Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 10. Januar 2019

Ein paar Fotos von Countryside (Winter 2019)

Eigentlich wollte ich den Winter in Second Life mit einem langen Spaziergang über die Calas Galadhon Regionen für mich langsam ausklingen lassen. Doch in diesem Jahr hat keine einzige Region des Calas Parks eine Winterlandschaft.


Also musste ich mir etwas anderes suchen. Und da ich keine Lust mehr auf Regionen habe, auf denen noch Weihnachtsdekoration vorhanden ist, war es gar nicht so leicht. Nach drei Teleportsprüngen bin ich dann auf Countryside gelandet. Eine Region, die ich schon einmal während einer Frühlings- und Herbstgestaltung besucht hatte. Im Winter aber bisher noch nicht.


Countryside ist keine Region, die mir durchgehend gefällt. Dafür gibt es zu viele Fullbright Pflanzen und Objekte, die mit dem erweiterten Beleuchtungsmodell (ALM) wie Fremdkörper in der Landschaft wirken. Aber es gibt eben auch viele Szenen, die für sich gesehen (und fotografiert) wiederum ganz nett aussehen. Vor allem die vielen unterschiedlichen Baumgruppen.


Rein gestaltungstechnisch hat sich auf Countryside seit meinem letzten Besuch nicht viel geändert. Die Szenen sind überwiegend dieselben. Durch den Schnee wirkt aber trotzdem alles etwas anders auf mich als zuvor. Es wurde auch keine dichte Schneelandschaft erstellt, sondern nur eine dünne Schneedecke, durch die viele Gräser hindurchschauen und bei der sich auf den Wegen Matsch bildet.


Dennoch sind mir einige Bäume zu grün. Wie gesagt, die gesamte Region ist halt nicht einheitlich auf die gleiche Jahreszeit getrimmt worden. Deshalb habe ich in der Überschrift zu diesem Beitrag auch keinen Simtipp reingeschrieben.


Eingestuft ist die Fullprim-Region unter Adult. Das Windlight ist eine helle Nachteinstellung mit einem diffusen Mondlicht. Ich habe über den Gamma-Wert die Helligkeit noch minimal erhöht, damit der Schnee weiß wirkt. Außerdem habe ich die Leuchtfunktion für Fullbright-Objekte deaktiviert, was im Black Dragon kein Problem ist.


Das Sim-Surround finde ich wieder sehr gelungen. Es führt den begehbaren Teil der Region nahtlos fort, ohne einen Ozean dazwischen, so dass die Landschaft viel größer wirkt. Die Hügel des Surround sind nicht zu hoch und passen zum Rest der Region. Auf dem nächsten Foto endet das begehbare Land zum Beispiel direkt hinter dem Holz-Pavillon.


Es gibt auch auf Countryside noch etwas Weihnachtsschmuck in Form von großen Christbaumkugeln mit eingebauten Cuddle-Decken. Die habe ich bewusst auf jedem Foto vermieden, denn die passen nicht in diese Landschaft.


Mein Besuch auf Countryside hat meinen Wunsch noch einmal bestärkt, mit den Winterregionen für diese Saison langsam abzuschließen. Ich denke auch, dass ab Anfang Februar die meisten Regionen schon auf Frühling umstellen. Auch wenn der Winter im RL dann noch nicht einmal Halbzeit hat.

>> Teleport zu Countryside

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen