Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 20. November 2015

[Video] - "Pfaffenthal" von Pepa Cometa

Quelle: Pepa Cometa auf Vimeo
Pepa Cometa hat gestern ein Video von Pfaffenthal 1867 auf Vimeo hochgeladen. Und das ist wirklich super schön geworden. Zu Pfaffenthal selbst, brauche ich nicht mehr viel zu schreiben. Das Projekt von Pit Vinandy (Cyberpiper) hat sich in den letzten Monaten zu einem der Aushängeschilder von Second Life entwickelt.

Ich selbst habe bereits vier mal einen Blogpost zu diesen Regionen geschrieben. Zuletzt zur World Makers Episode 33. Dort findet man auch alle Links zu diesem Projekt, das in Luxemburg gleich mit mehreren Museen verknüpft ist.

Pepa konzentriert sich in ihrem Video weniger auf die beeindruckende Optik dieses virtuellen Nachbaus, sondern zeigt die kleinen Dinge am Rande und abseits der Hauptwege. Eben Dinge, die man nicht sofort bemerkt, wenn man einfach nur mal so durch Pfaffenthal läuft. Ich finde zum Beispiel die kurze Szene mit der schwarzen Katze gut.

Die Kameraführung von Pepa ist sehr gelungen. Die ruhigen Bewegungen lenken die Aufmerksamkeit noch etwas stärker auf die kleinen Details. Zusammen mit der gewählten und emotionalen Musik von "The Piano Guys", erzeugt dann das ganze Machinima bei mir eine angenehme Stimmung.

Im Video ist auch ein paar Mal Hauptmann Weydert zu sehen. Das ist der Avatar von Projektleiter Pit Vinandy. Alle anderen Avatare sind auf Vimeo unter dem Video aufgelistet.

Well done Mrs. Cometa!

Pfaffenthal


Pfaffenthal from Pepa Cometa on Vimeo.


>> Teleport nach Pfaffenthal

Links zu Berichten über Pfaffenthal hier im Blog:

Kommentare:

  1. Thank you very much Maddy for sharing my video and for your nice comments, I appreciate it very much :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are welcome. The thanks goes back to you, for creating five minutes with high emotional sensations.

      Löschen
  2. Tolles Video :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich mag es auch sehr und habe es auch in meinem FB geteilt.
    Pfaffenthal ist nach wie vor ein absolut faszinierendes Projekt, gerade durch das "Crossen" von virtueller und realer Welt.

    AntwortenLöschen