Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 2. November 2014

Die SciFiExpo in Second Life

Mein zweiter Bericht für heute dreht sich um die SciFiExpo. Bei dieser Expo handelt es sich nicht um eine aktuelle Ausstellung, die nur für begrenzte Zeit geöffnet hat, sondern das ist einfach eine Sammlung von Science Fiction Requisiten aus Film und Fernsehen. Die Region wurde bereits Anfang 2012 aufgebaut und seitdem nur geringfügig verändert. Trotzdem bin ich erst vor ca. zwei Wochen auf sie aufmerksam geworden und nach zwei Besuchen fand ich das unterm Strich gar nicht so schlecht.

Krieg der Welten
Erfahren habe ich von der Region durch die vielen Twitter-Meldungen des Regionsbetreibers, die wegen dem Hashtag #SecondLife auch im SL-Kanal auf Twitter auftauchen. Die zugehörige Homepage ist allerdings ziemlich konfus und besteht nur aus einer Ansammlung von Videos. Außerdem ist mir das Konzept des Betreibers auch nicht ganz klar. Er macht zwar viel Werbung, fügt aber nie einen Teleport-Link hinzu, so dass die Leser die Region nur schwer finden können.

Battlestar Galactica
Star Wars
Im Grunde ist die Ausstellung ziemlich old style. Die meisten Ausstellungsstücke sind noch aus guten alten SL-Prims gebaut. Skulpties, oder gar Mesh-Objekte, gibt es so gut wie gar nicht. Und trotzdem fand ich die Besichtigung der Region ziemlich interessant. Man sollte aber auf jeden Fall eine gewisse Affinität in Bezug auf Science Fiction Filme haben.

Stargate SG1
Space Launcher von Z-Boutique
Für mich war das Modell eines Eagle aus der TV-Serie Mondbasis Alpha 1 eines der Highlights der Ausstellung. Ich kannte zwar so ein ähnliches Modell schon von anderen Regionen, aber das war innen nicht so detailliert ausgebaut. Ebenso fand ich die ausgestellte Version des DeLorean DMC-12 aus der "Zurück in die Zukunft"-Trilogie ganz nett. Mit dem DeLorean kann man sogar selbst fliegen, denn das Vehikel ist für Gäste freigeschaltet.

Mondbasis Alpha 1 (unten zwei Fotos aus dem Innenraum)
 

Was auch Spaß macht, sind die Orbit Launcher von Z-Boutique, die überall auf der Region rumstehen. Das sind Raketen, in die man sich reinsetzen kann. Dann erscheint ein Menü zum Einstellen der Flughöhe (1000 Meter reichen eigentlich, voreingestellt sind fast 4000 Meter). Zum Schluss klickt man auf "Launch" und los gehts. Jede Rakete erzeugt dann in der eingestellten Höhe ein anderes Szeneario. Die Reise zum Mars (mit Bruchlandung) kann ich besonders empfehlen, da der Anblick von Erde und Mars aus dem Raumschiff heraus wirklich gut gemacht ist.

Zurück in die Zukunft
20.000 Meilen unter dem Meer
Ansonsten gibt es einiges aus dem Star Trek und Star Wars Universum, ein Gleiter aus Tron, Telefonzelle und Dalek von Doctor Who und viele weitere Dinge aus Sci-Fi Filmen. Ein spezielles Windlight ist für die Region nicht eingestellt, weshalb ich alles Mögliche ausprobiert habe. Vor allem Nacht-Settings kommen bei jenen Objekten ganz gut, die irgendwelche Lichter eingebaut haben. Ansonsten habe ich aber hauptsächlich das WL "Bristol" verwendet, das irgendwie fast überall passt.

Noch ein Launcher von Z-Boutique (unten links: Blick zurück auf die Erde / unten rechts: Bruchlandung auf dem Mars)
 

Am Landepunkt werden bei Ankunft zwei Notecards übergeben. Eine enthält 50 Namen von Ausstellungsobjekten mit Teleport, die andere eine kurze Beschreibung der Ausstellung. Außerdem gibt es ein Teleportsystem mit blauen Scheiben auf dem Boden. Dieses System hat aber nur ein paar wenige Ziele auf der Region im Menü.

Da ich wirklich viele Fotos gemacht habe, gibt es jetzt noch mal drei am Stück:

Mit einem der Launcher im Orbit
Imperator Gynoid
Das Star Trek Shuttle aus TNG

>> Teleport zur SciFiExpo

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen