Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 29. September 2015

Second Life Viewer 3.8.4 (305119) ist erschienen

Am Dienstag, den 29. September 2015, ist der Second Life Viewer 3.8.4 erschienen. Gewählt wurde der einzige Release Candidate, der zur Verfügung stand. Und zwar der Mesh-Import Viewer.

Wie langsam inzwischen die Entwicklung bei Linden Lab voranschreitet, zeigen zwei Termine in Verbindung mit dem heute erschienenen Viewer. Der Mesh-Import Projekt Viewer ist bereits seit 3. Februar 2015 verfügbar (also seit acht Monaten) und der letzte offizielle Viewer ist am 17. August veröffentlicht worden (also vor sechs Wochen).

Im Mesh-Importer Viewer wurden insgesamt eine Menge Verbesserungen für den Mesh-Upload und die Verarbeitung von DAE-Modellen hinzugebracht. Diese liste ich heute nicht einzeln auf, sondern übersetze stattdessen, was im oberen Abschnitt der Release Notes als Zusammenfassung geschrieben wurde:
In diesem Viewer haben wir den Importer modifiziert, um die Debug-Ausgabe (optional) zu verbessern, namensbasierte LOD-Verknüpfungen zu ermöglichen und Modelle mit vielen Materialien zu verarbeiten.

Mit Hilfe dieser neuen Funktionen können Modelle mit mehr als acht unterschiedlichen Flächen importiert werden. Vorbei sind die Zeiten, in denen man komplizierte Meshes in mehreren Teilen importieren musste, was ein paar "Montagearbeiten" benötigte. Beim Import werden diese Modelle automatisch in Teile zerlegt, so dass jedes von ihnen dem aktuellen Limit an Flächen für einen Körper entspricht.
  • Für LODs und Materialien bleiben die gleichen Beschränkungen bestehen (z.B. muss das niedrigere LOD-Mesh eine Teilmenge des vollständigen LOD-Mesh sein).
  • LOD- und Physik-Repräsentationen können nun explizit mit einem bestimmten LOD-Hauptmodell durch Übereinstimmung des Namens verbunden werden.
  • Durch die richtige Benennung der Meshes bei den unteren LOD- und Physik-Stufen, können Probleme mit der Reihenfolge der Meshes innerhalb von eurem DCC-Programm vermieden werden, genauso wie andere Fehler mit nicht passenden Materialien.
  • Es gibt eine neue Importer Debug Option für die settings.xml-Datei, welche bei Aktivierung zusätzliche Informationen beim Import ausgibt. Diese Extra-Infos können sehr hilfreich für die Diagnose von Authoring-Fehlern sein (z.B. Verletzung von Limits beim Mesh-Upload) und das hilft wiederum dabei, das Source-Modell für einen erfolgreichen Import entsprechend anzupassen.

Downloads für den Second Life Viewer 3.8.4 (305119):
Windows | Macintosh | Linux

Oder einfach über die:

Release Notes:

StarLight Skin 3.8.1150 für SL Viewer 3.8.4

Die StarLight-Skins mit Version 3.8.1150 sollten auch für den Viewer 3.8.4 funktionieren, da es an der Benutzeroberfläche keine Änderungen gegeben hat. Hitomi hat zwar vor einer Woche eine neue Version angekündigt, die ist aber noch nicht erschienen. Sollte das in den nächsten Tagen noch geschehen, trage ich es hier nach.

Manuelle Installation (ZIP-Version für alle Betriebssysteme):

Automatische Installation (nur für Windows):

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen