Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 30. August 2016

Simtipp: The Outer Garden

In letzter Zeit habe ich unglaublich viele Fotos von der SL-Region "The Outer Garden" gesehen. Ich war dort 2010 und 2011 ziemlich oft gewesen und habe jetzt diesem Sim wieder einmal einen Besuch abgestattet, eben weil ich so oft auf Fotos von dort gestoßen bin. Dieser Simtipp hier, enthält heute hauptsächlich Bilder und nicht so viel Text.


The Outer Garden ist eigentlich nur eine Plattform, die etwa die Größe von einem Viertel einer Region hat. Die Plattform befindet sich auf 2.500 Metern Höhe und ist gefüllt mit Dekorationsartikeln und guter Gestaltung.


The Outer Garden wird auch "White Garden" genannt, weil eben die Farben alle ziemlich blass sind und in Richtung Weiß tendieren. Einzelne Objekte eignen sich zudem gut, um mit Perspektiven und Zoom für Fotos zu experimentieren.


Auf der Region gibt es insgesamt drei Ebenen, die man besuchen kann. Neben dem Outer Garden kann man noch zum Simboden, wo es nur wenige Szenen gibt. Dafür kommt das schön surreal, ähnlich wie auf der Region Chouchou. Und es gibt "A Planet Hunter", eine weitere Plattform in 3.100 Metern Höhe, die erst am 1. Juli 2016 eröffnet wurde (siehe Fotos weiter unten).


Geführt wird der Outer Garden von Bisou Dexler, einem SL-Bewohner aus Japan. Deshalb trifft man auf seiner Region auch häufig auf japanische SL-Nutzer. Aber insgesamt scheint dort inzwischen jeder schon einmal gewesen zu sein.


Das Windlight auf der Region ist sehr hell und bedarf keiner Korrektur für Fotos. Allerdings ist das Windlight nur auf den White Garden zugeschnitten. Am Simboden soll man laut Land-Info die Einstellung "Horizon Cafe2" verwenden. Die habe ich aber nicht. Und auf "A Planet Hunter" wird "Mitternacht" empfohlen. Dort habe ich dann aber lieber eine helle Nachteinstellung gewählt, weil damit diese Wasserwolken ganz gut wirken.


Von der Outer Garden Plattform habe ich keinen Teleport zu den anderen Installationen gefunden. Also habe ich mich zunächst einfach herunterfallen lassen. Am Simboden gibt es dann an jeder einzelnen Szene wieder Teleporttafeln zu den anderen beiden Ebenen.

Eine der Szenen auf dem Simboden
Die Region ist eine Homestead und wurde dafür wirklich gut genutzt. Im Grunde sind das drei unterschiedliche Miniwelten, die man auf einer Region mit nur 3.750 nutzbaren Prims besuchen kann.


Bei "A Planet Hunter" gibt es eine Tour mit einer fliegenden Kaffeetasse. Die sollte man unbedingt machen, denn man wird durch eine schöne Szenerie geflogen. Am Landepunkt einfach maximal fünf Minuten warten, dann sollte eine Tasse vorbeikommen (es sind drei oder vier gleichzeitig unterwegs).


Natürlich kann man sich auch zu zweit in so eine Tasse setzen. Mein Avatar ist übrigens ein neuer Roboter, den es auf dem Marketplace für 9 L$ gibt. Den Tipp dazu, hatte ich bei Virus Writer gesehen.


So, das wars. Hier noch die Teleports zu allen drei Installationen.

SLURLs:

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen