Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 30. September 2014

[LL Blog] - Ein Update zu einigen Verbesserungen für Second Life

von Linden Lab am 30.09.2014 um 9:36pm PDT (18:36 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Quelle: SL Brand Center
Seit heute haben mehrere Projekte die Projekt Viewer Phase erreicht und wir möchten ein wenig darüber berichten, welche Verbesserungen ihr für euer Second Life Erlebnis mit diesen Initiativen erwarten könnt.

Benchmark-Test für die Grafikeinstellungen:
Dies ist ein neuer Weg, um die bestmöglichen Standard-Grafikeinstellungen zu ermitteln. Vielleicht ist euch das auch schon mal passiert: Ihr habt eine großartige neue Grafikkarte, um damit SL zu beschleunigen... nur um dann festzustellen, dass die Grafikeinstellungen auf "Niedrig" gesetzt wurden und nicht verändert werden können? Jetzt nicht mehr! Dieser Viewer macht die alte GPU-Tabelle überflüssig und verwendet stattdessen eine schnelle Benchmark-Messung, um eure GPU zu erkennen und entsprechende Standard-Grafikeinstellungen beim Start festzulegen. Die Einstellungen für eine glänzende, leistungsfähige Hardware, sollte diese Hardware auch wirklich glänzen lassen. Holt euch heute den Projekt Benchmark-Viewer und helft uns, Metriken zu sammeln! Bitte meldet Fehler in der JIRA, wenn ihr welche findet.

Änderung der Installation und des Anmeldebildschirms:
Für den Login-Bildschirm wird in Etappen ein neues Layout eingeführt. Wir optimieren den Login-Bildschirm und führen A/B-Tests mit den Ergebnissen durch. Wir haben den Login-Bildschirm für neue Nutzer vereinfacht, um Ablenkungen zu beseitigen und wir haben eine Anleitung für neue Downloads und Installationen hinzugefügt. Wir haben auch den Login-Bildschirm für wiederkehrende Benutzer vereinfacht, was euch dabei helfen soll, schneller dorthin zu kommen, wohin ihr wollt - oder einen neuen Ort zu finden, um ihn zu besuchen. Ihr werdet sehr wahrscheinlich in den kommenden Wochen weitere schrittweise Veränderungen sehen.

Verbesserungen der Performance:
Zwei sich gegenseitig ergänzende Projekte laufen derzeit parallel:
  • Ein neuer Asset-Service für Texturen und Mesh (ein CDN) wird gerade mit einer begrenzten Anzahl von Regionen getestet und bis jetzt gibt es vielversprechende Ergebnisse. Besonders für diejenigen, die sich von Standorten anmelden, die sich weit entfernt von unseren US-Datenzentren befinden, hat diese Methode das Potenzial, die Geschwindigkeit für das Laden von Texturen und Meshes deutlich zu verbessern. Als nächsten Schritt in unserem Test werden wir in den kommenden Wochen die Anzahl der Regionen erweitern, die mit diesem neuen Service laufen.
  • Wir sind auch dabei, den nächsten Schritt im HTTP-Projekt zu machen - mit Pipelining. Wir werden bald einen Viewer veröffentlichen, der über HTTP-Pipelining alle Texturen und Meshes abrufen wird, den Download von Inventar-Ordnern und Objekten verbessert und einige allgemeine Einstellungen für die Verwendung eines CDN-fähigen Grids eingebaut hat.

Jeder Punkt wird für sich gesehen die Downloadgeschwindigkeit für Texturen und Meshes verbessern, aber zusammengenommen solltet ihr wirklich einige erstaunlich Verbesserungen feststellen in Bezug auf die Zeit die es dauert, um neue Umgebungen und Objekte zu laden - was die Erkundung der vielen fantastischen Orte in Second Life, die ihr noch nicht besucht habt, noch viel besser macht!

Quelle: An Update on Several Improvements to Second Life
................................................................................................................................................................

Anm.:
Die ersten beiden Themen im LL-Blogpost sind eigentlich nur Kleinkram. Der letzte Punkt ist aber wirklich interessant. Whirly Fizzle hat mal das CDN-System mit verschiedenen Viewern getestet. Darunter auch schon der Pipelining Viewer. Ihr Benchmark listet die Sekunden auf, die es gebraucht hat, die immer gleiche Region bei leerem Cache komplett nach einem Login zu laden. Die linke Spalte ist eine Region mit CDN, die rechte Spalte eine normale Region. Der ungebremste Pipelining Viewer ist in den grünen Feldern aufgeführt. Vergleicht einfach mal die Sekunden bei einer CDN-Region mit Pipelining Viewer und einer Classic Region mit Firestorm Viewer.

>> [Whirly Fizzle] - CDN Benchmarking

Selbst wenn im normalen SL-Betrieb nur ein Teil dieser Verbesserung erreicht wird, wäre das schon ein echtes Brett.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen