Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 20. Juni 2016

Meldungen vom TPV-Treffen am 17. Juni 2016

Quelle: Pantera Północy / YouTube
Am Freitag, den 17. Juni 2016, hat erneut ein Treffen der TPV-Entwickler in Second Life stattgefunden. Es dauerte etwas mehr als 27 Minuten und wie immer, sagt Oz Linden gleich zu Beginn, dass es nicht viele Neuigkeiten gäbe. Da aber gerade eine Menge Release Kandidaten und Projekt Viewer in Arbeit sind, fasse ich das Treffen wieder kurz zusammen.

Wie man auf dem Screenshot hier links erkennen kann, waren inklusive der üblichen Zaungäste und zweier Lindens, gerade mal 12 Leute anwesend, was sicher schon durch die Sommerurlaubszeit in der nördlichen Hemisphäre bedingt ist.

Die Informationen in diesem Beitrag kommen wie immer aus dem Video von Pantera Północy, das ich am Ende auch eingebettet habe. Die Themen sind in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie auch während des Treffens angesprochen wurden. Eine Außnahme ist das Thema zu Voice Problemen, das zwei Mal im Meeting angesprochen wurde und das ich dann unter einer Überschrift zusammengefasst habe.

SL Viewer

Offizieller Viewer
  • Second Life Release 4.0.5 (315117) - Erschienen am 18. Mai 2016.
    Mit dieser Version wurde der Quick Graphics Viewer mit der neuen Avatar Rendering Complexity (ARC) veröffentlicht. Meinen Bericht dazu gibt es hier und den zugehörigen Blogpost von Linden Lab gibt es hier.

Release Kandidaten
  • Second Life Inventory Message Viewer 4.0.6 (315555) - Letztes Update am 23. Mai 2016.
    Bei diesem Viewer wurde eine Menge alter Code enfernt, über den das Inventar der SL-Nutzer verwaltet wird. Dieser Code nutzte noch das alte UDP Verfahren, das durch die letzte Einführung der zweiten HTTP-Stufe überflüssig wurde. Der RC-Viewer dient dazu, festzustellen, ob sich durch die Entfernung des alten Code irgendwelche Probleme ergeben.
  • Second Life Maintenance Viewer 4.0.6 (316614) - Letztes Update am 16. Juni 2016.
    Dieser Viewer enthält die üblichen Fehlerbereinigungen von JIRA-Meldungen, die ein Maintenance Viewer für gewöhnlich so hat. Unter anderem gibt es die ersten Verbesserungen für die neuen ARC-Funktionen (JellyDolls).

Project Viewer

Allgemeines zu den RC-/Projekt-Viewern

Der Inventory Message RC Viewer 4.0.6 funktioniert inzwischen sehr gut und soll der nächste Kandidat für die Übernahme in den offiziellen Viewer sein. Sehr wahrscheinlich noch in dieser Woche. Dieser Viewer enthält eine Verbesserung für den Avatar Inventory Service (AIS) und soll die Nutzung des Inventars stabiler machen. Die alten Inventar APIs, die noch UDP unterstützen, wird Linden Lab wahrscheinlich vier bis fünf Monate nach Einführung der AIS Verbesserungen abschalten.

Auch der Witz der Woche darf in diesem Meeting nicht fehlen. Und so sagt Oz, dass LL beim Oculus Rift Projekt Viewer ziemliche Fortschritte gemacht hat.

Zum Project Bento Viewer wird gesagt, dass er fortlaufend Fehlerbereinigungen erhält und dass Fortschritte gemacht werden.

Der VLC Media Plugin Project Viewer wird laut Oz kaum in SL genutzt. Deshalb fehlen Daten, um die Stabilität des Viewers zu bewerten. Wer daran interessiert ist, dass der Ersatz für das in Windows abgekündigte QuickTime bald eingeführt wird, sollte mit diesem Viewer einfach einige Zeit in SL einloggen. Es gibt auch eine Frage zu diesem Viewer, die Oz im Meeting nicht beantworten konnte. Laut Linden Lab sollte der VLC Viewer keine .mov Dateien abspielen können, weil es damit wohl ein Lizenzproblem geben soll. Allerdings spielt der VLC Viewer dieses Format ab. Oz hat keine Ahnung, warum das so ist. Oz empfiehlt, dass man sich bei Mediendateien auf das .wav Format stützen soll (allerdings meinte er wohl das .wmv Format, denn .wav ist ja nur Audio).

Verbesserung von Gruppennachrichten

Auf die Frage, ob es weitere Verbesserungen für die Probleme mit inworld Gruppennachrichten geben wird,  sagte Oz, dass Linden Lab an verschiedenen Verbesserungen für inworld Gruppen arbeitet, aber ohne dazu einen definierten Projektplan zu haben. Die Verbesserungen sollen dann erscheinen, wenn sie eben fertig sind.

Update auf TLS 1.2

Oz sagt, dass am 15. Juni ohne große Probleme auf das neue Sicherheitsprotokoll TLS 1.2 für alle Linden Dollar Transaktionen umgestellt wurde. Auch einige TPV-Entwickler bestätigen das. Im Grunde lief die Aktion besser als von vielen erwartet.

Offizieller SL Viewer für 64-Bit

Leider ist die Entwicklung am offiziellen 64-Bit SL Viewer immer noch unterbrochen, weil die Entwickler entweder im Urlaub sind, oder an anderen, wichtigeren Projekten arbeiten.

Weitere Verbesserungen für Voice

Obwohl Linden Lab erst kürzlich auf neue Bibliotheken von Voice Anbieter Vivox aktualisert hat, gibt es anscheinend immer noch einige Probleme mit der Voice Stabilität in Second Life. Auf die Nachfrage aus der Entwicklerrunde sagte Oz, dass in Kürze weitere Fixes für die Voice Funktionen folgen werden.

Eines der Probleme ist wohl, dass Voice Teilnehmer im Leute-Fenster ausgegraut angezeigt werden, obwohl sie zu hören sind. Auf diesem Screenshot ist das z.B. bei CoffeeDujour der Fall. Bei einer nachfolgenden, sehr verwirrenden Diskussion stellt sich heraus, dass Coffee ihre Voice auch gar nicht eingeschaltet hat. Aber diejenigen, die den Fehler angesprochen haben, sagen, dass es eben gelegentlich auch so aussieht, wenn die entsprechende Person ihre Voice aktiviert hat und zu hören ist.

Grumpity Linden erklärt daraufhin den TPV-Entwicklern, wie sie einen solchen Fehler dokumentieren können und ihr dann zukommen lassen sollen.

Marketplace Suche

Grumpity erwähnt nur kurz, dass man nun sehr dicht vor der Einführung der neuen Marketplace Suche stehen würde, die seit längerer Zeit als Beta Suche getestet werden kann. Wenn jemand noch ein Problem mit dieser Suche vorbringen möchte, dann sollte es jetzt gemacht werden.

Neue Viewer-Projekte

Am Ende des Meetings versuchen die Entwickler von Oz zu erfahren, was an neuen Projekten für den SL Viewer geplant ist. Oz sagt dazu nur, das es "ein paar lustige Dinge" wären. Aber er möchte keine Einzelheiten preisgeben. Nebenbei erwähnt Oz, dass er für ein Abonnement der New York Times eine Google Glass Brille geschenkt bekommen hat.
.......................................................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (17 June 2016)



Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (17 June 2016)

Kommentare:

  1. Ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht von der Aussage zu TLS 1.2.
    Den ich vermutete, das die Umstellung noch nicht vollzogen ist. Da einige problemlos zahlen können/konnten, die den Viewer noch nicht geupdatet haben/hatten.
    Ich selbst war auch neugierig auf die Fehlermeldung und versuchte es die letzten Tage immer wieder mit dem Radegast (der dürfte ja kein TLS 1.2 unterstützen). Direkter Geldtransfer und Objektkauf ging ohne Probleme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Protokoll scheint nur bei Transaktionen aus Second Life heraus zum Einsatz zu kommen. Versuche mal mit dem Radegast neue Linden Dollar zu kaufen. Oder etwas auf dem Marketplace. Es scheint so, dass der reine Geldtransfer innerhalb von SL wohl nicht über TLS 1.2 läuft.

      Löschen
    2. Ich habe versucht nun etwas am MP zu kaufen, wo ich mit dem Radegast eingeloggt war. Klappte ebenso, aber ich bin da eher im Zweifel ob da der Viewer Priorität hat - ich denke eher der Webbrowser.
      Zum Linden Dollar kaufen, fand ich im Radegast keine Funktion^^
      Nun es ist nicht so wichtig, ich wunderte mich nur und war etwas neugierig...^^

      Löschen
    3. Wie gesagt, laut Linden Lab wurde TLS 1.2 eingeführt. Whirly Fizzle sagte beim TPV-Meeting auch, dass sie verschiedene Viewer-Tests mit L$-Transaktionen durchgeführt hat. Aber vielleicht lief ja die Umstellung so reibungslos, weil das Protokoll eben nicht richtig funktioniert und weiterhin jeder Viewer und Browser L$-Transaktionen unterstützt.^^

      Löschen