Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 30. Januar 2015

The Drax Files: World Makers [Episode 26: Absinthe]

Heute ist die erste Drax Files World Makers Episode in 2015 erschienen. Vorgestellt wird in dieser Folge das SL-Fashion Model Absinthe. Ich persönlich bewege mich eher weniger in diesem Bereich von Second Life, wenngleich ich schon gelegentlich Fashion-Magazine durchblättere. Dort habe ich dann auch das eine oder andere Mal ein Foto von Absinthe gesehen, aber irgendwelche Hintergrundinfos kannte ich nicht. Gerade solche Folgen bei den Drax Files finde ich dann immer besonders interessant, weil ich eben etwas Neues aus SL erfahre (ähnlich wie auch bei der Folge von Flokers).

Ziemlich am Anfang erwähnt Absinthe, dass sie während ihrer Kindheit in mehreren Ländern aufgewachsen ist, da ihr Vater in der US Air Force diente und an unterschiedlichen Standorten gearbeitet hat. Und so hat Absinthe, neben Japan, Korea und Frankreich, auch schon in Deutschland gewohnt.

Interessant ist das FEROSH-Projekt von Absinthe, bei dem ein dicker Katalog mit Modefotos entstanden ist, der auch im RL als gedruckte Version verkauft wird. Scheinbar gibt es einige RL-Modedesigner, die sich von den Kreationen aus Second Life inspirieren lassen und Muster oder Designs in ihre aktuelle Kollektion aufnehmen. Erst kürzlich habe ich etwas Ähnliches auf New World Notes gelesen. Dort wurden die Flügel von SL-Designer Violaine Villota in einer RL-Modenschau präsentiert.

Gegen Ende des Drax-Clips ist dann noch eine Galerie mit SL-/RL-Fotos zu sehen. Das heißt, mehrere Avatare präsentieren neben ihrem SL-Porträt auch ihr RL-Foto. Ein Foto dieser Galerie war vor einigen Tagen bereits das Bild des Tages im LL-Blog. Die Galerie wurde von Draxtor erstellt und kann inworld besichtigt werden und zwar unter folgender SLURL:
>> Teleport zum Second Life / Real Life Avatar Diptychon

The Drax Files: World Makers [Episode 26: Absinthe]




Übersetzung der YouTube-Beschreibung:
"Second Life ist so vielfältig, dass man sich nicht wirklich ein Urteil darüber bilden sollte, ob die Aktivitäten von jemanden seriöser sind als die von jemand Anderen", sagt Absinthe, ein virtuelles Supermodel: "Ich könnte mich darüber aufregen, wenn die Leute Second Life als Wirklichkeitsflucht herabsetzen! "

Ja Absinth, die mit HIV/AIDS Kindern in ihrem RL-Job arbeitet, steht voll hinter ihrem SLelebrity Status, trotz der hochgezogenen Augenbrauen von Freunden und Kollegen, wenn sie erwähnt, was sie als "ihr Hobby" bezeichnet.

In der Tat gibt es keinen Mangel an Artikeln, die besonders der Modebranche in dieser größten, von Benutzern erstellten virtuellen Welt nachsagen, dass dort einsame Erwachsene Barbie & Ken nach Feierabend spielen.

Aber es gibt so viel mehr neben dieser spielerischen Beschäftigung mit Avatar-Puppen: die Erforschung der Identität, der ethnischen Zugehörigkeit, dem Klassifizieren und Einordnen der kreativen Impulse in jedem von uns. Das sind nur einige Themen, die entlang der Geschichte von Absinth ablaufen.

Ganz zu schweigen von ihrem FEROSH Projekt, das ihr Anerkennung über den virtuellen Raum hinaus gebracht hat, denn dieser Fashion-Leitfaden ist auch als physische Druckschrift erhältlich und konkurriert durch seine schöne Gestaltung und Ausführung mit RL-Publikationen.

Aber lassen wir jetzt einfach die wunderbare Ablenkung von einigen talentierten Frauen in wunderschönen Kleidern, Accessoires und Haaren auf uns wirken.

Viel Spaß!
Quelle YouTube

Links:

Kommentare:

  1. ette hubbenfluff31. Januar 2015 um 09:49

    sehr interessant! was mich sehr verwundert hat ist die grosse äusserliche ähnlichkeit der avatare zu rl, selbst bei den herren schöpfung. leiglich "die alten" fallen aus dem rahmen.
    das ein bisschen von der rl-seite und der sl-seite in sachen mode abgekupfert wird finde ich verständlich. die eine idee mag so gut sein wie die andere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Ähnlichkeit der Avatare mit ihrem RL-Nutzer gibt es eigentlich alle Variationen, von gar nicht bis fast komplett. Bestes Beispiel ist die hier vorgestellte Absynthe. Als dunkelhäutige Afro-Amerikanerin mit weichen, runden Körperformen, läuft sie in SL als kalkweißer und kantiger Avatar rum.

      Vielleicht präsentieren sich ja überwiegend Nutzer die ihrem Avatar ähnlich sehen, gerne in einem SL-/RL-Vergeleich.

      Löschen