Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 15. November 2013

LEA 27: "Ocenia Planetary Park" von Kimika Ying

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Am Samstag, den 16. November 2013 um 11:00am SLT (20:00 MEZ), wird auf LEA 27 die Installation "Ocenia Planetary Park" von Kimika Ying eröffnet.

Auf meinen gelegentlichen Streifzügen über die LEA-Regionen hatte ich mir diesen Sim schon einmal vor zwei Wochen angesehen. Vom Landepunkt führt ein spiralförmig angelegter Weg über die nach außen hin immer höher werdenden Berge. Dabei kommt man an den 12 Planeten unseres Sonnensystems vorbei, die maßstäblich zueinander in der richtigen Größe über dem Boden schweben.

Die Monde kreisen zum Teil sehr weit entfernt um ihren zugehörigen Planeten und lassen sich über einen schwarzen Knopf am jeweiligen Infoschild mit einem Strahl markieren.

Ich fand die Region auch landschaftlich recht ansprechend. Zwar ist das Ganze relative einfach gehalten (es wurden nur 2.000 von 15.000 Prims genutzt), aber das Terraforming hat was.

Hier der kurze Text aus dem LEA-Blog:
Kimika Ying präsentiert den Ocenia Planetary Park, eine Wandertour durch das Sonnensystem in einer insulanen Parklandschaft. Mit Unterstützung des Linden Endowment for the Arts.

Besucher sind eingeladen den Höhenweg zu durchwandern, auf dem sie ein Verständnis für die relative Größe der Planeten gewinnen können. Weitere Ausstellungsobjekte können im Erdgeschoss der Sternwarte am Ende des Weges betrachtet werden.

Der Park wurde als Bildungserlebnis geschaffen, aber die Absicht ist es, ein Gefühl des Staunens zu erwecken über das Universum außerhalb unseres Heimatplaneten.

Zusammenfassung:

Ocenia Planetary Park

Quelle: Kimika Ying's 'Ocenia Planetary Park' @ LEA 27

Und noch ein Foto der gesamten Region:

Ocenia Planetary Park auf LEA 27

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen