Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 13. April 2015

Die Entwicklung des METAbolt Client wurde eingestellt

Quelle: METAbolt Wiki
Der METAbolt ist ein reiner Textclient für den Zugang zu Second Life und OpenSim. Ich habe über ihn bei mir im Blog nie berichtet, weil er in den letzten zwei Jahren eigentlich nur ein einziges Update erhalten hat. Anfang 2014 stand er dann schon einmal vor seinem Aus, als die damaligen Entwickler keine Lust mehr hatten und von sich aus das Projekt einstellten. Im Februar 2014 erklärte sich dann Casper Warden (Betreiber von CasperTech Ltd.) bereit, die Entwicklung des Open Source Clienten unter seiner Obhut weiterzuführen. Auf der damaligen METAbolt-Webseite, die heute nur noch über die Wayback Machine aufzurufen ist, konnte man diese Ankündigung für einige Zeit lesen.

Jetzt ist auf der METAbolt-Homepage in einem Hinweis zu sehen, dass CasperTech die Unterstützung für den METAbolt eingestellt hat. Die Links für Download, Source Code, Wiki und Bug Tracker sind zwar noch erreichbar, alle anderen Informationen auf der Hauptseite wurden aber bereits entfernt. Laut der Info in der roten Box, musste CasperTech den Support beenden, weil einer der ursprünglichen Entwickler jetzt scheinbar ein Problem damit hat, dass der Name "METAbolt" von Casper weiter verwendet wurde.

Quelle: METAbolt Homepage
Geht man nun auf die noch erreichbare Wiki-Seite, schreibt Casper dort, dass er an einem Ersatz für den MEATbolt arbeitet. Dieser Ersatz wird auf dem Quellcode des ebenfalls vor sechs Monaten eingestellten Radegast Clienten aufsetzen. Da METAbolt und Radegast annähernd den gleichen Funktionsumfang hatten, bleibt der Second Life Community also noch ein brauchbarer Textclient erhalten.

Wann nun der MEATbolt-Nachfolger erscheinen wird, ist noch unklar, denn laut der Wiki hat Casper erst in diesem Monat mit der Umsetzung des Radegast-Fork begonnen. Der METAbolt kann auch aktuell weiter in Second Life verwendet werden. Erst wenn Linden Lab Änderungen in SL einführt, die neuen Code im Viewer erfordern, wird der METAbolt dann stückweise inkompatibler werden. Bis dahin sollte der Nachfolger aber erschienen sein.

Links:

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ach komm' schon, etwas mehr könntest du schon andeuten...:)

      Löschen
  2. Anidusa Carolina18. April 2015 um 18:39

    Hehe vielleicht bastelt Niran ja an einem Textclient für SL.............. *grinst breit*.

    AntwortenLöschen