Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 13. Dezember 2015

UWA 3D Art & MachinimUWA VIII - die Gewinner

Quelle: UWA in SL
Am 13. Dezember 2015 wurden im UWA-BOSL Grand Amphitheatre die Gewinner der beiden Wettbewerbe UWA Grand 3D Art Challenge und MachinimUWA VIII bekanntgegeben. Das Thema lautete in diesem Jahr "Pursue Impossible" ("Verfolge das Unmögliche"). Eingereicht wurden 59 Prim- und Mesh-Kunstwerke und 45 Machinimas. Bei meiner Ankündigung zur heutigen Preisverleihung und einem früheren Bericht, hatte ich bereits einige der 3D Kunstwerke in Bildern vorgestellt.

In diesem Jahr wurden die beiden Wettbewerbe zum letzten Mal durchgeführt. Die Universität von Westaustralien (UWA) bleibt zwar weiterhin in Second Life unter neuer Leitung von FreeWee Ling aktiv, aber für solche großen Events fehlen inzwischen wohl die Sponsoren. Kleinere Wettbewerbe sollen gegebenenfalls durchgeführt werden, wenn sich dafür Geldgeber finden lassen.

Im UWA-Blogpost zur Bekanntgabe der Gewinner, werden zu den ersten zehn Plätzen für den 3D Art Wettbewerb die Arbeiten via Foto gezeigt. Bei den Machinimas gibt es dagegen nur den ersten Platz als Video. Ich bette hier jeweils die ersten drei Plätze jedes Wettbewerbs ein und verlinke den Rest.

UWA Grand 3D Art Challenge

Platz 1: THE BRIDGE von Alpha Auer aus Istanbul, Türkei

THE BRIDGE von Alpha Auer

Platz 2: ACHIEVE IMPOSSIBLE von Carmsie Melodie aus Melbourne, Australien

ACHIEVE IMPOSSIBLE von Carmsie Melodie

Platz 3: PURSUE THE END OF HOMELESSNESS von Nino Vichan aus New York City, USA

PURSUE THE END OF HOMELESSNESS von Nino Vichan

Den UWA Spezial Preis für den besten Bezug zum Thema "Pursue Impossible" erhält:

Zwei weitere "Spezial Founders Awards" gehen an:

Der "Kuratoren Award" geht an:

Dann gibt es noch ein paar Ehrenpreise für vier weiter Arbeiten. Sie können im Beitrag zum Quellenlink angesehen werden.


MachinimUWA VIII

Platz 1: PURSUE IMPOSSIBLE von Kobuk Farshore aus Alaska, USA


MachinimUWA VIII: Pursue Impossible by Kobuk Farshore from Kobuk Farshore on Vimeo.


Platz 2: DEATH OF DEATH von Tutsy Navarathna aus Pondicherry, Indien




Platz 3: TIS AN EGG von Haveit Neox und Lilia Artis aus Los Angeles, USA und Bern, Schweiz


'Tis an Egg from Collabartwood on Vimeo.


Ein "Special Machinima Lifetime Achievement Award" geht an:
  • Natascha Randt und Karima Hoisan aus Gelsenkirchen, Deutschland und San Isidro del General, Costa Rica. Sie hatte sich am MachinimUWA VIII mit ihrem Beitrag CHASING A BUTTERFLY beteiligt. Der Award gilt aber den beiden Künstlern.

Und dann gab es noch zwei Spezialpreise von UWA-Mitgliedern für:

Im Blogpost der UWA (Quellenlink unten anklicken) gibt es noch viele weitere Informationen zu den beiden Wettbewerben. So werden zum Beispiel die Gewinner des Tippspiels auf die Rangliste der Platzierungen bekanntgegeben (pro Wettbewerb fünf Preise). Und am Ende des Postings gibt es das Transkript zur Preisverleihung, mit Aufzählung der Sponsoren, Jury-Mitglieder, usw.

Hier kann man alle Beiträge noch für eine Weile ansehen:

Links:

Quelle: Alpha & The Omega, Kobuk Sparkles as Tutsy Falls at the Last Frontier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen