Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Nirans Viewer 2.0 - Reboot veröffentlicht

Quelle: sourceforge.net
Nach drei Beta Versionen ist letzte Nacht der Nirans Viewer 2.0 als Fullrelease erschienen. Dazu hat NiranV Dean einen sehr langen Blogpost geschrieben, der die Neuerungen und Änderungen vorstellt. Deshalb wohl zu Beginn auch gleich die Warnung, sich nicht über Viewerfunktionen oder -probleme zu beschweren, die er in seinem Blogpost bereits ausführlich beschrieben hat. Die zweite hervorgehobene Anmerkung, ist die Durchführung einer sauberen Neuinstallation mit Löschen von Cache und Settings für den aktuellen Release. Und schließlich noch eine Info, dass in seltenen Fällen der Viewer beim Start einen Crash haben kann. In diesem Fall einfach noch einmal probieren.

Zunächst blickt Niran zurück auf die gesamte Entwicklung seines Viewers von Ende 2011 bis heute (mein erstes Review war übrigens der Nirans 1.01). Aus dem ursprünglich vorgesehenen Update vom Nirans 1.49 auf den 1.50 wurde dann praktisch das Unternehmen "Version 2.0" mit einer kompletten Überarbeitung des gesamten Viewers. Deshalb auch der Zusatz "Reboot", weil der 2.0 einem Neustart gleichkommt. Niran erwähnt ebenfalls, dass der 2.0 wie ursprünglich geplant, doch nicht die letzte Version seines Viewers sein wird, sondern dass er ihn noch für einige Zeit aktualisieren will.

Nun zu den Neuerungen und Änderungen am Viewer. Die Liste ist sehr lang und wer schon den Beta 3 genutzt hat, wird vieles auch schon kennen. Zunächst fällt auf, dass (fast) die komplette Oberfläche nun in Deutsch übersetzt wurde. Das wirkt gleich mal wesentlich homogener, als wenn es bei den Bezeichnungen einen wilden Mix gibt. Beim UI ist die größte Änderung die neue Bildschirmebene für die Einstellungen, die von Version zu Version besser und übersichtlicher geworden ist. Wenn man den verschwommenen Hintergrund im Einstellungsfenster nicht mag, kann man ihn auch deaktivieren unter > Einstellungen > Oberfläche > Individualisierung > Anderes > Blur background of preferences panel (hier eine der wenigen nicht übersetzten Texte^^). Öffnet man aus den Einstellungen heraus ein externes Fenster, wird die Einstellungsebene ausgeblendet und schließt man das externe Fenster (über das "X"), kehrt die dunkle Ebene zurück. Und schließlich wurde auch das Aufklappen der Radiobuttons für Unterfenster beschleunigt, da das vielen bisher etwas zu langsam ging.

Quelle: NiranV Dean
Im Inventarfenster wurden die Checkboxen für die Sortierfunktionen aus dem Menü in den Fensterkopf verschoben. Damit wurde auch gleichzeitig der Fehler behoben, dass die Checkboxen immer als "aktiviert" angezeigt wurden. Dann wurde das Aussehen der Textfelder bei Chatmeldungen, IMs und Gruppenchat optisch etwas geändert, so dass sie wie kleine Notizkarten wirken. Das soll die Lesbarkeit bei vielen Texten erhöhen. Zwei Bilder dazu gibt es hier und hier. Es gibt auch drei neue Bilder für den Ladevorgang, die aber den Beta-Nutzern schon bekannt sein dürften.

Auch das Fenster für die Umwelteinstellungen wurde überarbeitet und sieht jetzt ziemlich schlank aus. Die Probleme mit den Regionseinstellungen und dem Tageszyklus sollten ebenfalls behoben sein. Für dieses Fenster würde ich mir noch zwei Pfeilbuttons wünschen, mit denen ich durch die verschiedenen Windlight-Settings zappen kann, ähnlich wie bei den Phototools von William Weaver. Ebenfalls neu (seit dem Beta 3) ist der animierte Wechsel der Umwelt bei Auswahl einer neuen Windlight-Einstellung.

Quelle: NiranV Dean
Die Farbeinstellungen wurden so überarbeitet, dass nun jede Farbauswahl innerhalb eines einzigen großen Fensters erledigt werden kann (siehe Bild oben). Das Autoersetzen-Fenster wurde leicht überarbeitet und wird zusammen mit dem Übersetzen- und dem Rechtschreibprüfen-Fenster in einem folgenden Release noch weiter verbessert. In der oberen Viewerleiste wurden leichte optische Anpassungen vorgenommen, wie etwa weiße Icons für die verschiedenen Funktionsbuttons.

Beim Rendering wurden kleinere Änderungen gemacht, wie z.B. neue Werte bei einigen Voreinstellungen, nicht aktivierte Farbkorrektur bei abgeschaltetem Deferred Rendering. oder neu angepasstes Tone Mapping. Auch das Standard-Wasser wurde geändert, nach einer Vorlage von Aimee Arcana.

Die Performance des Viewers sollte in Version 2.0 leicht besser sein, als beim letzten Fullrelease mit Version 1.49. Das ist ein Resultat von über 200 Warnungen und Initialisierungsfehlern, die intern behoben wurden. Dazu kommen noch einige weitere Fixes von Fehlern, die Nutzer zurückgemeldet haben. Hierzu mal ein großes Lob von mir für die Bearbeitung meiner zurückgemeldeten Fehler. Sie wurden alle behoben.

Das waren:
  • Kreis für Chatreichweite in der Minimap wurde nicht angezeigt.
  • Ortsprofil-Fenster zeigte im unteren Bereich wirres Zeug.
  • Zahnrad-Button in der erweiterten Steuerung der Soundeinstellungen öffnete die Einstellungen nicht.
  • Und das Allergeilste: Man kann jetzt wieder SLURLs im Browser anklicken, die direkt an den Viewer weitergereicht werden und dort das Ortsprofil-Fenster öffnen. Das bedeutet, meine Anleitung vom Juli zu diesem Thema, funktioniert jetzt auch wieder mit dem Nirans Viewer!

Im Installationsordner des Niran Viewers ist jetzt eine Datei mit Namen "uninstaller.bat" hinzugekommen. Diese kann für eine saubere Neuinstallation zukünftiger Versionen verwendet werden. Startet man die Batch-Datei, kann man nacheinander den Cache, die Settings und/oder den gesamten Viewer-Ordner löschen. Dazu werden die drei Schritte im Batch abgefragt (englisch) und man muss lediglich mit "Y" für Yes oder "N" für No antworten und jeweils die Enter-Taste drücken.

Zum Schluss noch die Information, dass die LookAt-Funktion nicht mehr vom Viewer unterstützt wird. Somit kann man bei Nutzern des Nirans nicht mehr feststellen, wohin sie mit der Kamera gerade schauen. Die Änderungsliste aus dem Blogpost von Niran übersetze ich nicht. Sie ist einfach zu lang und die wichtigsten Punkte wurden im obigen Text genannt. Wer interessiert ist, findet diese Liste am Ende der Seite zu meinem Quellenlink. Direkt darüber ist auch ein gutes schwarzweiß Video, das Niran aus vielen anderen Videos zusammengeschnitten hat. Es heißt "Memories" (Erinnerungen).

Viewer Download für Windows:
>> Download Nirans Viewer 2.0 - Reboot

Weitere Links:
>> Nirans Blog
>> Nirans Forum
>> Code Repository - (Änderungsverlauf)
>> Info-Thread auf SLUniverse - (aktuelle Seite)

Quelle: 2.0 (2136) Beta 3

1 Kommentar:

  1. Inara Pey hat ebenfalls einen Review geschrieben in der ihr ein paar kleinere Fehler aufgefallen sind , darunter das das Joystick und das Leute Fenster die Einstellungen nicht mehr abdunkeln wenn sie geschlossen sind (bereits gefixt). Die Filter einen Tooltip vertragen könnten (mach ich gleich) , sowie das die pathfinding knöpfe unterschiedliche Icons gebrauchen könnten (mach ich ebenfalls gleich). Dazu kommt das ich die eine Einstellung noch übersetze , die Fenster überarbeite und wenn notwendig übersetze. Prima , und alle sind glücklich xD

    AntwortenLöschen