Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 16. August 2013

The Drax Files: World Makers [Episode 9: Elie Spot]

Nach einer sechswöchigen Sommerpause ist heute eine neue Folge der Drax Files von Draxtor Despres erschienen. Nachdem mir bei den bisherigen Episoden alle vorgestellten SL-Nutzer oder -Gruppen bekannt waren, kannte ich den Namen Elie Spot bisher noch nicht. Liegt wohl auch daran, dass ich bei den beiden SL-Labels Celoe und Mon Tissu üblicherweise nichts für meinen Avatar kaufe. Die Region Mayfair, auf der beide Shops in SL beheimatet sind, kenne ich dagegen ganz gut.

Elie ist seit 2006 in Second Life unterwegs und als sie sich zum ersten Mal einloggte, war sie gerade mal 19 Jahre alt. Heute bestreitet sie ihr Haupteinkommen über ihre beiden SL-Labels, die sie zusammen mit zwei weiteren Freundinnen führt.

Erneut ein erfrischender Blick auf die reale Person hinter einem Avatar aus SL. Und wie das Slum Magazine schreibt, auch ein gutes Beispiel dafür, dass die Nutzer von Second Life keine traurigen und sozial unbeholfenen Menschen sind.





Hier die Übersetzung zur YouTube-Beschreibung:
"Welchen Berufsweg würdest du ergreifen, wenn dein Vater Videospiele produziert und deine Mutter eine Grafik-Designerin ist? Natürlich: Du würdest wahrscheinlich ein erfolgreicher Unternehmer in der virtuellen Welt von Second Life werden und hochwertige Mode für Frauen erstellen und verkaufen.

Elie Spot, aka Tiffany Mitchell, kam zu SL während sie noch auf das College ging, und seit einiger Zeit befasst sie sich ernsthaft mit der Erstellung virtueller Kleidung.

Aber nicht nur das: Sie betreibt auch den beliebten Do-It-Yourself Blog offbeatandinspired.com und zuletzt startete sie als kreativer Redakteur bei der Frauen Business Publikation "Cake & Whiskey Magazine".

Könnte es vielleicht sein, dass ihre Erfahrungen in Second Life - die Gründung einer Firmenmarke und die Interaktion mit einem weltweiten Kundenstamm - ihr geholfen haben, in der physischen Welt zu wachsen und Anerkennung für ihre Talente zu erlangen?

Wer hätte gedacht, dass das spielerische Ankleiden von Avataren nicht nur eine ganze Menge Spaß bringt, sondern auch ein ernsthaftes Geschäft bedeuten kann...."


Quelle YouTube

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen