Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Der Calas Galadhon Park wird verkleinert

Am 17. Dezember haben Tymus Tenk und Truck Meredith im Calas Galadhon Blog ihre Pläne für das nächste Jahr verkündet. Demnach sieht es so aus, dass einige der heute noch zwölf Regionen des Calas Galadhon Parks aufgegeben werden. Grund genug für mich, wieder mal ein paar Fotos und die eigentliche Meldung bei mir zu bloggen.

Glanduin
Wie üblich, wollen die Beiden ihr Estate für den gesamten Januar 2016 schließen. Das hatten sie auch in den letzten Jahren immer gemacht, denn da wurden die Regionen schon wieder auf Frühling und Sommer umgebaut. Das soll auch diesmal geschehen, aber dabei sollen eben ein paar der Regionen an Linden Lab zurückgegeben werden.

Glanduin
Schon im vergangenen Jahr haben die beiden Betreiber nicht mehr so zeitnah wie sonst, die SL-Regionen den Jahreszeiten der nördlichen RL-Hemisphäre folgen lassen. Tymus schreibt, dass er und Truck all die Jahre immer das Glück hatten, im RL gesund zu sein und genug Zeit für die Verwaltung der SL-Regionen zu haben. Das hat sich für Tymus im letzten Jahr leider geändert. Er schreibt von gesundheitlichen Problemen, die verhindert haben, dass er sich so oft in Second Life einloggen konnte, wie er das gerne gemacht hätte.

South Farthing
Neben der angeschlagenen Gesundheit von Tymus, gibt es auch noch ein finanzielles Problem bei Truck. Beides zusammen waren die Gründe für die Entscheidung, den Park in Second Life zu verkleinern. Tymus schreibt von einer besseren Balance zwischen RL und SL. Und von weniger Sorgen, immer wieder erneut das Geld für die heute noch zwölf Regionen aufbringen zu müssen.

Dimrill Dale
Welche Regionen nun dran glauben müssen, haben Ty und Truck noch nicht entschieden. Sie wollen versuchen, den Kern, das Herz und die Essenz dessen zu bewahren, was bisher den Calas Park ausgemacht hat. Während des Umbaus m Januar will Ty im Blog dann darüber berichten, was gemacht wird. Klar ist, dass auch mit einem kleineren Calas das beliebte Live-Musik Programm fortgesetzt werden soll und man will auch in Zukunft so Themen-Regionen wie Valyria und White Christmas für jeweils einen Monat einrichten.

Dimrill Dale
Ich habe mich entschieden, diese Meldung hier auch weiterzugeben, weil ich von einigen meiner Leser weiß, dass sie die Calas Regionen gerne besuchen. Und so, wie sie jetzt sind, werden sie nur noch für neun Tage bleiben. Wer sich also noch einmal alle zwölf Regionen ansehen will, sollte das bis Silvester machen.

Calas Galadhon
Ich habe bereits einen kleinen Rundgang gemacht. Die Fotos hier im Beitrag, sind von den vier Winterregionen rund um den Muttersim. Ich hatte bei meinem Rundgang ein Windlight gefunden, das ziemlich gut zu Winterlandschaften passt. Ich kann jetzt aber nicht mehr sagen, wie es heißt. Jedenfalls allein für diese vier Regionen lohnt noch einmal ein Besuch, bevor die Umgestaltung beginnt.

Ebenfalls nur noch bis Ende Dezember bleibt die White Christmas-Region geöffnet. Dort finden auch noch ein paar Live-Konzerte statt, wie zum Beispiel Voodoo Shilton am 23. Dezember.

Calas Galadhon
Etwas Ähnliches gab es ja schon einmal im August 2013. Damals wurden drei Regionen aufgegeben und mehrere Fullprim- und Homestead-Regionen in Openspace-Regionen umgewandelt. Allerdings lief es dann so gut, dass man ziemlich schnell wieder zwei Regionen dazugeholt hat. Diesmal klingt das Ganze jedoch endgültiger. Naja, mal sehen.

Links:

SLURLs (alle nur noch bis 31.12.2015 gültig):

1 Kommentar:

  1. 12 Regionen zu finanzieren ist schon heftig. Das könnten so monatlich 2.000 bis 3.000 EUR sein, je nach Anteil Full und Homesteads. Dann noch der zeitliche Aufwand für Pflege und Umbau (auch wenn es Spaß macht). Da kommt was zusammen.

    Trotzdem schade, dass es wieder ein paar schöne Sims weniger sein werden.

    Die Niki

    AntwortenLöschen