Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 1. März 2016

Simtipp: Legacy Ridge

Heute stelle ich einen ganz besonderen Sim vor. Als ich den gestern besucht habe, bin ich dort für Stunden vollständig eingetaucht. Die Gestaltung ist einfach großartig, was kaum verwundert, denn die Region wurde von Isa Messioptra, zusammen mit dem jetzigen Owner Keke Boo (blissnss) vorgenommen. Isa hat ja auch schon das zauberhafte Crestwick Island gestaltet und ihre Single Frame Movies auf Flickr sind auch recht sehenswert.


Aufmerksam wurde ich auf Legacy Ridge wieder mal im Blog von Yana. Schon ihre Fotos fand ich gut gelungen. Doch als ich dann selbst dort war, sah das Ganze noch mal eine Spur besser aus als es Fotos darstellen können. Das gilt auch für meine Fotos hier. Sie bringen das immersive Gefühl dieser Region kaum passend rüber.



Der Landepunkt ist in einem Haus. In der Land-Info fällt auf, dass dieser Ort überhaupt keinen Namen hat und auch keinen Beschreibungstext. Legacy Ridge ist eigentlich nur der Grid Name. Meistens vergeben dann ja die Owner einen anderen Namen für ihre Region in der Land-Info. Aber hier eben nicht.

Dennoch gibt es am Landepunkt einen Notecard- und Landmarken-Giver, sowie einem Join-Button für die Landgruppe. Am Ausgang aus dem Zimmer befindet sich dann noch ein Hinweis an der Wand, dass man die Sichtweite auf 500+ Meter stellen und das Regions-Windlight verwenden soll.



Das Windlight habe ich für alle meine Fotos verwendet. Es wirkt erst einmal recht unspektakulär, aber wenn man mal ein paar andere Einstellungen ausprobiert, merkt man erst, wie passend das Regions-Windlight für die Umgebung gewählt wurde.


Legacy Ridge ist eine Fullprim Region, deren Prims zu zwei Drittel genutzt wurden. Auf den höher gelegenen Bereichen stehen einige Häuser, die noch leer sind. Ich vermute, dass man diese Mieten kann. In der Notecard vom Landepunkt steht unter anderem, dass man aber die Häuser, die schon bewohnt sind, nicht betreten soll.



Direkt vor dem Haus, in dem man ankommt, befindet sich ein Fahrrad-Rezzer von What Next. Da die Region reichlich Straßen und Wege hat, habe ich mir so ein Bike gerezzt und darauf dann fast meinen ganzen Besuch verbracht. Wenn man das Tempo auf "Low" einstellt, lässt sich damit sehr gut die Region erkunden und man hat gleichzeitig mal eine etwas andere Perspektive.



Eingeteilt ist Legacy Ridge in drei Bereiche. Vom Haus aus führt eine Straße in Richtung Meer. Dort gibt es Fischerhütten, Anlegestege und viel coole Dekoration. Der zweite Bereich ist die Hauptstraße in der Mitte der Region. Dort gibt es auf der einen Seite eine traumhaft schöne Häuserzeile, auf der anderen Seite befinden sich verschiedene Plätze zum Entspannen oder Spielen. Weiter hinten, nach der Kurve, gibt es noch ein Gebrauchtwagenhändler und ein kleines Hotel.


Der dritte und größte Bereich ist dann die Bergregion. Geht man von der Hauptstraße hoch zur Kirche, beginnt dort ein super langer Rundweg über den Berg. Der ist so genial angelegt, dass ich fast eine Stunde für diese Runde gebraucht habe. Denn ich habe alle 20 Meter angehalten, mit der Kamera gezoomt und einfach alles betrachtet. Nachdem man an einem kleinen Bauernhof mit Gemüseverkauf vorbeigekommen ist, geht es weiter durch einen Wald. Allein der Übergang von der offenen Landschaft in diesen Wald, ist ein echter Kick für die Sinne.



Wie schon erwähnt, kommt man dann auf dem Berg an verschiedenen Häusern vorbei. Die reichen vom einfachen Landhaus bis zum supermodernen Design Bungalow. Aber alles so in die Landschaft gesetzt, dass es stimmig wirkt. Der Bergweg macht übrigens mit dem Fahrrad am meisten Spaß, auch weil die Bodentexturen ein optischer Leckerbissen sind.


Ich werde diese Region sicher wieder besuchen, denn sie hat mich einfach fasziniert. Und wenn ich einem neuen SL-Nutzer zeigen möchte, was man aus einer einzelnen Region so alles machen kann, dann wäre Legacy Ridge im Augenblick mein erstes Ziel. Isa Messioptra mausert sich langsam zu einem Top Designer, was SL-Regionen betrifft.

>> Teleport zu Legacy Ridge

Links:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina2. März 2016 um 08:20

    Na vermutlich hat sie der Sim keinen Namen gegeben weil sie sie ja für keke machte. Und Keke wird wohl ihren Main Store da hinein verlegen, möglicherweise bekommt die Sim dann eine Taufe. Bisher hockt Keke ja in einer schlichten Skybox, soweit ich weiss.
    Und ja ich stimme Dir zu, das ist schon von den Bildern her höchst faszinierend, wie immersiv es ist werde ich mir dann heute im Lauf des Tages angucken :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Maddy für diesen Sim-Tipp. Es wird sicher eine der nächsten Regionen sein, die ich einen Besuch abstatte.

    Die Niki

    AntwortenLöschen