Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 24. November 2015

LEA 1: "Safe Night - Phase 2" - von OBR zusammen mit 2Lei

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Aufgrund fehlender Zeit, übernehme ich heute mal wieder eine Meldung aus dem LEA-Blog, ohne dazu eigene Fotos zu präsentieren. Da im Ursprungsartikel ein paar Bilder vorhanden sind, bette ich die hier mit ein. Ich fasse den Inhalt auch textlich nur relativ frei zusammen. Bei mir hat der Vorweihnachtsstress bereits begonnen und bis zur dritten Dezemberwoche werde ich zum Bloggen nicht mehr ganz so viel Zeit haben.

Der SL-Ableger von One Billion Rising (oder kurz OBR) unterstützt die SL-Gruppe von 2Lei bei ihrer Initiative "Save Night". Dazu wurde der OBR-Gruppe die Region LEA 1 zur Verfügung gestellt. Die Phase 1 des Projekts mit dem Namen "Forest Haven" wurde bereits vor einigen Tagen geöffnet. Heute, am 24. November um 1:30pm SLT (22:30 Uhr MEZ) wurde die zweite Phase eröffnet, die "Art Park" heißt.

Das gesamte Projekt ist wiederum Teil des International Day for the Elimination of Violence against Women, einem Event der Vereinten Nationen, das am 25. November 2015 stattfinden wird. 2Lei hat für diesen Event bereits verschiedene Installationen in Second Life aufgebaut. Die Aktivisten von OBR unterstützen das Projekt nun mit den zwei Teilinstallationen auf LEA 1.

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Das Thema "Save Night" (also eine "sichere Nacht") will auf den Mißstand aufmerksam machen, dass weltweit sehr viele Frauen keine sicheren Nächte haben. Schulmädchen in Nigeria werden nachts von der Boko Haram aus ihren Betten gezerrt und verschleppt, indische Frauen müssen nachts auf den Feldern arbeiten, oder auch Frauen, die nachts einfach auf dem Weg nach Hause überfallen und vergewaltigt werden, sind nur einige Beispiele.

Geöffnet bleibt die Installation auf LEA 1 bis Ende Dezember. Der schon vor einiger Zeit geöffnete erste Abschnitt Forest Haven, ist ein ruhiger Ort für Erkundungen, zur Entspannung und zum Genießen. Eingebettet in einen Wald von Aisling Sinclair, gibt es ein paar Wege, die zu verschiedenen Naturschauspielen führen und ein paar Orte zum Innehalten und Nachdenken über das Thema der Veranstaltung. Wie der Name es schon ausdrückt: Forest Haven ist dazu gedacht, einen sicheren Raum für alle zu bieten, frei von Aggressionen.

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Der zweite Abschnitt der Installation mit dem Namen "Art Park", besteht aus einer Reihe von Kunstwerken, die ebenfalls zum Nachdenken anregen sollen. Sie wurden erstellt von Krystali Rabeni, Johannes1977 und Taralyn Gravois. Bei den Exponaten wurde versucht, einen Bezug zum Thema "Safe Night" herzustellen.

Liste der einzelnen Arbeiten:
  • Daze of Innocence von Taralyn Gravois
  • If These Walls Could Talk von Johannes1977
  • It’s Closer than you think von Krystali Rabeni
  • The Safe Haven von Taralyn Gravois
  • If The Beaten Woman Rises von Krystali Rabeni
  • Silent Reflections von Krystali Rabeni

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Am 28. November sollen im Art Park einige Live-Events stattfinden. Zum genauen Inhalt wurde noch nichts gepostet. Infos wird es sicher auf der Region oder später im LEA-Blog geben. 2Lei hat dagegen die gesamte Woche bereits Events zum Thema Safe Night in SL laufen. Diese finden auf verschiedenen Regionen statt. Einen Programmplan gibt es am Ende dieser Seite im Prim Perfect Blog oder etwas komprimierter hier auf der Scoop.it Seite von Annie Brightstar.

Quelle: Linden Endowment for the Arts
Zusammenfassung:

Safe Night - Phase 2

Links:

Quelle: One Billion Rising in Second Life in association with 2 Lei in Second Life presents Safe Night

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen