 bekanntgegeben. Alle weiteren Einzelheiten stehen auf der Seite zum Quellenlink.

Quelle: Transcending Borders: Launch of UWA Art & Film Challenges with L$1.09 Mil in Prizes


Quelle: Linden Lab auf Twitter
LL sucht UI-Designer

Am 25. Juli hat Linden Lab wieder eine neue Stellenausschreibung veröffentlicht. Das machen sie eigentlich seit Anfang des Jahres andauernd und nach der Ankündigung von SL2 ist das auch gar nicht mehr so ungewöhnlich.

Ich lese mir die Ausschreibungen immer durch, sobald sie erscheinen, denn keine Blog-Mitteilung von LL verrät so viele Details zu ihren zukünftigen Plänen, wie eine ausführliche Stellenausschreibung.

In der neuesten Ausschreibung suchen sie einen UI-Designer, also jemanden, der eine Benutzeroberfläche für ein Programm entwirft. Das Interessante dabei ist, dass diese Oberfläche sowohl für eine zugeschnittene Anwendungssoftware als auch für Web-basierte Zugangssoftware funktionieren soll. Für mich sieht es so aus als ob LL einen neuen Viewer entwickeln will, der als eigenständiges Programm und/oder über einen Webbrowser funktionieren soll. Ob das dann für SL, SL2 oder für beides gedacht ist, oder vielleicht auch nur für Patterns, weiß wohl nur LL. Einen Webzugang für was auch immer, ist aber keine schlechte Idee.

>> Zur Ausschreibung "UI Artist/Designer"
>> Alle aktuellen Ausschreibungen von LL

Quelle: UI Artist/Designer job at Linden Lab - San Francisco


Quelle: Ebbe Altberg auf Twitter
Gruppenfoto von Lindens aus dem Lab

Und noch einmal Linden Lab. Am 23. Juli hat Ebbe Altberg auf Twitter ein aktuelles Gruppenfotos von einer größeren Anzahl von Linden Lab Mitarbeitern gepostet. Das dürften zwar nicht alle Mitarbeiter des Stammhauses sein, aber mehr als 100 habe ich mal grob überschlagen.

Das Foto stieß auf Twitter auf ziemliches Interesse, wie man an den vielen Kommentaren sehen kann. Interessant finde ich, dass die Lindens scheinbar ihre Tiere zur Arbeit mitnehmen dürfen. Denn neben dem Hund hat der eine Typ links hinter dem Rotbärtigen eine Katze auf dem Arm. Und echt cool finde ich den Typ ganz rechts hinter der Holztheke. Der sieht irgendwie aus, wie der Hagrid aus den Harry Potter Filmen. :)

Wenn man das kleine Foto hier anklickt, öffnet sich eine größere Version.

Quelle: Ebbe Altberg: Lindens...


Quelle: Back2Back Productions
TV Sender sucht SL-Paar

Und Linden Lab zum Dritten: Am 24. Juli hat LL eine kurze Meldung in ihrem Blog gepostet. Es geht darin um die TV Produktionsfirma, die im März schon einmal dazu aufgerufen hatte, dass sich Paare bei ihnen melden sollen, die sich über Online-Communities kennengelernt haben. Ich hatte damals über dieses Thema auch bei mir im Blog berichtet.

Für die reinen Online-Stories zur Sendung "Happily Ever Avatar" hat der Sender nun scheinbar genug Material. Jetzt suchen sie nur noch ein Paar, das sich online kennengelernt hat und bereit dazu ist, sich vor der Kamera zum ersten Mal auch real zu treffen. Wenigstens einer von Beiden sollte dabei aus England kommen. Da im Oktober Drehschluss ist, sollte das erste Date vor der Kamera im August oder September stattfinden. Laut Aussage des Senders ist die Dokumentation eine positive Sicht auf das Thema Onlinebeziehungen.

Quelle: “Happily Ever Avatar” Seeks One More Special Story


Quelle: Firestorm Viewer
Falsche Gerücht um geblockten Firestorm

Gestern gab es eine Meldung im Firestorm Blog über einen Komiker, der fälschlicherweise die Meldung verbreitete, dass der Firestorm Viewer von Linden Lab gesperrt und von der TPV-Liste entfernt werden würde. Angeblich hätten die Entwickler die Logindaten der Firestorm-Nutzer gestohlen.

Eine vollständige Übersetzung der Meldung aus dem Firestorm Blog gibt es hier auf SLinfo. Wer den Namen des verwirrten Nutzers noch aus früheren SL-Dramen kennt, weiß, dass man den guten Holger nicht für voll nehmen darf. Meistens haut er solche erfundenen Meldungen raus, wenn er wieder mal ein eigenes Projekt in den Sand gesetzt hat. Das ist wohl seine Art der Frustbewältigung.

Schade ist nur, dass Leute die ihn nicht kennen, womöglich irgendwas von seinem Trolling ernst nehmen.

Quelle: Regarding false rumor LL blocked Firestorm


Quelle: Linden Endowment for the Arts
Installation "CTRL+Shift+R" auf LEA 1

Im LEA-Blog wurde heute die Eröffnung für Wizard Gynoids Installation "CTRL+Shift+R" angekündigt. Leider ist die Eröffnungsparty zum Zeitpunkt meines Posting gerade zu Ende gegangen. Die Installation kann man aber auch in den kommenden Tagen noch besichtigen.

Ich war vor zwei Tagen schon mal auf LEA 1, da LL diese Region gerade im Destination Guide vorstellt. Das original Windlight auf LEA 1 fand ich so interessant, dass ich dort das Abspeichern des selbigen für den Tipps & Tricks-Beitrag zu Erythros Machinima Tutorial ausprobiert habe.

CTRL+Shift+R ist ein isotropisches Drahtgittermodell, das sich theoretisch in alle Richtungen ins Unendliche erstreckt. Auf LEA 1 ist aber leider an der Simgrenze Schluss. Seit meinem Besuch neu dazugekommen sind wohl Aufzugsplattformen, die den Avatar hoch und runter durch die ganze Struktur befördern.

>> Teleport zu "CTRL+Shift+R"

Quelle: The Wizardry of CTRL+Shift+R on LEA1


Quelle: SL Community: Event
Diskussion zur geänderten SL ToS

Am 2. August 2014 wird die SL Bar Association, eine Anwaltsvereinigung mit Spezialisierung auf Internetrecht und Second Life, eine erneute Diskussion zur geänderten ToS von Linden Lab durchführen. Zum einen geht es darum, wie der Zusatz im umstrittenen Absatz 2.3 zu bewerten ist und zum anderen um die Änderungen, die bezüglich der Skill-Gaming Regelungen gemacht wurden.

Eine offizielle Mitteilung auf der SL Bar Association Homepage gab es nicht, aber der Termin ist im "News"-Bereich zu finden. Außerdem gibt es schon den SL Eventeintrag mit Teleport und Uhrzeit. Um diese Seite im Webbrowser zu öffnen, muss man auf secondlife.com mit seinem Account angemeldet sein.
>> Link zum Eventeintrag

Die Diskussion startet am 2. August um 10am SLT (19 Uhr MESZ) und findet im SLBA-Saal auf der Region Justitia statt.

>> Teleport zu "LL TOS Update - Presentation Hosted by SL Bar Association"

Quelle: Homepage SL Bar Association


Kommentare:

  1. Auf dem Gruppenfoto sehe ich zwei Hunde und keine Katze ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst, dass Tier hinter dem Typ in Schwarz ist auch ein Hund?
      Oder war das eher ein Running Gag in Bezug auf Ebbe Altberg...?

      Löschen
  2. Nein kein Gag, ich sehe da einen Hund auf dem Arm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, du hast Recht. Ich habe den Ausschnitt mal mit Strg+Mausrad vergrößert. Das ist tatsächlich ein Hund. :)
      Gute Augen!

      Löschen