Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Simtipp: Enchanted Forests

Enchanted Forests ist ein Verbund aus sechs Regionen, von denen drei eine zusammenhängende Natur-Fantasy-Landschaft bilden. Die drei Regionen, auf denen ein Spaziergang wirklich lohnt, heißen Enchanted Tales, Enchanted Dreams und Enchanted Swansong.

Enchanted Tales

Enchanted Tales ist der erste Sim meiner Besichtigung. Er liegt in der Mitte der drei angesprochenen Regionen, was für wegoptimierte Erkundung eher schlecht ist, aber ich habe den Teleport aus derm Destination Guide genommen und der Landepunkt war eben auf Enchanted Tales.

Als ich dort eintraf, war es super voll und überall waren Elfen und Feen Avatare. Jede der drei Regionen, hat eine eigene Windlight-Einstellung. Wer in seinem Viewer "Regionseinstellungen verwenden" aktiviert hat, wird bei den Simwechseln eine kleine Umweltänderungsanimation sehen können. Wer lieber manuell einstellt (oder diese Funktion im Viewer nicht hat), kann in die Land-Info jeder Sim schauen. Dort wird immer die angedachte Einstellung angegeben. Für Enchanted Tales ist es das sehr helle "Blue Midday" (Himmel).

Kleine Berg-Tour

Aber auch mit Einstellung Mitternacht sieht dieser Ort toll aus, wie mein nächstes Bild zeigt. Gebaut wurden alle drei Sims von 'Altmeister' Andrek Lowell, der auch schon für Bettina Tizzys "Chakryn Forest" verantwortlich war. Bei allen Sims handelt es sich um Homesteads und ich finde, keiner kann eine Homestead so gut ausnutzen, wie Andrek.

Tales bei Nacht - das violette Licht ist 'magisch'

Mit wenigen wiederholenden Elementen, wie die schwebenden roten Blüten mit gelben Partikeltropfen, oder die dickblättrigen grün-violetten Bodenpflanzen, schafft Andrek eine offene und warme Atmosphäre, in der ich mich gleich wohl gefühlt habe.

Oft verbaut, aber nie langweilig - Stilelement Bodenpflanze

Nun erreiche ich den Nachbar-Sim Enchanted Dreams. Dieser ist wesentlich bunter, fantasievoller und herrlich chaotisch. Windlight-Einstellung hier ist "Places Pathfinder" (Himmel) und "[TOR] Placida brite" (Wasser). Diese Einstellung habe ich auch durchgehend gelassen, weil sie mich, zusammen mit dem Sim, fasziniert hat.

Enchanted Dreams







Die Vegetation ist an diesem Ort völlig unkontrolliert abgelaufen und hat sehr bizarre Formen hervorgebracht. Vor allem die riesigen, kreuz und quer verflochtenen Bäume, sehen aus einigen Perspektiven (und mit der o.a. Windlight Einstellung) einfach geil aus.

Hier stehe ich auf dem höchsten Punkt

Wer das Panorama aus dem obigen Bild selbst mal erleben möchte, geht zur Koordinate <170, 142, 75> und dreht sich einmal komplett um seine Ava-Achse. Mr. Lowell hat Sim-Design einfach im Blut. Und was natürlich auf keiner guten Natur-Sim in SL fehlen darf, sind die allseits beliebten 1-Prim Pilze, die hier eine gute Ecke der Region besiedeln.

Wer findet mich auf dem Bild?


Animationen, Danceballs oder Gebäude sucht man auf allen drei Sims vergebens. Hier wurde wirklich nur der Natur die gesamte Fläche eingeräumt. Und da mir zu Enchanted Dreams nun der Text ausgeht, ich aber noch zwei Bilder habe, poste ich jetzt ein Doppelpack, bei dem man beide per Klick auch in groß ansehen kann.

AussichtspunktRiesengurken

Nachdem ich eine komplette Runde auf Enchanted Dreams gedreht und auch Enchanted Tales nochmal durchquert hatte, ging die Landschaft nahtlos in den Sim Enchanted Swansong über. Auch diese Region folgt dem Motto "Durchlaufen und Genießen". Die Region hat zwar nur ein einziges Element, das als Hingucker dient, aber das dafür in großer Anzahl. Es sind hunderte (oder tausende) von fliegenden - ähm - ...Texturen? Naja, schmetterlingsähnliche Dinger halt, in den Farben Türkis und Rot. Aus manchen Perspektiven bietet sich dadurch ein paradiesisches Panorama.

Enchantes Swansong

Hier hat sich meine Umwelt nicht automatisch angepasst. Ein Blick in die Land-Info zeigte mir aber, dass Andrek "[TOR] HORROR - Dullard" (Himmel) für das Passende hält. Auf meinen beiden Bildern von Swansong ist diese Einstellung dann auch aktiv.

Was ich auch noch nicht erlebt habe: Der Audio-Stream spielt dort nicht etwa Musik, sondern Naturgeräusche, wie z.B. Vogelgesang. Auf dem Stream hört sich das aber wesentlich besser an, als diese typische "Pfüpfu Pfüpfu Pfüpfu"-MP3 Datei, die wohl auf jeder zweiten Natur-Sim irgendwo eingebaut ist.

Ein Ort der Ruhe und Entspannung

Die beiden äußeren Enchanted-Sims scheinen Wohnregionen zu sein. Jedenfalls sind dort Häuser zu finden und das Gelände sieht mehr nach "individuell gestaltet" aus. Deshalb habe ich diese Sims auch nicht weiter besichtigt. Hier nur mal ein Bild zum Verdeutlichen.

Hier wohnen wohl die Elfen und Feen
Wer bereits die Orte Chakryn Forest oder Bentham Forest gern besucht hat, sollte sich die drei Enchanted Forests von Andrek Lowell ansehen.

>> Teleport zu Enchantest Forests

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen