Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 10. Juli 2013

Linden Lab kauft Spieleplattform Desura

Quelle: desura.com
Wie ich eben auf New World Notes gelesen habe, hat Linden Lab heute den Kauf der Spieleplattform Desura bekanntgegeben. Das ist ein Online-Dienst, der ähnlich aufgebaut ist wie Steam von Valve, jedoch bei weitem nicht so viele registrierte Nutzer hat. Aktuell sind es 8.461 Accounts.

Die überwiegend aus dem Indie- und Mods-Bereich stammenden Spiele stehen für Windows, Linux und Mac zur Verfügung. Neben den eigentlichen Spielen ist Desura auch eine Plattform, auf der Entwickler und Nutzer sich austauschen, Bilder und Videos hochladen und Rezensionen schreiben. Eine kurze Beschreibung von Desura in Deutsch gibt es auf dieser Wikipedia-Seite.

Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung von Linden Lab:
"Desura gibt die besten Spiele, Mods und herunterladbaren Inhalte von Entwicklern in die Hände der Spieler, verkaufsfertig und spielbereit. Die kostenlose Desura-Applikation kann Spiele, Mods und Add-ons direkt für Kunden aus der ganzen Welt bereitstellen und patchen. Entwickler und Publisher können Nachrichten, Bilder, Videos und andere Inhalte über ihre Profile teilen, während jedes Mitglied der Desura Community zu seinen eigenen Erfahrungen Kommentare schreiben, Bewertungen einreichen und Screenshots hochladen kann. Desura entmystifiziert auch die von Nutzern erstellten Mods und Add-ons für Spiele, indem diese genauso einfach gefunden, installiert oder aktualisiert werden können, wie professionelle Titel.

"Die talentierte Mannschaft von Desura, das gut laufende Geschäft und die beeindruckende Technologie, passen sehr gut zu Linden Lab", sagte Rod Humble, CEO von Linden Lab. "Diese Akquisition gibt uns eine globale Plattform, die wir kreativen Entwicklern aus unterschiedlichen Bereichen anbieten können, und wir freuen uns sowohl auf Desuras wachsende, weltweite Spieler-Community als auch auf das fantastische Portfolio mit Tausenden von Spielen, Mods und anderen Inhalten. Unser Ziel ist es, in das Desura-Team zu investieren und es zu unterstützen, damit sie die offenste und entwicklerfreundlichste Plattform der Welt erstellen können."

Dies ist die zweite Übernahme von Linden Lab in diesem Jahr und folgt auf die Übernahme der Firma von Blocksworld, einem iPad-Spiel, das bald weltweit veröffentlicht wird."

Hier das Promo-Video von Desura:


Desura M&B Player Intro Video - Desura


Links:
>> Linden Lab Acquires Desura
>> Homepage Desura
>> Desura auf Wikipedia.de

.........................................................................................................................................

Anm.:
Langsam wird mir Linden Lab etwas unheimlich, was ihre Expansion betrifft. Ich hoffe mal, dass sie aus früheren Fehlern gelernt haben und Desura nicht das gleiche Schicksal ereilt, wie Avatars United, eine Plattform, die LL nach nur 10 Monaten eigener Regie wieder geschlossen hat.

Auf der anderen Seite bedient Desura einen Markt, mit dem sich wirklich viel Geld verdienen lässt. Valve gibt zwar seine Umätze mit Steam nicht öffentlich bekannt, aber viele Online-Artikel spekulieren inzwischen im Milliarden-Dollar Bereich. Und wenn LL wirklich mal ein Global Player für Softwareunterhaltung werden sollte, dann sollte auch SL eine gesicherte Zukunft haben. Selbst wenn es dann nur noch so nebenbei als Nischenprodukt läuft. :)

Hier mal alle aktuellen Produkte von LL:
  • Second Life
  • Patterns
  • Dio
  • Creatorverse
  • Versu
  • Blocksworld
  • Desura

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen