Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 10. Juli 2015

Hair Fair vom 11. bis 26. Juli 2015

Quelle: Hair Fair Blog
Am Samstag, den 11. Juli 2015, beginnt in Second Life wieder die Hair Fair. Die Messe für Haare und Kopfbedeckungen feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum und ist damit eine der ältesten und traditionsreichsten Fairs in Second Life. Zur Feier dieses Jubiläums wurde in diesem Jahr jeder Aussteller aufgefordert, wenigstens eine Box mit einem Freebie für die Besucher anzubieten. Und dieses Freebie soll auch ein Produkt aus dem Angebot des jeweiligen Shops enthalten. Die Geschenke der Aussteller sind alle an den Vendoren zu erkennen, vor denen eine 10 aufgestellt ist (siehe Foto weiter unten).

Hair Fair 2015
Als Messegelände werden die gleichen sechs Regionen auf dem Mainland genutzt, wie im letzten Jahr. Vier Regionen beherbergen die eigentlichen Aussteller und zwei Regionen sind alternative Landepunkte, von wo aus man zumindest mit der Kamera zu den einzelnen Labels zoomen kann, wenn die Hauptregionen voll sind. Denn da es sich um Mainland handelt, sind nur maximal 40 Avatare pro Region zugelassen. Ich habe das beim Foto knippsen eben mal probiert: Man kann auch von den Nachbarregionen etwas kaufen und die Freebies einsammeln.

Letztes Jahr waren die Räume der einzelnen Labels in Kosmetikverpackungen untergebracht. In diesem Jahr sind es große Einkaufstaschen. Die Wege dazwischen sind geradlinig und übersichtlich. Verlaufen wird sich dort wohl niemand.^^

Auf jeder Region befinden sich auch zwei Laufstege (Catwalks) mit Stühlen auf beiden Seiten. Dort werden in den zwei Wochen der Fair wohl Modenschauen oder Ähnliches durchgeführt. Obwohl, gelesen habe ich davon noch nichts.

Einer von mehreren Catwalks
Wie immer sollen die angebotenen Haare auf der Hair Fair exklusiv dort zum ersten Mal zu sehen sein. Die Vorgabe an die Aussteller lautet, dass jeder drei neue Frisuren an seinem Stand präsentieren muss. Und während die Hair Fair läuft, dürfen diese Artikel weder an anderer Stelle inworld noch auf dem Marketplace angeboten werden. Nicht erwünscht ist der Verkauf von älteren Haar-Produkten, die bereits vor der Hair Fair erhältlich waren.

So sind die Freebies gekennzeichnet
Ebenso wird in diesem Jahr auch wieder von jedem verkauften Produkt auf der Hair Fair ein kleiner Anteil für die Wigs for Kids Organisation abgezweigt. Wigs for Kids kümmert sich um Kinder, die durch eine Chemotherapie, oder durch eine Krankheit, ihre Haare verloren haben. Passend dazu gibt es dann wieder einen Bandana Day, an dem alle Besucher ihre Haare am Avatar ausziehen und stattdessen ein texturiertes Kopftuch (eben das Bandana) tragen sollen. Die Bandanas wurden zuvor in einer Mitmachaktion von vielen Freiwilligen erstellt und werden zu einem geringen Preis auf der Hair Fair verkauft. Hier geht der volle Preis an die Wigs for Kids Organisation.

Wer lieber ein paar Haar-Demos von der Hair Fair im stillen Kämmerlein ausprobieren will, kann sich in der Inworld-Gruppe "Hair Fair DEMO Group" anmelden. In dieser Gruppe werden öfter Demos zu den Haaren verschiedener Anbieter verschickt, die auf der Messe etwas ausstellen. Der folgende Link öffnet im Viewer das Fenster der Gruppe, der man dann kostenlos beitreten kann. (Link nur anklicken, wenn man schon in SL eingeloggt ist):
>> Hair Fair DEMO Group

Die Region "Redhead"
Zum Schluss noch die Info, dass es im Vorfeld zur Hair Fair 2015 wieder einen Fotowettbewerb gab. Die Gewinner wurden bereits am 6. Juli bekanntgegeben. In diesem Blogpost werden die Fotos der ersten 10 Plätze vorgestellt. Jedoch sind die Fotos auch in der Nähe der Landepunkte auf jeder der vier Hair Fair Regionen aufgestellt.

Direkt am Landepunkt gibt es bei Ankunft eine Notecard mit allen Einzelteleports zu den Ausstellern und einigen Eventplätzen. Das Gleiche gibt es auch auf dieser Webseite. Geöffnet werden die Regionen am 11. Juli gleich um Mitternacht, was bei uns dann 9:00 Uhr morgens MESZ ist.

Die Karte mit den Nummern der Aussteller.
Passende Teleports gibt es in der Notecard am Landepunkt.
SLURLs:

Die beiden leeren Regionen rechts und links von Rhodium dienen als alternative Landepunkte. Wenn die Hauptregionen voll sind, kann man dort schon mal mit der Kamera rübergucken.


Links:

    Kommentare:

    1. Hallo Maddy, vielen Dank für deinen tollen Bericht. Ich finde den Tipp noch sehr hilfreich, das sämtliche Wände Phantom sind. Man kann also eine Reihe Shops durchlaufen, ohne eine Tür benutzen zu müssen.
      Liebe Grüße, Akemi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Danke Akemi.
        Jetzt, wo du es sagst, kann ich mich erinnern, dass die Hair Fair das schon seit einigen Jahren so macht mit den Phantomwänden.

        Löschen