Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 29. November 2015

Simtipp: New Tokyo

Ich hatte am letzten Dienstag ja hier eine neue Ausgabe des LTD-Magazins vorgestellt. Darin war unter anderem ein Bericht über die Region "New Tokyo" enthalten. Da mir die bunten Fotos gefallen haben, war ich gestern auch mal dort. Und das war ein durchaus flashiges Erlebnis.


Der japanische Sim ist eine Fullprim-Region, die als eierlegende Wollmilchsau konzipiert wurde. Es gibt Clubs, viele Shops, einige Spiele und man kann wohl dort auch als Mieter wohnen, wenn man das will. Das Ganze ist eingebettet in eine Cyberstadt-Kulisse, die vor allem durch ihre vielen Neonschilder und Videoleinwände den typisch japanischen Charme einer Metropole wie Tokyo ausstrahlt.


Rechts in der Telefonzelle ist der Landepunkt
Der Landepunkt ist in einer Telefonzelle. Bevor ich dorthin teleportierte, wusste ich das aber nicht. Als dann ganz eng rund um den Avatar drei Wände rezzten, hatte ich kurz einen klaustrophobischen Anfall.^^ Zum Glück war aber eine Seite der Zelle offen, so dass ich nach einem geschmeidigen Dreher dem Kasten entkommen konnte.


Das regionseigene Windlight ist wohl auf Nacht eingestellt. Das macht auch Sinn, denn bei so vielen lokalen Lichtern ist es fast überall ausreichend hell. So richtig beeinflusst das Windlight sowieso nicht die Umgebung, denn die gesamte Region befindet sich in einer großen schwarzen Box, bei der am Horizont eine sehenswerte Skyline-Textur aufgebracht wurde.


Der Slum von New Tokyo. Ganz weit hinten die coole Skyline einer Großstadt (ist hier schwer zu erkennen).
Man kann in der Nähe des Landepunkts auch ein Hover-Vehikel rezzen, mit dem man durch die Straßen schweben kann. Diese Vehikel erinnern stark an den Film "Das fünfte Element". Ich habe aber die Region lieber zu Fuß mit dem Avatar erkundet, denn sie scheint aktuell sehr angesagt zu sein. Es waren immer so zwischen 35 und 45 Avatare auf der Region, wobei auch ein paar Bots darunter sind. Jedenfalls wollte ich niemanden mit dem Vehikel überfahren (oder sagt man überschweben?).

Bowlingbahn (links) und Spielothek (rechts)
Die Shops in New Tokyo sind sehr vielfältig. Es gibt Kleidung, Schuhe, Autos, Möbel, Waffen und sogar einen sehr futuristischen Laden für Lautsprecher aller Art. Dazwischen findet man auch etwas Unterhaltung. Ein Kino, eine Bowlingbahn, eine Arcade Spielothek und einiges mehr. Die Gebäude und einige Ausstattungselemente wiederholen sich zwar mehrfach, aber dennoch ist das einfach geil gemacht. Und die sich wiederholenden Elemente haben den Vorteil, dass sie weniger Platz im Speicher und im Cache des Viewers belegen, weil sie ja nur einmal geladen werden.



Auf dem Dach des höchsten Gebäudes ist eine sehr coole, kleine Wohnung. Ich vermute, dass dort der Simowner sein Quartier hat. Da New Tokyo jetzt nicht unbedingt ein Ort ist, bei dem man auf Privatsphäre wert legt, war ich so frech und habe diese Wohnung mal abgelichtet.

Es gibt auf der Region auch eine Hunt, bei der es einfach darum geht, 30 Mülltonnen zu finden, die bei Klick das Geschenk direkt übergeben. Was man da bekommt, weiß ich nicht, aber vielleicht gehe ich demnächst noch mal vorbei und finde es heraus. :)


Ich fand meinen Rundgang über die Region wirklich aufregend und kurzweilig. Ich kann mich erinnern, dass es 2007/2008 schon mal einen ähnlichen Ort japanischer Nutzer in Second Life gegeben hat. Ich glaube das hieß damals "Heaven4D Ultra Dome". Jedoch war das noch alles mit den alten Prims gebaut. Jetzt ist fast alles aus Mesh und sieht deswegen hochwertiger aus. SL wäre jedenfalls ohne japanische Nutzer um einiges langweiliger...

>> Teleport nach New Tokyo

Kommentare:

  1. tokyo hat mich ganz wuschelig gemacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du warst in Tokyo beim SL Friseur?
      Oder war der wind zu stark?
      Weil wuschelig = gekräuselt, gelockt, geringelt, gewellt, kraus, lockig, mit Locken, nicht glatt, wellig...(laut Duden) :-)

      Löschen