Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 23. Juni 2013

Dies und Das aus dem Web (KW 25 / 2013)


Jaaa, genau heute, am 23. Juni 2013, ist der eigentliche 10. Geburtstag von Second Life. Und da man ja im Vorfeld nicht gratuliert, mache ich das auch erst heute. Allerdings mit einem leicht kürzeren Wochenrückblick, so dass ich heute Abend noch auf die SL10B kann. Bisher habe ich mir ja nur die Installationen der Aussteller angesehen. Heute Abend werde ich aber mal von Party zu Party teleporten und mich auf ein paar Dance-Balls werfen.^^

Das Schreiben von Geburtstagsreden ist nicht so mein Ding, deshalb mache ich es kurz. Ich halte Second Life nach wie vor für eine einzigartige Plattform, die für eine virtuelle Welt die beste Mischung aus technischer Weitereintwicklung und nutzergenerierten Inhalten darstellt. Es ist zwar in SL nicht alles perfekt, aber das wäre auch langweilig. Linden Lab macht Fehler und es gibt Nutzer, die sich am vollgriefen anderer Leute aufgeilen. Aber letzten Endes ist SL für mich nur das virtuelle Spiegelbild unserer realen Gesellschaft, allerdings mit Tendenz zu einem sozialeren Miteinander.

Ich hoffe, Second Life wird noch viele Jahre weiter bestehen. Die Entwicklungen der letzten 10 Jahre waren enorm und es wäre sehr interessant zu sehen, wie diese Welt, mit immer leistungsfähigerer Hardware, in weiteren 10 Jahren aussehen wird.

Ich hatte letztes Jahr zum 9. Geburtstag von SL einen Teil der History-Seite aus der SL-Wiki übersetzt. Die letzten Einträge, die seitdem noch dazugekommen sind, habe ich zwar noch nicht ergänzt (mache ich vielleicht noch), aber das war eh nicht mehr so viel. Wen das interessiert, kann hier mal nachgucken:
>> Happy Birthday Second Life!

Das Highlight der vergangenen Woche war für mich persönlich (neben der SL10B ganz allgemein) das Interview, das Rowan Derryth mit Whiskey Monday geführt hat. Die Stimme der Frau zu hören, die ich in der SL-Blogszene am liebsten lese, hat mir sehr gefallen. Sie spricht zwar teilweise sehr schnell, aber ihre Aussagen kommen genauso ehrlich rüber, wie in ihren geschriebenen Blogposts. Zu hören, wie sie noch einmal erzählt, dass sie vor kurzem zum ersten Mal ihren Heimatsim und überhaupt das gesamte Second Life richtig sehen konnte, weil sie zuvor nur ein low-end Notebook hatte und nun ein richtig gutes Gamer-Modell, ist wirklich rührend.

Hier nun mein Notizen aus dem Web der vergangenen Woche:

Kalenderwoche 25 / 2013



Quelle: TPE L$ best price
Update für L$-Preisvergleich der Reseller

Ich hatte vor knapp drei Wochen hier von einer Seite berichtet, auf der die Teilnehmer am neuen Linden Dollar Reseller Programm preislich verglichen werden. Seitdem wurde diese Seite ein paar mal aktualisiert. Vor allem hat mich überrascht, dass ELDEXchange, die beim letzten Mal noch in der unteren Tabelle der nicht funktionierenden Anbieter gelistet waren, nun an der Spitze der günstigsten Reseller steht.

Es gibt immer noch ca. ein Drittel der Anbieter, bei denen ein Kauf nicht funktioniert. Über einen Monat nach Aufnahme in die Reseller-Liste von LL, sollte man das aber langsam hinbekommen. Ebenfalls neu in der Bestpreis-Liste ist ein Vergleichswert der offiziellen LindeX Börse, der mit dem am Kauftag bestehenden Wechselkurs von US-Dollar zu Euro ermittelt wurde. Die LindeX Börse wäre unter allen Resellern auf Platz vier, was den günstigsten Preis betrifft.

Den Reseller Preisvergleich kann man unter dem Quellenlink erreichen.

Meinen ersten Bericht zum Preisvergleich bei den Resellern gibts hier:
>> Preisvergleich bei den neuen L$ Resellern

Offizielle Liste aller Reseller:
>> Linden Lab Official:Linden Dollar (L$) Authorized Reseller Program

Quelle: Linden Dollar (L$) Authorized Reseller Program



Und weiter gehts nach dem Link:


Quelle: Linden Endowment for the Arts
Neu Runde für LEA Landvergabe

Am 16. Juni hat bei der LEA der Bewerbungsmonat für die fünfte Runde der Landvergabe begonnen. Wer auch mal eine komplette Region fünf Monate lang für ein Kunstprojekt nutzen möchte, der sollte seine Bewerbung bis zum 16. Juli 2013 einreichen.

Wird man für eine der 20 Regionen ausgewählt, erhält man diese vom 1. August 2013 bis zum 1. Januar 2014. Die Vorgabe lautet, spätestens nach vier Monaten sein Projekt auf der Region abzuschließen, damit es besucht werden kann. Bisher war es jedoch überwiegend so, dass fast alle schon viel früher ihre Installation zur Besichtigung freigegeben haben.

Alle weiteren Einzelheiten und das Online-Formular zur Bewerbung, findet man auf der Seite zum Quellenlink.

Quelle: LEA Land Grant Application: Round Five



Quelle: Linden Lab
PlayMassive mit positivem SL-Artikel

Im Laufe der Woche sind im Web viele Artikel zum 10. Geburtstag von Second Life erschienen. Die meisten haben sich auf die Infografik von Linden Lab bezogen, die am 20. Juni 2013 veröffentlicht wurde.

Die einzige deutschsprachige Seite, auf der ich einen Artikel zum Jubiläum von SL gesehen habe, ist PlayMassive.de. Dort geht es sonst überwiegend um MMORPGs und MMOs. Der Artikel zu SL führt im Wesentlichen die Statistiken aus der Infografik auf, ohne aber das Ganze mit den üblichen Floskeln deutschsprachiger Copy & Paste Journalisten runterzuziehen.

Im englischsprachigen Web gab es dagegen einen ganzen Haufen von Artikeln zum 10. Geburtstag von SL. Ein paar davon habe ich unterhalb vom Quellenlink zu PlayMassive aufgeführt.

Quelle: Second Life: Monatlich eine Million Spieler

Weitere Artikel aus der letzten Woche zum 10. Geburtstag von SL (englisch):



Quelle: SL Newser - People
Interview mit Doc Gascoigne

Auf SL Newser ist am Montag ein Interview mit Doc Gascoigne erschienen, das DrFran Babcock mit ihm geführt hat. Doc ist seit 9 Jahren in Second Life und hat neben seiner Arbeit als Mentor, in den letzten Jahren sowohl bei den SLxBs als auch den Burn2 Events eine führende Rolle bei der Organisation übernommen. Den Namen haben sicher schon viele gehört, aber der sonst eher zurückhaltende Doc ist im Grunde sonst recht unbekannt.

Kernaussage eines SL-Nutzers, der seit neun Jahren fast täglich in SL einloggt: "Ich spüre immer noch das Gemeinschaftsgefühl. Und ich möchte immer noch ein Teil des Ganzen sein." Weiter sagt er: "Die Community ist nicht nur ein Wort, sondern eine Entität; ein lebendes, atmendes Wesen".

Ansonsten erfährt man noch viele weitere Dinge über den Doc, der nach neun Jahren zum ersten Mal sowas wie ein Interview gibt.

Quelle: SL10B: Interview With Doc Gascoigne



Quelle: LL Blog
LL verlost Notebook von Alienware

Eine Meldung aus dem Blog von Linden Lab, die am 20. Juni erschien, stellte eine Promo-Aktion in Zusammenarbeit mit dem PC-Anbieter Alienware vor. Leider können nur US-Bürger an dieser Aktion teilnehmen, deshalb hatte ich die Meldung hier nicht einzeln vorgestellt.

Wer sich aus den USA bis zum 17. Juli 2013 auf dieser Seite registriert, hat die Chance, ein Alienware 14 Gaming Laptop im Wert von 1199 US$ zu gewinnen (Modellbeschreibung hier). Im Grunde sieht das etwas nach einer Sammelaktion für Alienware Arena Accounts aus, die eigentlich von Alienware kommt und bei der Linden Lab nur sein "10 Jahre Second Life" Logo draufgepappt hat. Wer das Laptop dann letztendlich gewinnt, kann sich aber dennoch über ein gutes und SL-fähiges Gerät freuen.

Quelle: Celebrate SL10B With a Chance to Win a New Alienware 14 Laptop!



Quelle: Nalates' Things & Stuff
Diese Woche kam wieder mal nicht so viel Neues im Blog von Nalates Urriah, die selbst schreibt, dass ihr RL nicht mehr SL zugelassen habe. Und auch bei Inara Pey gab es nicht allzuviel neue Meldungen aus den inworld Meetings.

Deshalb fasse ich heute einfach mal alles in einem Block zusammmen und führe am Ende alle Quellenlinks auf, aus denen ich Infos entnommen habe.


Meldungen aus den inworld Meetings und weitere News

Die Server-Aufspielungen in der vergangenen Woche verliefen diesmal ohne Probleme. Am Dienstag hat der Hauptkanal das aktualisierte Interest List Projekt erhalten, mit dem im Wesentlichen zum ersten Mal besuchte Regionen ein kleines bisschen schneller rezzen. Am Mittwoch wurde auf alle RC-Regionen dann das große Projekt mit neuen LSL-Funktionen für Pathfinding und Objekt-Return aufgespielt. Das Problem nicht rezzbarer Inventarobjekte von vor zwei Wochen, ist nicht noch einmal aufgetreten.

Die Wiki-Seite zur Anwendung der neu eingeführten JSON LSL-Funktionen wurde erneut aktualisiert und ist jetzt schon recht umfangreich.
>> JSON usage in LSL

Es gibt drei neue Fallbeispiele für Anwendung des neuen Materialsystems auf der Good Building Practices-Wiki Seite. Darin enthalten sind mehr oder weniger umfangreiche Anleitungen zum Erstellen eines Katana Schwerts, einer Holzkiste und eines Teddy-Bär mit Materialien. Die Anleitungen sind in Englisch und etwas Grundkenntnis wird vorausgesetzt.

Der Account "Creator Linden" hat im LL-Forum einen neuen Thread gestartet, mit Informationen und Tipps zur Handhabung des neuen Materialsystems.
>> Materials Support and Tips

Beim neuen Material Viewer von LL gibt es noch ein paar Probleme mit transparenten Objekten. Trasparente Flächen werden gelegentlich zu dunkel oder gar in schwarz angezeigt. LL sind diese Probleme bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet. Ein vorläufiger Workaround ist die "Licht und Schatten"-Funktion auszuschalten, die Einstellungen zu verlassen und danach erneut zu öffnen und "Licht und Schatten" wieder zu aktivieren.

Laut Nyx Linden, will man in der Woche vom 8. Juli damit beginnen, die serverseitige Appearance (SSA) im Grid einzuführen. Wie üblich, wird das zunächst auf einem oder mehreren RC-Server(n) geschehen. Je nachdem, wieviele Probleme zurückgemeldet werden, wird es dann schneller oder langsamer im gesamten Grid aktiviert. Nyx betonte auch, dass seine Meldung eine offizielle Warnung sei, dass die Einführung von SSA nun unmittelbar bevorstehe und jeder prüfen sollte, dass man einen aktuellen SSA-fähigen Viewer verwendet.

Quellen:
>> Second Life News 2013-25 #2
>> JSON Update 2013-25
>> Materials Information
>> SL projects update 25 (2): server, materials
>> SL projects update 25 (3): Nyx Linden announces SSB/A “imminent”




Quelle: Avenue Magazine Juni 2013
AVENUE Magazin Juni 2013

Am 15. Juni ist das AVENUE Magazin für den aktuellen Monat erschienen. Diesmal noch dicker als sonst mit 330 Seiten. Hier sind einige Themen aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • Titelstory: Second Pride
  • Vorgestellter Zibska
  • Trendsetter: Modern Dandy
  • La Femme: Blurring The Lines
  • Her Details: Ambiguity
  • Blogspot: Interchangeable
  • Interessante Sims: Onigashima
  • Perspektives: Living in your SL Gender
  • Kunst Event: Art in Hats
  • Vorgestellter Künstler: Skip Staheli
  • Vorgestelltes Kunstprojekt: Sheherazade

Das Layout auf Issuu.com wurde geändert. Soweit ich das sehe, gibt es keinen Webseiten-Modus mehr, sondern nur noch den größeren Fenstermodus. Deshalb führe ich jetzt auch nur noch den Quellenlink auf. Die Lesbarkeit ist mit dem neuen Layout aber ok.

Quelle: AVENUE Magazine Juni 2013



Quelle: New World Notes
10 Innovationen für Fashion in SL

Am Donnerstag postete Iris Ophelia auf New World Notes die aus ihrer Sicht 10 besten Innovationen aus SL, die in den letzten 10 Jahren den Fashion-Bereich geformt und vorangebracht haben.

Das Thema Fashion ist sicher eines der größten Zugpferde für Nutzerinteresse und virtuelle Wirtschaft. Deshalb gibt es hier jetzt die 10 Entwicklungen, die nach Iris die Avatar-Mode zu ihrem heutigen Stand gebracht haben. Die Zahlen geben die persönliche Rangliste von Iris wieder.
10. Materialsystem (2013)
  9. Flexi Prims (2006)
  8. Tattoo Layers (2010)
  7. Windlight (2007)
  6. Lokale Lichtquellen (2006) und dynamische Schatten (2009)
  5. Multiple Layers (2010)
  4. Skins (2004?)
  3. Prim Haare (2005?)
  2. Mesh (2011)
  1. Sculpted Prims (2007)

Interessant ist, das Iris die Sculpties noch höher einschätzt, als Meshes. Das dürfte sich aber im Laufe der kommenden Jahre dann verschieben, insbesondere wenn doch noch irgendwann der Mesh Deformer kommen sollte.

Quelle: The Top 10 Innovations That Have Shaped the Face of Second Life Fashion Over 10 Years



Quelle: MadPea
MadPea Art Festival

Eigentlich läuft das MadPea Art Festival schon eine Woche. Da ich aber im Laufe der Woche einige gute Bilder von diesem Festival gesehen habe und das Ganze noch bis zu 29. Juni 2013 läuft, bringe ich das heute noch mit rein.

Es werden Arbeiten von insgesamt 24 Künstlern ausgestellt. Dazu gibt es Live Musik, DJ-Abende und künstlerische Performance-Events. Die Umgebung wurde im Stil einer Cyber City gestaltet. Die Namen der Aussteller und der Programmplan für die Unterhaltung gibt es auf der Seite zum Quellenlink.

Also, vom 15. bis 29. Juni 2013 läuft das Art Festival von MadPea.

>> Teleport zum MadPea Art Festival

Quelle: MadPea Art Festival



Quelle: Prim Perfect
Home & Garden Expo - Teil 2

Der zweite Teil des Rückblicks auf die Home & Garden Expo wurde von Designing Worlds auf Treet TV veröffentlicht.

Mit diesem Teil wird das Thema dann auch für dieses Jahr abgeschlossen. Saffia Widdershins und Elrik Merlin führen diesmal ihre Interviews mit Judith Chestnut, Jaimy Hancroft, Mewroo Resident, Levio Serenity und Troy Vogel.

>> [Video] - Home & Garden Expo - Part 2


200 Folgen Designing Worlds

Ganz frisch von heute, gibt es eine Jubiläums Show zur 200. Folge von Designing Worlds. Unter anderem wird auf die erste Folge vor über fünf Jahren zurückgeblickt. Da sieht man sehr deutlich, welche Entwicklung in Second Life seitdem stattgefunden hat.

Außerdem gibt es in der Jubiläumsfolge einen Rückblick auf die Highlights aus 200 Shows. Ich habe mich bei der Wahl der erinnerungswürdigen Simberichte ebenfalls mit einer E-Mail beteiligt und meine beiden Vorschläge Insilico und Araxes wurden sogar ausgewählt. Als Krönung erwähnt mich Saffia auch noch persönlich mit Namen in der Show (guckst du ab ca. 28:54 min.). - Yeah! :)

>> [Video] - 200 Plus Shows

Quellen:
>> A final visit to the Home and Garden Expo for Designing Worlds!
>> Designing Worlds celebrate 200 Episodes – now on the web!




Screenshot der Welt "Hanging Gardens"
Patterns 0.02a ist erschienen

Am 18. Juni ist Patterns 0.02a erschienen. Ab sofort ist es möglich, seine eigenen Welten in die Cloud hochzuladen (heißt bei Patterns "Cosmos"), wo sie dann von anderen Nutzern wieder runtergeladen und genutzt werden können.

Als nächster Schritt soll dann ein Multiplayer-Modus eingeführt werden.

Hier die Änderungen aus den Release Notes:
  • Aussuchen und Runterladen von nutzergenerierten Welten.
  • Suche nach Planets über Ersteller- oder Welt-Name.
  • Erstelle eines Accounts zum Freischalten des "Cosmos".
  • Hochladen von bis zu 5 eigenen Welten zum Teilen mit anderen.
  • Verwaltung der Upload-Kanäle durch Löschen und Ersetzen der eigenen Onlinewelten.
  • Meldefunktion für unangebrachte Inhalte.

Auch diesmal gibt es kein Release Video von einem der Entwickler, da sich das wegen den wenigen Änderungen nicht gelohnt hätte.

Release Notes 0.02a:
>> Version History

Quelle: Release notes for Patterns version 02a



Quelle: Oculus Rift Blog
Oculus Rift mit 16 Mio. Kapital

Am 17. Juni meldete der Oculus Rift Blog, dass man auf der diesjährigen E3 Unterhaltungsmesse in Las Vegas Geldgeber für die weitere Entwicklung der 3D-Brille gefunden habe. In Summe steht damit jetzt ein Kapital von 16 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Die Entwickler der Oculus Rift betonen, dass man mit diesem Geld nun Dinge machen könne, an die man bisher nicht zu träumen gewagt habe.

Unter anderem will man nun ein paar der besten Entwickler aus der Virtual Reality Branche anheuern und mit der Brille an die absolute Grenze des Machbaren gehen. Uns SL-Nutzern kann das eigentlich nur Recht sein. Linden Lab arbeitet bereits an der vollständigen Unterstützung der Brille und wenn das spätere Endprodukt gerade mit SL seine vollen Stärken ausspielen kann, wird das einige Medien sicher aus ihrer SL-Ignoranz aufwecken. :)

Quelle: VR Gets VC

Meine Berichte zur Oculus:
>> Second Life als Killer-App für Oculus Rift?
>> Linden Lab bestätigt Unterstützung von Oculus Rift
>> Oculus Rift läuft bereits mit SL



Mein Video der Woche

Diese Woche brauchte ich nicht zu suchen, denn schon am Montag stand meine Wahl für das Video der Woche fest. Natascha Rand und Karima Hoisan hatte ich schon ein paar mal hier in dieser Rubrik. Ihr neuestes Werk "Window On A Train" ist für mich ihr bisher Bestes. Erstellt wurde es für den MachinimUWA VI Wettbewerb "Reflections, bei dem man noch bis zum 30. Juni 2013 Machinimas einreichen kann.

Und genauso, wie ich vor einem Jahr schon vorhersagte, dass ihr damaliges Video "Seek Wisdom" einen Preis beim MachinimUWA erhalten wird, genauso sage ich, dass nun auch dieses Werk weit vorne beim Wettbewerb landen wird.

Hier passt einfach sehr viel zusammen. Die sehr dynamischen Aufnahmen von den Zügen, die leicht hypnotisierende Musik und die dazu vorgetragene Erzählung von Karima, die perfekt zur Musik passt. Dieses Video zeigt mal wieder, was heute in SL alles möglich ist. Das ist Werbung für Second Life at its best!

Window On A Train





Kommentare:

  1. Sonntag, 8. Tag SL10B

    HAPPY BIRTHDAY Second Life. Ja, heute ist es soweit, der Geburtstag ist da. Und es ist auch gleichzeitig der letzte Tag des offiziellen SL10B Programms.

    In der Welcome Area im Corral lösten sich ruhige Momente und Massenandränge aneinander ab. Viele wollten sicherlich den letzten Tag noch nutzen, eines der vielen Events zu besuchen. Waren in den letzten Tagen hin und wieder Newbies mit taggleich erstellten Account aufgetaucht, so tauchten heute auffällig viele auf. Das es nicht immer Alts waren, konnte man an der Frage: "Und nun, wie funktioniert jetzt dieses Spiel?" erkennen. Arbeit für die Greeter, sie erst mal über SL aufzuklären :-)

    Ich hatte zum Abschluss eine kleine SL10B Flagge gebastelt mit entsprechender Animation, die dann an die Greeter zum Weitergeben an die Besucher verteilt worden sind. Ich sah sie dann vereinzelt bei den Events, die ich noch besucht habe.

    Genau wie Maddy habe ich zum Abschluss noch einmal den einzelnen Bühnen einen Besuch abgestattet. Die schönste bleibt für mich die Live Stage A'stra auf der riesigen Schildkröte.

    Klasse fand ich gestern auf der DJ-Stage im Reaktor den Mix von Samantha Poindexter, der alles andere war als der Mainstream und etliche mir unbekannte gecoverte Musikstücke enthielt, von Klassik bis Techno. War voll meine Mucke :-)

    Danach gab es Hilfeschreie vom Corral... heftiger Andrang. Also noch einmal hin und mit 2 anderen Greetern den Andrang bewältigen.

    Mein anschließender Besuch auf der großen Cake-Stage hat sich auch gelohnt. Kayden Piers führte uns dabei mit Ihrer Tanz- und Musikshow durch 5 Jahrzehnte Musikgeschichte. Toll gemacht! Überall sah man schon die Abschussprims für das spätere Abschlussfeuerwerk nach der Show von Bewell Ormega.

    Mein Tag habe ich dann auf der sehr vollen Live-Stage beendet, auf der schon eine zusätzlich Bühne für das Abschlusskonzert aufgebaut war. Feuerwerk und dieses Abschlusskonzert werden aber dann stattfinden, wenn ich schon schlafen und von den vielen schönen Erlebnisse auf der SL10B träumen werde.

    Das Schöne an der SL10B ist, dass sie nicht abrupt endet, sondern einem noch diese Woche Zeit lässt, sich in Ruhe die Präsentationen der 375 Aussteller anzuschauen. Und die Vendoren, an dem man kostenlos seine Gimmick abholen kann stehen auch noch bis zum 29. Juni.

    Es waren 8 tolle Tage, die viel Spaß gemacht haben und die mir wieder gezeigt haben, dass Second Life längst nicht tot ist. Hier spürte man wieder die Energie, die Second Life mit Fantasie und Ideereichtum aufgebaut hat.

    Ich möchte auch an dieser Stelle allen Besuchern danken, die uns in sehr großer Anzahl freundlich begegnet sind und unsere Arbeit gewürdigt haben.

    Ich schließe damit meine kleine Back-Stage Serie über die SL10B, denn Maddy kann nächste Woche besser von der Ausstellung berichten als ich :-)

    Vielleicht trifft man sich bis zum 29. noch auf einer der 22 Sims der SL10B.

    Bis dann
    Die Niki

    AntwortenLöschen