Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 23. Januar 2015

Infos zur neuen Avatar Hover Höhe

Der neue Eintrag im Kontextmenü
Heute war es mir möglich, über die teilweise wiederhergestellten Wiki-Seiten, die durch die gestrige Umstellung auf eine neue Version verschwunden waren, den Avatar-Hover Projekt-Viewer herunterzuladen. Die Rolling Restarts, mit der Aufspielung der serverseitigen Unterstützung für die Hover-Funktion, wurden am Donnerstag dann doch noch durchgeführt und im Grid Status Report bestätigt.

Lediglich die Wiki-Seite mit den RC- und Projekt-Viewern wurde noch nicht wieder auf den Stand gebracht, der vor der Umstellung der Wiki vorhanden war. Dort gab es nämlich den Hover Projekt Viewer bereits zum Download. Da er aktuell dort nicht ist, kann man diesen Viewer nur über die Build-Seite der Entwickler runterladen. Die Downloads sind in der Zeile Install und dort steht CYGWIN für Windows, Darwin für Macintosh und Linux für Linux (jaja^^). Eine weitere Wiki-Seite gibt auf Englisch einige Tipps zum Testen der Hover-Funktion.

Noch einmal in Kurzform die Beschreibung, was Avatar-Hover eigentlich ist:
Mit dieser Funktion kann man schnell die Höhe des Avatars über dem Simboden oder einem Objekt einstellen. Das gab es früher schon einmal, jedoch wurde die Funktion nach der Einführung des serverseitigen Avatar-Bakings (SSA) unbrauchbar. Linden Lab hat dann zwar im offiziellen Viewer im Aussehen-Fenster (Shape-Editor) einen Hover-Schieber als Notlösung eingebaut, aber der war so weit von der jetzigen, viel besseren Lösung entfernt, dass er wohl kaum von jemandem genutzt wurde. Außerdem lässt sich dieses Hover nicht auf den Avatar anwenden, während er gerade auf etwas sitzt.

Der neue Schieberegler
Entgegen den Informationen zu den Aufspielungen, in der Avatar-Hover für die BlueSteel- und Magnum-Regionen angekündigt wurde, ist es im Augenblick nur auf BlueSteel tatsächlich installiert. Ich war auch auf drei Magnum-Regionen, aber die Funktion im Kontextmenü war jedesmal ausgegraut. Wer es also auch mal probieren will, sollte eine BlueSteel Region aufsuchen.

Hier mal die zwei Regionen, auf denen ich meine Tests gemacht habe:

Nun ein paar Infos von der Wiki-Seite:

Die Höhe des Avatars ist relativ zum Simboden und wird durch folgende Umstände beeinflusst:
  • Avatar-Shapegröße
  • Verwendete Animation (AO)
  • Art und Anzahl der getragenen Attachments
  • Die aktuelle Avatar-Pose (Stehen, Sitzen, Liegen, usw.)

Wenn man nun irgendwo steht oder sitzt und entweder eine Lücke oder eine Überschneidung zwischen Avatar und Objekt bemerkt, kann man das mit dem neuen Avatar-Hover in wenigen Sekunden korrigieren.

Beispiel Sitzen:

 

Die Anwendung ist denkbar einfach. Will man seine Höhe ändern, klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf den Avatar. Im angezeigten Kontextmenü ist ein neuer Eintrag, den ich auch ganz oben im ersten Bild markiert habe. Bei Auswahl von Hover Height erscheint ein Schieberegler, der mittig auf "0.000" steht. Schiebt man den Regler nach links, bewegt sich der Avatar nach unten, schiebt man ihn nach rechts, geht der Avatar nach oben. Der Regler ist schön breit, so dass man sehr genau die Höhe einstellen kann und auch leicht wieder die Mittelstellung findet, wenn man zurückgehen will.

Das wars eigentlich schon. Der eingestellte Hover-Wert bleibt so lange erhalten, bis man ihn wieder ändert und er übersteht auch einen Viewer-Neustart. Anwendbar ist die Funktion im Stehen, beim Sitzen auf Objekten und beim Sitzen auf dem Simboden. Ebenso funktioniert das bei einfachen Posebällen, wie zum Beispiel bei Intan Tänzen. Allerdings habe ich das nicht bei einem Couple Dance ausprobiert.

Für meine Tests im Stehen und auf dem Boden sitzend, habe ich einen uralten Tiny aus dem Inventar ausgegraben. Der ist von 2007 und ich konnte mich daran erinnern, dass man mit dem Shape öfter mal zu hoch oder zu tief war. Hier gleich alle vier Fotos meines Tests. Links ohne Hover-Korrektur, rechts mit.

 

 

Wenn man von einer Region, die Hover unterstützt, auf eine Region wechselt, die das nicht unterstützt, dann wird der Hover-Wert wieder auf "0.000" gesetzt. Das gilt aber nur für die Übergangszeit, bis alle Regionen die Funktion haben. Da das meiner Ansicht nach aber super gut funktioniert, wird das sicher schnell ins gesamte Grid übernommen. Hier hat Linden Lab mal etwas wirklich sauber hinbekommen und das Ganze auch noch intuitiv und logisch eingebaut. Gut gemacht.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen