Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 11. Januar 2014

Drax Files Radio Hour #1: Oculus + NSA + Fitted Mesh = ?

Quelle: The Drax Files Radio Hour
Heute wurde die neue Podcast-Sendung von Draxtor Despres und Jo Yardley zum ersten Mal online gestellt. Darin diskutieren die beiden über Second Life, Linden Lab oder allgemeine Themen rund um virtuelle Welten. Der Podcast dauert exakt eine Stunde, so wie sich das beim Titel "Radio Hour" auch gehört. :)

Die Sendung beginnt mit Torley Linden, der einen seiner typischen "Ha-Ha-Haaa-Sprüche" ablässt. Dann gibt es eine kleine Einleitung. Die Show wird in Second Life auf der Region 1920s Berlin aufgezeichnet. Jo Yardley äußert sich zu Beginn darüber, dass ihr oft nachgesagt wird, sie wäre ein "SL Fanboy". Sie sieht das selbst nicht so, denn für sie ist es ein Unterschied, ob man SL als Plattform positiv sieht, oder ob man alles, was Betreiber und Nutzer damit machen, für richtig hält. Jo zählt sich zur ersten Gruppe.

Das erste Thema ist dann die Oculus Rift. Es gibt Ausschnitte aus einem Interview mit Oculus VR Chef Luckey Palmer. Ansonsten wird im Wesentlichen das besprochen, was ich vor zwei Tagen auch bei mir schon geschrieben hatte. In einer der kommenden Sendungen soll auch David Rowe, der Entwickler des CtrlAltStudio Viewers, als Gast mit dabei sein.
Das Interview von Palmer gibt es hier (englisch):
>> Interview with Palmer Luckey at CES

Zwischendurch wird mal kurz darüber gesprochen, dass Second Life im letzten Jahr enorm verbessert wurde.

Das nächste Thema dreht sich um die ToS-Änderung von SL, die Linden Lab im August 2013 umgesetzt hat. Drax und Jo sind erst einmal der festen Überzeugung, dass LL keinen Content der SL-Nutzer zur eigenen Bereicherung verkauft. Allerdings stellt es für Jo ein Problem dar, dass zwei große Drittanbieter von Texturen die Verwendung ihres Angebots nun für SL untersagt haben. Deshalb sollte LL die ToS auf jeden Fall noch einmal so umformulieren, dass ein Weiterverkauf von Content durch den Betreiber ausgeschlossen wird.
Hier ein kritisches Video zum Thema aus den Links zur Sendung (englisch):
>> Terms and Conditions May Apply

Dann geht es um die NSA-Aktivitäten in Second Life. Drax und Jo nehmen es mit Humor. Sie sagen, wenn die NSA eh schon die ganze Welt bespitzelt, dann bitte doch auch SL. Das zeigt wenigstens, dass sie SL als Kommunikationsplattform ernst nehmen, im Gegensatz zu den meisten Boulevard-Medien. Es gibt zu diesem Thema auch ein längeres Interview mit Ash Quin, einem Entwickler des Exodus Viewer. Ash ist sowohl in SL als auch in RL ein Furry (bei RL denke ich, ist eine Art Lebensgefühl gemeint). Die NSA kam bei ihren Untersuchungen in SL zu der Auffassung, dass Furries im RL oft in kreativen Berufen arbeiten, wie Entwicklung oder Kunst. Dennoch schätzt die NSA die Furries als Sicherheitsrisiko für technische Berufe in großen Firmen ein, da sie dazu tendieren, große Organisationen nicht zu mögen.
Verlinkter Artikel aus dem Blog zur Sendung (englisch):
>> World of Spycraft: NSA and CIA Spied in Online Games

Danach geht es generell um verschiedene politische Themen in SL. Unter anderem um einen Osama Bin Laden Avatar, um einen Nazi-Park und um andere Gruppierungen, die dunkle Ziele verfolgen. Hier bringt die Freiheit in SL auch gleichzeitig das Manko, dass solche Gruppen aktiv sein können.

Dann wird das Thema Lily Allen angesprochen, das ich am Mittwoch auch bei mir im Blog hatte. Jo ist der Ansicht, dass Lily hier statt Bitcoins einfach nur Linden Dollar angeboten bekommen hatte und das nach all den Jahren irgendwie verwechselt hat.

Das letzte größere Thema ist dann Fitted Mesh, der kommenden Funktion für sich selbst anpassende Mesh-Kleidung in Second Life. Es gibt drei Interviews mit den SL-Designerinnen Tyr Rozenblum, Ebony Khan und Cathy Foil. Alle erklären mehr oder weniger gut die Funktionsweise von Fitted Mesh, den Unterschied zu Liquid Mesh und die Vorteile dieser Methode, die ja in diesem Jahr recht bald in SL verfügbar werden soll. Es ist technisch zwar nicht perfekt, aber es wird trotzdem eine deutliche Erleichterung für Nutzer von Mesh-Kleidung bringen. Cathy ist allerdings der Ansicht, dass Ersatzobjekte für Avatar-Körperteile besser mit dem Mesh Deformer von Qarl Fizz zusammenarbeiten würden. Aber diese Funktion steht jetzt durch Fitted Mesh nicht mehr zur Debatte.

Zum Schluss gibt es noch etwas Smalltalk: Wer gerne ein bestimmtes Thema in einer der nächsten Sendungen hören möchte, soll eine E-Mail, eine Notecard oder einen Kommentar im Blog zur Sendung schreiben. Die Links sind hier unten aufgelistet. In einer der nächsten Sendungen wird das Thema "Griefing in SL" aufgegriffen. Dazu wird es ein Interview mit Griefer-König Esteban Winsmore geben. Ganz am Ende der Sendung gibt es noch ein paar Outtakes von der Drax Files: World Makers Episode 15.

Hier kann man sich die Sendung anhören, oder natürlich auch auf der Seite zum Quellenlink:



Links:

Quelle: the drax files radio hour [with jo yardley]: show #1: oculus + nsa + fitted mesh = ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen