Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 12. Juli 2016

Die vier Regionen von Fallen Gods

Heute gibt es nur ein paar Fotos von einem weiteren Shop, der ebenfalls vier Regionen mit guter Landschaft in Second Life gestaltet hat. Doch anders als bei Hayabusa Design, sind diese Regionen keine reine Ausstellung von Shop-Produkten, sondern das ist eine Landschaft, die zu den Produkten des Anbieters passt. Wie in der Überschrift schon zu sehen ist, handelt es sich bei dem Shop um Fallen Gods Inc.

Annon
Die Regionen dieses Labels kenne ich jetzt auch schon mindestens sechs Jahre. Vor allem das markante Annon, mit seiner Burgruine auf dem grasbewachsenen Felsen und dem großen Fantasy-Tower etwa 150 Meter weit entfernt. Aufgrund der Abstände auf den Regionen, empfehle ich eine Sichtweite von mindestens 250 Metern.

Athan
Aear
Die vier Regionen des Anbieters für Fantasy Ausstattung, haben die folgenden Namen:
  • Selidor (Main Store)
  • Athan
  • Anon
  • Aear

Von Selidor habe ich keine Fotos gemacht. Die Region sieht zwar auch nicht schlecht aus, passt aber nicht so ganz zu den Motiven der anderen Regionen.

Aear
Meine Fotos habe ich hier im Beitrag nicht groß geordnet. Oft merkt man gar nicht, dass man schon von einer zur nächsten Region gewechselt hat, denn der größte Teil der gesamten Landschaft ist von Wasser bedeckt. Auf Athan gibt es eine größere Insel mit dichter Natur, sowie eine große Bibliothek mit einigen Informationen und einer Teleport-Tafel im Inneren.

Annon
Auf Annon befindet sich der schon angesprochene Felsen und das große Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite der Region. Und auf Aear gibt es ebenfalls einen Felsen mit einer kleinen Festung darauf. Im Inneren befindet sich ein Zimmer im Jules Verne Steampunk Stil. Von dort führt eine lange Brücke zu einem alten, rostigen Turm im Wasser.

Aear
Das Windlight ist auf allen Regionen ein fest eingestellter Sonnenuntergang. Bis auf die eine Fantasy-Szene mit den weißen Bäumen auf dem nächsten Foto, habe ich dieses Windlight auch verwendet.

Aear
Auf dem letzten Foto ist eigentlich ein Produkt von "The Looking Glass" zu sehen. Aber offenbar ist Fallen Gods Owner Alia Baroque ein Fan der Arbeiten von Marcus Inkpen. Und optisch passt es durchaus auch zum eigenen Label.

Athan
So, dass war wieder ein Quickie in letzter Minute. Ich wollte im Wesentlichen ein paar Fotos von diesen beruhigenden Regionen zeigen. Oder besser gesagt, von den drei Regionen, die mit einem "A" beginnen. Von Selidor habe ich hier keine Fotos mit reingenommen.

SLURLs:

Links:

Kommentare:

  1. Ist wirklich eine tolle Sim. Wir haben dort auch schon ein Musikvideo gedreht. Aber gut möglich, dass wir dort nochmal etwas machen. Gibt noch schöne Einstellungen, die wir nicht drin hatten. Und der Shop ist auch absolut zu empfehlen, wenn man auf Fantasy steht. Für unsere Videos habe ich da auch schon einige Avatare gekauft.

    AntwortenLöschen
  2. Anidusa Carolina14. Juli 2016 um 11:36

    Ja, der Shop ist ja auch wirklich ein sehr bekanntes und fest eingesessenes Label. Ich kann mich erinnern das ich bereits in meinen Anfängen vor sechs Jahren darin herum streifte, und selbst damals sagte man mir das dieser Laden "schon alt" sei :)

    AntwortenLöschen