Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 18. März 2016

Firestorm Viewer 4.7.7.48706 wurde veröffentlicht

Quelle: Firestorm Viewer
Am 17. März 2016 wurde der Firestorm Viewer 4.7.7 veröffentlicht. Damit sind genau vier Monate vergangenen, seit dem Erscheinen der letzten Version. Für den Firestorm ist das aber ein normaler Rhythmus.

Hauptneuerung aus Sicht der Linden Lab Entwicklung, ist die Aufnahme des Chromium Embedded Framework (CEF) und die Umstellung auf die TLS 1.2 Sicherheitsprotokolle (Transport Layer Security Protocol). Letzteres ist laut Linden Lab eine sehr dringliche Umstellung, da irgendwann in den nächsten Wochen alle SL-Dienste, die irgend etwas mit Bezahlen zu tun haben, auf diese Protokolle umgestellt werden. Jeder mit einem alten Viewer, der noch nicht TLS 1.2 unterstützt, kann ab diesem Zeitpunkt keinen Geldtransfer mehr vornehmen.

Intern hat der Firestorm 4.7.7 den Quellcode des offiziellen SL Viewers 4.0.1 erhalten. In der Release Meldung im Firestorm Blog schreibt Jessica Lyon, dass dieses Update nur ein Minor-Release ist (also ein kleiner Versionssprung). Sie empfiehlt aber dennoch allen Firestorm Nutzern auf diese Version zu aktualisieren. Ein Update der RLV-Funktionen wurde dagegen nicht vorgenommen. Der Firestorm 4.7.7 verwendet immer noch die ältere Version RLVa-1.4.10a.

Wie bei den vorherigen Release Notes des Firestorm, wurden im Blogpost nur ein paar Highlights aus den Änderungen aufgezählt. Die habe ich hier wieder in die erste kleine Liste gepackt. Darunter habe ich noch ein paar Punkte aus den ausführlichen Release Notes herausgesucht, die in den Highlights nicht genannt wurden.

Highlights aus dem Firestorm 4.7.7:
  • Änderungen an den Skins und an Übersetzungen in andere Sprachen.
  • Neue Funktionen und Verbesserungen für Ersteller und Scripter.
  • Verbesserungen an den Audio- und Sprachfunktionen.
  • Die KDU Bibliothek wurde auf Version 7.7.1 aktualisiert (hier bedankt sich Jessica für die Spenden, da die KDU-Bibliohtek Geld kostet).
  • Neue Funktionen und Verbesserungen für OpenSim.
  • Viele neue Funktionen und Verbesserungen für Kommunikation, Navigation, Gruppen, Inventar, Aussehen, Avatar, Benutzeroberfläche, Performance und Stabilität.

Weitere Neuerungen, Änderungen und Fixes im Firestorm 4.7.7:

Verbesserungen von Linden Lab:
  • Aufnahme des Chromium Embedded Framework aus der Linden Lab Entwicklung.
  • Aufnahme aller Maintenance Releases von Linden Lab seit der letzten Firestorm Version.
  • Aufnahme der neuen Radio-Buttons für die Auswahl von Texture, Bumpiness und Shininess im Baufenster. Dadurch soll die Auswahl einfacher ablaufen.
  • Das Flackern von Linden Wasser in Nachbarregionen unter aktivem "Erweiterten Beleuchtungsmodell" wurde behoben.
  • Verschiedene behobene Fehler beim Hochladen von Mesh-Objekten.
Verbesserungen vom Firestorm Team:
  • Unterstützung von TLS 1.2 (Transport Layer Security) wurde integriert.
  • Update auf KDU Version 7.7.1 (Anzeige von JPEG2000 Texturen).
  • Update auf FModEx Version 44461 (Audio Bibliothek).
  • Verbesserte Übersetzung der deutschen und polnischen Bedienoberfläche.
  • Zwei neue Einstellbuttons im Uploadfenster für Animationen. Für Loops in Animationen kann man nun, neben Prozentwerten, auch die Anzahl der Frames einstellen. Ebenso wurden die angezeigten Informationen im Uploadfenster erweitert und es gibt Verbesserungen für die Default-Einstellungen.
  • Es gibt in den Einstellungen eine neue Option, die vor dem Unlinken von Primgruppen warnt, die mehr als "x" Prims enthalten (x ist einstellbar).
  • Die Einstellung zum Hervorheben ausgewählter Prims im Baufenster, bleibt nun auch nach einem Viewer-Neustart erhalten.
  • Das Optionsmenü in jedem Chatfenster wurde um zusätzliche Funktionen erweitert (Offener Chat, IM- und Gruppenfenster). Öffnen kann man es über den Button "Chat Optionen".
  • Mehrere neue Optionen für Chatfunktionen in den Einstellungen (Registerkarte "Chat").
  • Neue Option, bei der die Weltkarte nach einem Teleport nicht geschlossen wird.
  • Fix für das Problem, dass der letzte Avatar auf einer Region nach dem Verlassen der Region weiter in der Weltkarte angezeigt wird. Konnte bisher nur durch einen Relog behoben werden.
  • Mehrere Verbesserungen für die Radarfunktionen.
  • Mehrere Verbesserungen für die Gruppenverwaltung.
  • Visitenkarten (Calling Cards) können im Firestorm nun gelöscht werden und über eine Option werden keine neuen mehr angelegt. Loggt man jedoch mit einem anderen Viewer ein, erzeugt dieser wieder neue Visitenkarten.
  • Im Aussehen-Fenster in der Registerkarte "Getragene Objekte" (Wearing) gibt es nun einen Zähler für getragene Attachments.
  • Neue Option zum Festlegen, wie weit entfernt man noch Schwebetexte über Prims oder Avataren sehen kan. Zusätzlich kann man Schwebetexte auch ganz deaktivieren.
  • Viele kleinere Fixes an der Benutzeroberfläche, wie zum Beispiel die Überlappung von Text oder Fensterelementen.
  • Automatisches Deaktivieren von HTTP Pipelining, wenn die Synchronisation verloren geht. Das kann zum Beispiel durch schlechte Antivirenprogramme ausgelöst werden.
  • Viele Verbesserungen zur Vermeidung von Viewer-Crashes.
  • [OpenSim] - Fix für inkorrekte Teleports in großen OpenSim Regionen (Varregion).
  • [OpenSim] - Das Fenster mit der Liste zum Erlauben und Blockieren von Experiences wurde für OpenSim deaktiviert.
  • [OpenSim] - Der Z-Wert für die Höhe von Objekten, kann in OpenSim jetzt auch negative Werte verarbeiten.

Eine vollständige Liste aller Änderungen gibt es in den Release Notes zum Firestorm 4.7.7.

Im Firestorm-Blogpost wird nicht direkt eine saubere Neuinstallation empfohlen, aber auf der Hauptseite der Downloads findet man den Hinweis eigentlich immer. Deshalb hier wieder die drei Links zu den entsprechenden deutschsprachigen Hilfeseiten in der Firestorm-Wiki:
  1. Sichere Deine Einstellungen
  2. Führe eine saubere Neuinstallation durch
  3. Stelle Deine Einstellungen wieder her

Bei den Downloads gibt es acht verschiedene Firestorm Viewer. Die 32-Bit Version für SL enthält die lizenzpflichtige Havok-Bibliothek. Deshalb gibt es eine weitere 32-Bit Version ohne Havok für OpenSim (Windows und Linux). Bei der 64-Bit Version ist die Havok-Bibliothek nicht enthalten und diese kann sowohl in SL als auch in OpenSim verwendet werden (Windows und Linux). Für den Mac gibt es bei 32-Bit nur die Havok-Version, sowie die 64-Bit Version für beide Plattformen.

Wer lieber eine tabellarische Auflistung aller verfügbaren Firestorm-Versionen bevorzugt, findet diese in der Phoenix Firestorm Projekt Wiki:

Als zusätzliche Information steht im Firestorm Blogpost noch, dass in drei Wochen die Viewer Version 4.6.9 blockiert wird. Das bedeutet, man kann damit nicht mehr in SL einloggen. Diese Version war die letzte, die noch Windows XP und Mac Snow Leapard unterstützt hat.

Quelle: Firestorm Update 4.7.7.48706

Links:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina20. März 2016 um 15:07

    hmm..
    Bezahlfunktionen.........
    bezieht sich das nur darauf wenn man Geld per Viewer kauft, oder auch wenn man vom Dashhboard aus Lindens kauft? Da ist der Viewer doch gar nicht involviert......grübel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Webseiten von Linden Lab (Dashboard, LindeX, Marketplace) sind schon vor einiger Zeit auf TLS 1.2 umgestellt worden. Da war das nicht so problematisch, da Webbrowser schon ziemlich lange dieses Protokoll unterstützen. TLS 1.2 wird von fast allen Bezahldiensten im Web genutzt.

      Löschen
  2. Anidusa Carolina21. März 2016 um 21:12

    Also soll heissen wenn man vom Dashboard aus kauft und nicht über den Viewer, dann ist es wurst..........na gut. Aber ich vermute für inworld Aktionen und Käufe auf Market Place ist es relevant. .... naja. Also habe ich heute upgedatet. Und was soll ich sagen? Die neue Version läuft selbst bei mir bisher stabil und flink, grins. Und DAS muss ich mir rot im Kalender ankreuzen. giggel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Leute sagen nach einem Versionswechsel, dass die neue Version schneller läuft. Das ist aber häufig nur der Fall, weil ein Viewer mit einer neuen Kernkomponente (bei diesem Firestorm ist es die KDU-Bibliothek) den gesamten Cache auf der Festplatte ohne Zutun des Nutzers löscht. Das hat etwas mit der Kompatibilität der Dateien im Cache zu tun.

      Warte mal so etwa 4 bis 5 Tage, dann sollte die Geschwindigkeit in etwa wieder dort sein, wo sie bei der alten Version war.

      Und ja, deine Vermutung, dass inworld Einkäufe für TLS 1.2 im Viewer relevant werden wird, ist richtig.

      Löschen