Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 21. Januar 2015

Kokua Viewer 3.7.24 wurde veröffentlicht

Quelle: Kokua Wiki
Am 20. Januar 2015 ist der Kokua Viewer 3.7.24 erschienen. Neben der Übernahme aller Updates aus den letzten vier Linden Lab Viewern, wurde vor allem der gesamte Kern der Restrained Love Viewer Funktionalität umgestellt. Bisher benutzte der Kokua den RLVa Code von Kitty Barnett, der im Catznip, Firestorm und Black Dragon verwendet wird. Mit der neuen Version erthält der Kokua nun den RLV Code von Marine Kelley, der bisher im Restrained Love, Cool VL und Dolphin Viewer verwendet wird.

Der Hauptgrund für diesen Wechsel ist wohl, dass der RLV Code in der letzten Zeit weitaus mehr gepflegt wurde als der RLVa. Marine Kelley hat ihre Version immer zeitnah an die letzten Änderungen von Linden Lab angepasst, während Kitty Barnett durch einen längeren Krakenhausaufenthalt mit anschließender Genesungsphase im eigenen Heim, den RLVa nicht so richtig aktuell halten konnte.

Die RLV-Funktionen im Kokua sind standardmäßig nach der Installation deaktiviert. Sie können über den Menüpunkt > Advanced > RLV Enable / Disable aktiviert werden. Danach ist ein Neustart des Viewers erforderlich. Bei aktiviertem RLV gibt es im Hauptmenü einen zusätzlichen Eintrag.

Hier ist ein Screenshot, wo sich RLV ein- und ausschalten lässt und wo bei aktivierter Funktion dann das neue Menü auftaucht.

Kokua 3.7.24 - RLV aktivieren
Aufgrund der Unterschiede zwischen RLVa und RLV wird auch empfohlen, eine saubere Neuinstallation durchzuführen, wenn man die vorherige Version des Kokua bereits auf der Festplatte hat. Also alten Viewer deinstallieren und dann Cache und Settings manuell löschen.

Hier die Liste der Änderungen im Kokua 3.7.24:

Von Linden Lab:
Von Marine Kelley:
Von den Kokua Entwicklern:
  • Fix für OpenSim: Variable Regionen werden in der Minimap nur in 256x256 Meter Ausschnitten angezeigt.
  • Behoben: Die Position des Ansichtenfensters wird nach einem Neustart nicht wieder hergestellt.
  • Entfernen aller Bezeichnungen mit RLVa im Namen (weil ja jetzt RLV).
  • Verbesserung der nicht gut funktionierende Einschränkung für Touch (Berühren) unter RLV.
  • Behoben: Ein Rechtsklick auf ein getragenes Attachment zeigt das Tortenmenü und das Kontextmenü gleichzeitig an.
  • Die Tipp-Anzeige wird im Sprechblasen-Chat nicht angezeigt.

Den Kokua Viewer 3.7.24 gibt es für Windows, Mac und Linux 32-/64-Bit.

>> Downloadseite für den Kokua Viewer

Links:

Quelle: Kokua-3.7.24 Released

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe diesen Viewer in der Mac Version mit aktiven RLV getestet und musste feststellen, dass er für mich total unbrauchbar ist, da er mich sofort restricted, wenn ich ich RLV aktiviere, obwohl ich vorher keine Restriktionen gesetzt bekam. Mit aktiven RLV war sofort "region hidden" die Kamera liess sich nicht zoomen und um mich herum war es schwarz. Ohne RLV ist der Viewer nix anderes als das LL Release, wozu also noch ein Viewer!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ohne RLV ist der Viewer nix anderes als das LL Release, wozu also noch ein Viewer!?"

      Die Frage kann ich dir auch nicht beantworten. Es gibt aber eine Menge verschiedener Viewer für SL und viele haben sehr ähnliche Benutzeroberflächen. Der Kokua funktioniert unter anderem auch für OpenSim. Das unterscheidet ihn schon mal vom offiziellen SL Viewer und einigen TPVs.

      Bei mir im Forum stelle ich fast alle Neuveröffentlichungen von TPVs vor, unabhängig davon, ob ich persönlich diesen Viewer selbst nutze. Ich will einfach nur darüber informieren, was sich in diesem Bereich so tut.

      Dass bei dir ein Fehler im Zusammenhang mit dem RLV aufgetreten ist, ist sicher eine Folge der Umstellung. Wenn der Fehler zurückgemeldet wird, ist er wahrscheinlich in der nächsten Version behoben.

      Löschen
  2. Wie ich gerade im Kokua Forum erfahren musste, ist das was ich beobachtet habe kein Fehler im Viewer sondern ein der neuen "Feature" in Marines RLV, was allerdings meiner Meinung nach keinen wirklichen Sinn macht.
    Der Firestorm funktioniert meines Wissens auch für OpenSim.
    Maddy, das sollte keine Kritik an deiner Berichterstattung sein, nein ich finde es sehr gut, dass du das machst. Die Frage "..wozu also noch einen Viewer!?" sollte einfach nur zum Nachdenken für alle anregen und war vielleicht auch aus meiner Enttäuschung über das Erlebnis mit dem Kokua entstanden :)

    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, so war das gemeint. Alles klar. :)
      Der Firestorm nutzt ja den RLVa von Kitty Barnett. Deshalb gibt es wohl kleine Unterschiede zum RLV von Marine Kelley. Und ja, der Firestorm hat auch eine Version für OpenSim. Der offizielle Viewer, der Black Dragon oder auch ein Catznip dürften aber nur in SL laufen.

      Löschen