Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 25. Juli 2011

Simtipp: Moya Island

Heute nur ein kurzer Simtipp von mir, aber mit vielen Bildern. Denn Moya Island ist schon ziemlich sinnfrei, jedoch für einen kurzen Ausflug mal was völlig anderes, als die altbekannte Gestaltung in Second Life.

Startpunkt des Weges

Ich habe mich auch nicht über die genauen Hintergründe zu diesem Sim schlau gemacht. Ich weiß nur, dass dieser Sim vom französischen Künstler Patrick Moya gestaltet wurde und er auf livestream.com einen eigenen Kanal mit vielen Videos eingerichtet hat. Überhaupt tauchen bei der Suche mit den Begriffen "Second Life" und "Moya Land" fast ausschließlich Video-Webseiten auf. Scheinbar legt der Künstler auf dieses Medium großen Wert.

Adam und Eva

Am Landepunkt beginnt ein Weg durch eine Zeichentrick-Grafikwelt. Dabei wird die Geschichte unserer Evolution erzählt und das mit witzigen Comic-Figuren und reichlich zwinkernden Augen. Die beteiligten Figuren beschränken sich dabei auf wenige Charaktere, die in immer neuen Szenarien erneut auftauchen. Wie oben zu sehen, beginnt die Evolution bei Adam und Eva ^^

Als nächstes kommen dann die Sauriere und die Höhlenmenschen.

Saurier und Höhlenmensch

Gefolgt von der ersten Hochkultur (Maya = Moya...?)

Hochkultur

Der vorgesehene Weg durch Moya Land hebt sich hellgrün vom sonst dunkelgrünen Rest des Bodens ab. Also immer schön auf dem Weg bleiben, damit man die Reihenfolge nicht durcheinander bringt.

Irgendwo auf dem offenen Ozean - die Arche Noah...(oder so...)

Die Arche (Tiny-Version)

Erste Handwerker bei der Arbeit.

*zuguck*

Der Sim ist super lagfrei, da kaum Sculpties und Skripte verwendet wurden. Die Umwelt scheint durchgehend auf Mitternacht zu stehen, was aber zusammen mit den Fullbright Cartoon Objekten ganz gut kommt.

Das Mittelalter und die Märchen-Zeit.

Märchen-Kopf

Die ersten Siedlungen. Obwohl - sieht eher schon wie, ein aktuelles Neubaugebiet aus *g*

Mega City

Nach dem kleinen Dorf wird es allerdings konfus. Es gibt keinen klaren Weg mehr, rechts hinter dem Dorf ist eine blaue Kathedrale, die überhaupt nicht zum Rest des Sim passt und links herum geht es an einem Amphitheater und einer Burg vorbei.

Amphitheater

Zum Schluss gelangt man auf einen größeren Platz, auf dem viele Dinge aus der Neuzeit zu sehen sind. Kräne, Antennen, Maschinen, Fernsehgeräte und ein Flugzeug. Eine Botschaft, oder etwas anderes in der Art, konnte ich hier nicht entdecken. Ich schätze, es einfach nur ein sinnfreier Sim :)

Die Neuzeit


>> Teleport zum Moya Land

>> Homepage des Künstlers Patrick Moya

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen