Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 7. Juni 2016

Simtipp: Vila Mimosa - Red Light District

Auch mein Simtipp wird heute etwas kürzer, zumindest vom Textumfang her. Leider hat mein Arbeitgeber seit heute seine Internet-Sicherheitsrichtlinien verschärft und viele Webseiten im Firmennetzwerk als unsicher eingestuft. Darunter auch alle Blogger-Adressen von Google. Das bedeutet, ich kann vom Büro aus nicht mehr auf meinen Blog zugreifen, Texte korrigieren, Kommentare schreiben, usw. Eigentlich erlaubt mein Arbeitgeber, dass ich in meinen Pausen private Webseiten ansurfe. Allerdings eben nur solche, die das Firmennetzwerk nicht abblockt. So ein sch**ß.


Ok, nun zum Simtipp. Aufmerksam darauf wurde ich vor ein paar Tagen wieder mal im Blog von Yana. Nachdem dann auch noch Nic bei mir in den Kommentaren diese Region vorgeschlagen hat, habe ich mir das mal angesehen.



Nachgebaut wurde auf der Region mit dem Namen "Vila Mimosa" ein "Red Light District" aus Brasilien. Und das ist super trashig geworden. Wobei das wohl gar nicht so weit von der Realität entfernt ist. Denn wer schon mal Bilder aus den Slums von Rio de Janeiro oder São Paulo gesehen hat, dem wird Vila Mimosa gar nicht so virtuell vorkommen.


Natürlich ist die Region unter Adult eingestuft, denn das Stadtviertel heißt nicht nur Red Light District, sondern es halten sich dort auch ein paar Avatare auf, die gegen Bezahlung Pixelsex oder Escort-Dienste anbieten. Da ich aber ein braver Avatar bin, habe ich allen Angeboten widerstanden und mir erst einmal die Kirche von innen angesehen... ;)


Vila Mimosa ist ein Fullprim-Sim, auf dem fast alle Prims aufgebraucht sind. Das sieht man dann auch, wenn man die Region etwas genauer erkundet. Fast alle Häuser in der Stadt haben eine Inneneinrichtung. Die meisten sind als Bordellzimmer möbliert. Und auch auf der Straße finden sich jede Menge Prims in Form von Müll und Schrott.



Das Windlight im Rotlichtviertel ist ziemlich dunkle Nacht. Für Fotos ist das völlig ungeeignet. Dennoch habe ich auf allen Fotos dieses Windlight verwendet. Dazu habe ich den Gamma-Wert auf das Vierfache der vorgegebenen Einstellung erhöht. Am Himmel sieht man immer noch, dass es eine Nachteinstellung ist. Aber die Objekte und Farben sind eigentlich ganz gut zu erkennen.



Es gibt im Red Light District zwei Härtegrade von Slums. Am Landepunkt sieht es noch nach einem gemäßigten Armenviertel aus, in dem es aber immer noch ein paar Geschäfte und Bars gibt. Eine Bar heißt dann auch Vila Mimosa und dort scheint es wohl gelegentlich Pole Dance Partys zu geben.


Etwa in der Mitte der Region befindet sich dann ein völlig heruntergekommener Slum, der schon mehr einem Schrottplatz ähnelt. Den habe ich mir auch gar nicht genau angesehen, sondern nur mal mit der Kamera reingezoomt.


Neben den beiden Slumvierteln, gibt es dann noch eine lange Straße mit Geschäften und einem großen Bordell. Und am anderen Ende befindet sich sogar ein kleines Nobelviertel, mit ein paar Strandbungalows und einem Polizeirevier, das innen so geleckt aussieht, dass man meint, plötzlich auf einer anderen Region zu sein.


Es gibt noch einige weitere Gebäude, die auch ganz interessant zu erkunden sind. Ein Lagerhaus, eine Autowerkstatt oder ein kleines Krankenhaus.

Für einen Besuch empfehle ich eine sehr niedrige Sichtweite (ca. 80 Meter), denn bei mir gab es starkes Texture Thrashing aufgrund der vielen Texturen. Unterhalb von 100 Metern ist es aber erträglich. Ansonsten macht die Erkundung der Region aber Spaß.

>> Teleport zu Vila Mimosa - Red Light District

Kommentare:

  1. Schöner Bericht zu dem Sim :) Gehe ab und zu hin und entdecke immer wieder was neues bei den vielen Details lohnt sich das.

    Nic

    AntwortenLöschen
  2. Nikira Naimarc8. Juni 2016 um 08:46

    Da sieht man wieder, dass auch Sims mit heavy Adult-Inhalten wirklich gut und immersiv gestaltet sein können. Viele Betreiber von Sex-Sims sehen nur das eine im Vordergrund und vernachlässigen eine ansprechende Umsetzung der Location. Die sehen dann so aus, als ob sie den SL-Stand von 2004 haben.

    Wir haben daher auch bei unserer Adult-Sim viel Wert auf ein kontextbezogenes Ambiente gelegt. Und es kommt auch bei unseren Besuchern gut an.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  3. sieht cool aus,steht auf meiner Besuchliste
    Favela Style

    AntwortenLöschen
  4. Gestern war ich auch auf der Sim und bin begeistert. Es kommt echtes Favela Feeling auf so immersiv wirkte die Gestaltung dieser Sim. Sie kenn auch super für RPs in diese Themenrichtung genutzt werden.

    Die Niki

    AntwortenLöschen