Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 6. April 2015

Simtipp: Isla Paradiso

Im Blog von Kate Bergdorf habe ich heute einen Bericht zur Region Isla Paradiso gelesen und bin danach selbst mal hingebeamt. Eigentlich handelt es sich hier wieder um eine Installation in einer Skysphäre, plus eine kleine Bildergalerie auf einer weiteren Plattform. Aber die Installation ist für mich groß genug, um die Vorstellung hier Simtipp zu nennen. Erstellerin dieser beiden Installationen ist Ronda Saunders.


Beide vorgestellten Plattformen befinden sich in großen Kugeln, die von innen interessant texturiert sind. Die untere Installation nennt sich "Eyelands" und sie besteht aus vielen kleinen und zwei großen, schwebenden Inseln. Auf den großen Inseln gibt es eine Reihe von Objekten, die fast alle mit Augen-Texturen versehen sind. Dazu gibt es ein paar Partikelwolken, sowie Partikelstrahlen, welche die großen Inseln scheinbar in Position halten.



Die großen Inseln sind mit Hängebrücken verbunden, so dass man sie mit dem Avatar zu Fuß erreichen kann. Das ist auch der einzige Weg, denn Fliegen ist auf der Region abgeschaltet.

Die ganze Optik kommt wirklich gut, denn die vielen kleinen Inseln, die sich langsam durch den Raum bewegen, erzeugen zusammen mit den rotierenden Texturen in der Sphäre und den pilzartigen Objekten mit den Augen, ein sehr fremdartiges Gesamtbild.


Laut Kate Bergdorf gibt es diese Installation schon seit Jahren. Es wundert mich, dass ich davon nicht schon öfter etwas auf Flickr oder in anderen Blogs gesehen habe. Aber Berichte und Fotos gibt es schon, wenn man danach googelt.

Ungefähr 900 Meter weiter oben befindet sich dann die "Gallery Paradiso", ebenfalls von Ronda Saunders. Es gibt dort nicht viele Fotos, aber die werden in einem ansprechenden Umfeld präsentiert. Von hier führt auch ein direkter Teleport zur Eyelands-Installation, wobei von dort aber keine Teleports zur Galerie führen.


Ganz oben in der Galerie gibt es noch einen gebogenen Videobildschirm, aber was da gezeigt wird, habe ich nicht herausfinden können, da die Videofunktion in meinem Viewer mal wieder nicht ging (manchmal geht sie, manchmal nicht). Kate Bergdorf erwähnt in ihrem Blogpost noch, dass Ronda Saunders von Cat Boccaccio im November 2013 mal für das Rez-Magazin interviewt wurde.

Die Galerie
Insgesamt ein kleiner, aber feiner Tipp für Kunstinteressierte. Vor allem das Eyelands ist schöne, immersive 3D-Kunst.

>> Teleport zur Installation "Eyelands"
>> Teleport zur "Gallery Paradiso"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen