Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 17. Juli 2014

[LL Blog] - Kommende Verbesserungen für Second Life

von Linden Lab am 17.07.2014 um 9:35pm PDT (18:35 Uhr MESZ)
- Zusammenfassung -


Quelle: SL Brand Center
Heute gibt es mal keine Übersetzung von mir, sondern ich fasse den aktuellen Blogpost von Linden Lab nur grob zusammen. Zum einen, weil fast alles was heute von LL angekündigt wurde, schon während des inworld Meetings von Jessica Lyon mit Oz und Pete Linden gesagt wurde. Das hatte ich bereits hier ausführlicher zusammengefasst. Und zum anderen, weil ich heute noch einen kleinen Simtipp posten möchte.

Ich habe auch das Gefühl, dass Linden Lab mit seinem heutigen Blogpost von der negativ aufgenommenen ToS-Änderung von gestern ablenken will. Vaki Zenovka, eine RL-Anwältin die schon bei der ToS-Änderung vor einem Jahr öfter ihre Einschätzung gab, hat gestern gebloggt, dass die Formulierung von Linden Lab ziemlich sinnlos erscheint.

So, nun zum heutigen Blogpost:
Linden Lab schreibt, dass sie kürzlich eine lange Liste mit Vorschlägen zu Verbesserungen und Erweiterungen für Second Life durchgesehen haben. Daraus habe man dann einige Themen ausgewählt, die in den nächsten Monaten vom Lab umgesetzt werden sollen. Aus diesen Projekten stellt LL nun im Blog einige vor.

Freigabe der Experience Keys
Nachdem vor einiger Zeit eine geschlossene Beta gestartet wurde und seit dieser Woche eine Testregion für alle SL-Nutzer zur Verfügung steht, will man nun die Gruppe der Betatester erweitern und die Experience Keys (das sind ID-Schlüssel für den Zugriff auf die neuen Funktionen) nach einer Weile dann für alle Nutzer freigeben. Aus vorherigen Überlegungen werden diese Nutzer jedoch gewisse Voraussetzungen erfüllen müssen (Premium, Zahlungsinfo, Identitätsnachweis, o.ä.).

Bis dahin kann jeder die Funktionsweise ausprobieren, indem man das Kornfeld besucht.




Verbesserung der Performance des Gruppenchat
Auch nach vielen Versuchen mit Verbesserungen läuft heute der Gruppenchat öfter mal sehr langsam oder versagt vollständig. Zur Zeit sind schon weitere Maßnahmen in Arbeit und die Ergebnisse sind laut LL positiv. Unter anderem werden die Server für den Chat-Verkehr gerade aktualisiert. Die Verbesserungsarbeiten sollen noch eine Zeit andauern und man will mit Untersuchungen weitere Ursachen für die Leistungseinbrüche finden und beheben. Wenn Fortschritte erzielt wurden, will LL dazu einen eigenen Blogpost schreiben.

Einführung des Chromium Embedded Framework (CEF)
Ebenfalls schon in Arbeit ist ein Upgrade für das alte Webkit im Viewer, das für die Anzeige von Webinhalten veräntwortlich ist. Dazu gehören der Startbildschirm (vor dem eigentlichen Login), der Inhalt einiger Viewer-Fenster (z.B. Profil, Suche, usw.) und die Media-on-a-Prim Funktion, die Webinhalte auf Primoberflächen anzeigen kann (z.B. Videoplayer). Das Upgrade vom Webkit auf das Chrome Embedded Framework soll nicht nur die bestehenden Webeigenschaften verbessern, sondern es sollen auch neue Webfunktionen nutzbar werden, die mit dem heutigen Viewer nicht gehen. Ein Projekt Viewer mit dem Chrome Embedded Framework soll schon in Kürze erscheinen.

Weitere Verbesserungen beim Laden von Texturen und Mesh
Nachdem nun das Projekt Shining abgeschlossen wurde, will LL darauf aufbauend weitere Verbesserungen für den Datendownload vom Server zum Viewer umsetzen. Dazu soll das HTTP-Pipelining-Verfahren eingeführt werden. Es ermöglicht eine Reduzierung der notwendigen Routerverbindungen zum Server bei gleichzeitiger Steigerung des Downloadvolumens pro einzelner Verbindung. Damit sollen dann Objekte inworld schneller geladen und dargestellt werden. Und vor allem Nutzer außerhalb der USA sollen von diesem neuen Verfahren profitieren. Aktuell laufen schon Tests mit einer kleinen Gruppe. Die Ergebnisse waren sehr gut, allerdings hat man auch einen Fehler gefunden, der jetzt erst mal behoben werden muss. Auch hier soll es bald einen Projekt Viewer geben.

Dies waren jetzt nur die wichtigsten Projekte, an denen Linden Lab gerade arbeitet. Im Hintergrund sind auch noch andere Arbeiten am Laufen. Außerdem soll es bald wieder einen Blogpost geben, der über Fortschritte zu den o.a. Projekten informiert.

Quelle: Upcoming Improvements to Second Life
................................................................................................................................................................

Hier noch einmal meine Zusammenfassung der inworld Diskussion mit Oz und Pete Linden, bei der alle diese Themen ebenfalls angesprochen wurden:
>> [Echt Virtuell] - Infos zum inworld Meeting mit Oz und Pete Linden (2. Juli 2014)

1 Kommentar:

  1. Chrome Embedded Framework? Ich wusste es. Genau wegen sowas habe ich nichts am Browser und/oder dessen funktionen versucht zu beheben und/oder mich nie darum bemüht das es einwandfrei funktioniert. Irgendwie wusste ich das LL das ganze in die Tonne wirft und was besseres nimmt. Endlich.

    AntwortenLöschen