Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 2. Februar 2013

Calas Galadhon mit neuer Gestaltung

Quelle: Calas Galadhon Blog
Einige haben sich vielleicht gefragt, warum in Second Life die Regionen von Calas Galadhon den ganzen Januar nicht zugänglich waren. In einem inworld Gespräch war eine Bekannte von mir sogar schon besorgt, sie könnten vielleicht aufgegeben worden sein. Das ist aber glücklicherweise nicht der Fall. Ganz im Gegenteil: Die beiden Owner Truck Meredith und Tymus Tenk haben die 11 Regionen neu gestaltet. Dabei haben sie nicht nur die Wintersaison beendet und auf Frühling umgestellt, sondern auch große Teile der Landschaft leicht bis mittelschwer umgebaut.

Am 1. Februar wurden die Regionen wieder geöffnet und ich habe mir das, nachdem ich auf diesen Artikel von Yordie Sands gestoßen bin, auch gleich mal angesehen. Denn die Calas Galadhon Regionen gehören für mich zum Schönsten, was SL zum Thema Naturgestaltung zu bieten hat. Ein Simtipp ist das hier aber nicht, denn ich war heute nur 20 Minuten dort und bin ziemlich flott über sechs der elf Regionen gelaufen, um mir die Änderungen anzusehen. Dabei hatte ich auch noch Probleme mit dem neuen Beta Viewer, der einige Texturen überhaupt nicht laden wollte. Also habe ich nur ein Foto ohne Schatten geschossen. Wenigstens weiß ich jetzt, wo ich den Glockenpavillon aus diesem Flickr Bild des Tages schon einmal gesehen hatte. :)

Glockenpavillon auf Misty Mountains
Zu meiner Erleichterung sind die Highlights des "alten" Calas Galadhon erhalten geblieben. Die große Pferdekoppel und die Höhle auf Mirromere, das Farmland mit Kuhweide auf Dimrill Dale, die Sümpfe im Gulf of Lune und der dichte Wald auf Misty Mountains - alles noch da. Wie sollte man auch das noch besser machen?

Die Owner haben bei der Neugestaltung mehr im Kleinen gearbeitet. Es gibt eine ganze Reihe neuer Pflanzen und Baumsorten, die Bodentexturen wurden leicht geändert und enthalten deutlichere Wege, die sich farblich abheben. Auch der Willkommensbereich am Landepunkt wurde verändert, der Tour-Ballon direkt dahinter ist aber noch da. Die Häuserzeile auf dem Muttersim scheint mir auch neu zu sein. Zumindest kommen sie mir detaillierter vor, als bei meinem letzten Besuch. Direkt nach der Ankunft erhält man eine Notecard mit reichlich Infos, die komplett neu verfasst wurde und ein paar Hintergründe zum Umbau erklärt. Darin ist auch zu lesen, dass die Owner sich nicht nur über Fotos von den Regionen freuen, die in Blogs und auf Bilderseiten gepostet werden, sondern sie erlauben auch das Erstellen von Machinima (was die ToS von SL ohne Erlaubnis untersagt).

Hier noch ein Bild aus der Eröffnungsankündigung der Owner:

Quelle: Calas Galadhon Blog
Im Blogpost zur Wiedereröffnung schreiben die Owner, dass sie den Umbau zum einen gemacht haben, damit sie in Sachen Kreativität nicht einrosten und zum anderen wollte man den treuen Besuchern nach der Wintersaison nicht wieder die alte Landschaft vorsetzen. Truck und Tymus erwähnen auch, dass sie ein paar finanzielle Probleme hatten, ihre 11 Regionen am Laufen zu halten. Dies haben sie aber irgendwie in den Griff bekommen, nicht zuletzt mit der Umwandlung der Regionen Eryn Vorn und South Farthing in OpenSpaces, die jetzt deshalb nur noch 650 Prims erlauben. Aus diesem Grund wurden die Wohnhäuser entfernt. Dennoch ist es erstaunlich, was die Beiden aus diesen wenigen Prims noch rausgeholt haben. Da sich auf OpenSpaces auch nur 10 Avatare gleichzeitig aufhalten können, kann es mal vorkommen, dass die Region voll ist, wenn man selbst versucht dorthin zu gelangen.

Den größten Schnitt hat Bay of Balfalas erhalten. Diese Region wurde von einer Fullprim zu einer OpenSpace umgewandelt. Deshalb musste der große Glaspalast und die Showbühne entfernt werden. Als "Wiedergutmachung" wollen die Owner dann am 1. März eine zwölfte Region zu ihrem Mini-Kontinent hinzufügen und damit die Lücke zwischen Gulf of Lune und Balfalas schließen. Dies wird dann auch eine OpenSpace werden und überwiegend zum Bootfahren ausgelegt sein.

Ich denke, wenn diese zwölfte Region aufgetaucht ist, werde ich mal einen langen Simtipp zu Calas Galadhon schreiben. Hier im Blog habe ich das noch nicht getan. Und bei einem vor Jahren auf SLinside geschrieben Reisetipp sind keine Bilder mehr vorhanden. Verdient haben sich diese Regionen ein ausführliches Review in jedem Fall. :)

>> Teleport zu Calas Galadhon

>> Homepage Calas Galadhon

1 Kommentar:

  1. LyAvain Swansong3. Februar 2013 um 11:52

    Trotzdem vielen Dank für den Beitrag... Das ist seit langem wieder mal ein SL Tip dem ich nachkommen werde. :) Ich mag solche Natur Regionen. Und wenn die das alles neu gemacht haben ist es bestimmt ein Besuch wert.

    Liebe Grüsse
    Ly

    AntwortenLöschen