Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 10. Mai 2018

[Pressemitteilung] - Sansar bringt E-Sport Viewing in das Social-VR

Quelle: Linden Lab
Am 9. Mai hat Linden Lab in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Sansar mit einigen professionellen E-Sport Gruppen eine Partnerschaft eingegangen ist. Linden Lab will gemeinsam mit diesen Gruppen benutzerdefinierte Streaming-Räume, Spieler-Veranstaltungen und exklusive Merchandise-Artikel anbieten.

Die zugehörige Pressemitteilung ist elend lang und ich habe heute durch ein unvorhergesehenes Ereignis mal wieder wenig Zeit. Deshalb nur eine ganz grobe Zusammenfassung dazu.

Linden Lab will in Sansar den E-Sport, also den sportlichen Wettkampf zwischen Menschen mit Hilfe von Computerspielen (im Fall von Sansar mit Experiences), deutlich ausbauen und fördern. Dazu haben sie sich mit Gruppen aus der in den USA recht populären Overwatch League (OWL) von Blizzard Entertainment zusammengetan. Unter anderem mit den Houston Outlaws und den San Francisco Shock.

Anders als beim bisher üblichen E-Sport, können sich die Zuschauer und Fans dann nicht nur einen 2D‑Stream des Spiels anschauen, sondern sie können in Sansar mit einem Avatar in speziell von den Gruppen erstellten Experiences die Streams erleben und auch mit den Spielern kommunizieren.

Linden Lab hat sich für dieses Engagement entschieden, weil der E-Sport Bereich im Jahr 2018 mit knapp einer Milliarde US-Dollar Umsatz einen neuen Höchststand erreichen wird. Und LL ist der Ansicht, dass die Verknüpfung von E-Sport Veranstaltungen mit Virtual Reality Umgebungen in diesen Boom hineinpasst.

Das Epicenter in Sansar / Quelle: Sansar / Twitter
Neben den oben schon erwähnten Möglichkeiten mit Livestream anschauen, Spieler aus den E-Sport Gruppen treffen und Fanartikel kaufen, will Linden Lab demnächst auch noch Echtzeit-Statistiken und Audiokanäle der im Game befindlichen Spieler anbieten.

Ebbe Altberg, CEO von Linden Lab, sagt in der Pressemitteilung:
"Wir haben im E-Sport-Markt ein echtes Bedürfnis nach einem tieferen, einnehmenderen Fan-Erlebnis gesehen - etwas, das über das normale Zuschauen hinausgeht und die Leute begeistern kann. Wir sind davon überzeugt, dass Social-VR diesem Bedarf gerecht wird. Wir freuen uns, zukunftsorientierte E-Sport-Partner zu finden, die dasselbe fühlen - wegweisende Teams, die das Potenzial von VR erkennen und bereit sind, sich zu entwickeln und innovativ zu sein, um erstklassige Erfahrungen zu liefern. Ihre Investitionen in Sansar sind Investitionen in ihre Fangemeinden."
Die Houston Outlaws werden ihre Clubhaus-Experience im Rahmen einer Outlaws 2018 Block Party am 18. Mai in Sansar eröffnen. Der Link zur Experience wird kurz vorher auf der Sansar Eventseite veröffentlicht.

Die San Francisco Shock Gruppe will dagegen nicht nur ein Clubhaus in Sansar einrichten, sondern eine VR-Arena für E-Sport. Diese soll am 25. Mai in einer Mixed Reality Veranstaltung sowohl in Sansar als auch im RL eingeweiht werden. Einen Link dazu, hat LL in der Pressemitteilung nicht angegeben. Sie verweisen erneut auf die Sansar Eventseite, wo die Veranstaltung kurz vorher angekündigt wird.

Quelle: [Linden Lab] - Sansar Elevates Esports Viewing with Social VR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen