Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 29. Juli 2011

[LL Blog] - Mesh Update: Teil 2

von Linden Lab am 28.07.2011 um 3:10pm (29.07./0:10 Uhr MESZ)

Ihr habt vielleicht bemerkt, dass wir eine Registerkarte für Mesh-Aktivierung eurem Konto hinzugefügt haben. Macht euch bereit, um die neueste Innovation aus dem Lab zu erforschen!

Mesh? Was zum Teufel ist das?

Wir erhielten ziemlich viele Fragen von Anwendern zum Thema Mesh - vor allem in die Richtung: Was ist das? Wie kann ich es verwenden? Wann wird es verfügbar sein? Nun, wir haben einige Antworten für euch - und ein paar gute Neuigkeiten!

Zunächst, was ist das genau? Der Begriff "Mesh" bezieht sich auf ein Objekt, das aus polygonalen Geometrie-Daten besteht. Im Wesentlichen ist es das, was ihr in modernen Videospielen, Spezialeffekten und 3D-Animationen sehen könnt. Es ist äußerst flexibel - und wenn es gut gemacht ist, kann es viel effizienter sein, als die bestehenden Prims und Sculpties, die ihr zur Zeit inworld findet. Mesh-Objekte werden zuerst in externen Programmen, wie z.B. Blender oder Maya erstellt und dann auf das Second Life Grid importiert. Dort angekommen, können Mesh-Objekte so ziemlich auf die selbe Weise manipuliert werden, wie ihr normale, alte Prims manipulieren würdet. Und jetzt kommt das Beste daran - das Warten ist nun fast vorbei! Wir haben die Mesh Upload-Funktion in der vergangenen Woche auf ausgewählten Regionen eingeführt und das Einführungstempo wird in den kommenden Wochen noch zunehmen.


Mesh im Main Grid

Weil wir die Mesh Upload-Funktion über die nächsten Wochen in das gesamte Main Grid einführen, wird Mesh nicht überall auf einmal zur Verfügung stehen. Aber ihr könnt einen ersten Blick darauf werfen. Seid ihr bereit, Mesh auszuprobieren? Hier sind ein paar Schritte, die ihr ausführen müsst, damit ihr loslegen könnt:
  1. Schaltet euch frei. Dazu müsst ihr zunächst ein kurzes Tutorial über Mesh und Rechte an geistigem Eigentum durchlaufen.
  2. Ladet den Mesh Projekt-Viewer herunter.
  3. Sobald ihr mit dem Mesh Projekt-Viewer inworld seid, teleportiert zu den ausgewählten Projekt-Regionen, in denen Mesh-Funktionen aktiviert sind. Wenn ihr Interesse am Hochladen von Mesh-Objekten habt, werdet ihr zum Testen die öffentlichen Bereiche besuchen wollen. Seht euch die Liste der aktuellen Sandboxen mit Mesh-Unterstützung hier an.

Wenn ihr eine Region besitzt und frühzeitig (auf Mesh) umsteigen wollt, dann schaut hier nach.

Bevor ihr eine Projekt-Region besucht, solltet ihr zuerst auf die Mesh-Projekt Wiki-Seite gehen und etwas über das Hochladen von Mesh lesen.

Es ist auch eine gute Idee, sich durch die Mesh-Foren zu lesen, um weitere Informationen zu erhalten und Fragen an eure Baukollegen zu stellen.

Während der Einführungsphase (bis wir den Upload in der nächste Version des Release-Viewer ermöglichen), wird Linden Lab eine ermäßigte Gebühr für den Upload berechnen. Auch sollten während dieser ersten Phase keine Mesh-Elemente auf dem Second Life Marketplace eingestellt werden, da es nur eine begrenzte Verfügbarkeit von Orten gibt, um Mesh-Objekte zu rezzen.

Wir freuen uns, unser neuestes Projekt mit euch zu teilen - und können es nicht erwarten, die großartige Dinge zu sehen, die ihr mit Mesh bauen werdet!

Mach euch auf und schafft etwas Erstaunliches - viel Spaß!

Linden Lab

Quelle: Mesh Update: Part Deux


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen