Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 26. September 2016

Simtipp: It all starts with a smile

In meiner Reihe "Wir warten auf den Herbst", gibt es heute ein paar Fotos von der Region "It all starts with a smile". Diese Region ist gerade Flickrs Liebling und nachdem ich jetzt selbst dort war, bin auch ich ziemlich angetan von diesem Ort. Er ist nicht einfach nur sehr gut gestaltet, sondern hat den gewissen Spirit, der immersiv veranlagte Menschen verzaubern kann.


Erstellt wurde die Landschaft von Kaelyn Alecto, die inzwischen zu den bekannteren Sim-Gestaltern in Second Life gehört. Die Region "It all starts with a smile" gibt es nun schon länger in SL, aber die jetzige Herbstgestaltung wurde erst vor einigen Tagen fertiggestellt. Zuvor war die Landschaft auf dieser Region eine tropische Palmeninsel, was mich nicht so gereizt hat.


In der Land-Info steht folgendes:
"Ein freundlicher Treffpunkt mit schönen Szenen für perfekte Fotos. Besucht uns zum Erkunden, verbringt Zeit mit Freunden und macht viele Bilder! Und denkt daran, hier eure aufgenommenen Abenteuer zu teilen."



Der Landepunkt auf dem Homestead Sim, ist vor einer Bar, die in einem Holzschuppen untergebracht ist. Neben diesem Gebäude, gibt es noch mehrere andere Häuser und kleine Hütten, die alle ein paar Möbel enthalten. Ich habe zwar auch einige Fotos in den Häusern gemacht, aber bei der Auswahl der Bilder für diesen Beitrag, habe ich sie dann aussortiert. Das ist heute mal eine reine Landschaftsserie, denn die Landschaft ist der Star auf dieser Region.


Vom Landepunkt verläuft ein Weg in zwei Richtungen um den mittig angelegten See herum. Von diesem Weg gehen dann noch einmal verschiedene Abzweigungen nach außen, zu unterschiedlichen Bereichen. Ebenso gibt es einen kleinen Bergpfad, bei dem man auch ganz klassisch an einigen Bergziegen vorbeikommt.


Das Windlight ist ein relativ bekanntes aus der Standardliste des SL-Viewers. Ich komme aber gerade nicht auf den Namen. Dieses Windlight habe ich persönlich nur selten ausgewählt, da es nicht zu vielen Umgebungen passt. Aber auf dieser Region kommt es ganz gut.


Leider hatte ich auch wieder das berüchtigte Texture Thrashing. Vor allem der Hauptweg aus Mesh, mit seinen Steinen am Rand, wurde regelmäßig unscharf und wieder scharf. Wie immer, wenn ich diesen Effekt habe, gibt es auch bei dieser Region einen Sim-Surround mit hohen Bergen. Das scheint irgendwie die Interest List Funktion des Viewers durcheinander zu bringen. (Interest List ist die Funktion, die alle Objekte im Bereich der Viewer-Kamera bevorzugt herunterlädt und darstellt).



Das Wasser auf dem Sim ist wie eingefroren. Normalerweise bewegt sich ja die Wasseroberfläche in Second Life meistens in eine Richtung. Ich habe aber extra mal mit der Kamera nah herangezoomt und konnte keine Bewegung sehen. Vielleicht ist das ja das Geheimnis dieser Landschaft, denn dadurch wirkt alles wie auf einem Gemälde.


Auf jeden Fall ist "It all starts with a smile" einen Besuch wert. Kaelyn hat ein gutes Händchen, was die Gestaltung von stimmigen Landschaften betrifft. Die meisten guten Regionen in SL, haben beim genauen Hinsehen hier oder da kleine Ausreißer mit drin. Diese Region hier, ist für mein Empfinden aber fast perfekt.

>> Teleport zu "It all starts with a smile"

Links:

1 Kommentar:

  1. eine sehr sehr schöne sim von der gestaltung her. beim licht mag ich ja dieses dämmerige nicht so - aber das scheint ja IN zu sein. was mir nicht so gut gefallen hat, ist die bepflanzung, die bäume und pflanzen wirken unnatürlich und starr. da gibt es wirklich bessere. ansonsten gemütlich und schön.

    AntwortenLöschen