Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 28. Juli 2015

Second Life Standard-Avatare jetzt mit AO

Neue Animationen für Standard-Avatare
Ich befinde mich gerade tief im Sommerloch, was aktuelle SL-Themen betrifft. Gestern hatte ich zum ersten Mal seit langer Zeit nichts auf dem Radar, worüber ich etwas schreiben wollte. Also habe ich mal einen Faulenzertag eingelegt.

Allerdings hatte ich letzte Nacht auf SLinfo gelesen (danke an Sven Homewood für die Info), dass Linden Lab am letzten Freitag den Standard-Avataren einen Animation Overrider (kurz AO) spendiert hat. Sowas wird von den Nutzern schon gefordert, seit ich mich selbst 2007 in SL zum ersten Mal angemeldet habe. Um so mehr erstaunt mich, dass Linden Lab das jetzt so still eingeführt hat, ohne darüber eine Blogmeldung zu schreiben.

Eventuell gehört der neue AO zu den aktuellen A/B Tests von Linden Lab, bei denen sie immer noch auf der Suche nach einem Weg sind, die Anzahl der Neuanmeldungen zu erhöhen, die nach dem ersten Login wiederkommen. Vielleicht ist LL aber im Sommerloch auch nur genauso träge wie ich und es kommt noch ein Blogpost mit der Vorstellung des AO.

Unterschiedliche Animationen für ♀ und ♂ Avatare
Ich habe mir das jedenfalls mal inworld angesehen und verschiedene Standard-Avatare ausprobiert. Der AO ist ein ganz einfaches Attachment ohne HUD. Das heißt, man sieht keine Knöpfe oder Menüs auf dem Bildschirm. Der AO ist NoCopy, NoTransfer und NoModify. Damit kann man nicht sehen, welche Technik vom AO verwendet wird (anders als z.B. beim ZHAO). Ich vermute, dass LL hier einen serverseitigen AO verwendet, der ja bereits 2013 eingeführt wurde und der von der Performance her wesentlich besser sein soll, als die alten AOs, bei denen permanent Skripte am werkeln sind.

Es gibt je einen AO für weibliche und männliche Avatare. Die Animationen in beiden sind unterschiedlich, allerdings decken sie nicht alle Grundbewegungen ab. Für einen SL-Startavatar ist das aber ausreichend. Die wichtigsten Bewegungen werden durch den AO ersetzt, allen voran der belächelte "Duckwalk" (das Entengewatschel). Bei meinem Test habe ich Animationen für Stehen (4 verschiedene), Laufen, Springen, Fliegen und Schweben gesehen. Für Sitzen oder Schwimmen gibt es z.B. keine Animationen.

Die verwendeteten Animationen sind sehr dezent. Keine zappeligen Bewegungen oder irgendwelche nervösen "im-Kreis-lauf-Aktionen". Der AO wird sowohl bei den Mesh-Avataren als auch bei den alten System-Avataren mit dazugegeben. Neue SL-Nutzer wählen sich ihren ersten Avatar ja über die Anmeldeseite aus. Aber auch im Viewer kann man jederzeit einen der Standard-Avatare laden.

Das geht entweder in der Buttonleiste über das Icon "Avatar laden":
Oder über das Viewer-Menü > Ich > Avatar auswählen...:


Dann erscheint eine Auswahlleiste mit den drei Kategorien "Leute", "Vampire" und "Klassiker".




Wenn man einen dieser Avatare wählt, wird der komplette Outfit-Ordner von der Inventar-Library in den Ordner "Kleidung" kopiert. Deshalb sollte man nicht zweimal den selben Avatar über das Auswahlfenster laden, denn dann wird ein zweiter Ordner unter Kleidung erzeugt.

In diesen Avatar-Ordnern findet man den neuen AO in den meisten Fällen oben an erster Position.

Ordner für Standard-Avatar "Archer"
Da man Animationen ja nicht so gut in einem Foto rüberbringen kann, habe ich mal ein kurzes Video gedreht. Insgesamt habe ich drei Avatar-Modelle getestet (Julian, Lucy und Archer). Für neue SL-Nutzer ist das schon ok und auf jeden Fall besser als die vorherigen Animationen. Für erfahrene Nutzer ist der AO allerdings kein Thema. Da gibt es schon als Freebie einige bessere Ausführungen.




Für die schlechte Bildqualität muss ich mich entschuldigen. Ich habe einen uralten Xvid MPEG 4 Codec verwendet (allerdings braucht der auch nur 10 MB Speicher pro aufgenommener Minute). Hat jemand vielleicht einen Tipp für einen guten Codec, der sich für SL eignet?

Kommentare:

  1. Ja, die Anis wirken auch etwas gestelzt. Aber immerhin etwas besser als die bisherigen Standard-Animationen. Und danke sehr Maddy für den Beitrag der "Maddy Quick&Dirty Productions" :-)))

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  2. Anidusa Carolina29. Juli 2015 um 18:02

    hm, ich finde sie um Längen besser als den Lindenduckwalk. Auch wenn sie sicherlich weder besonders natürlich noch anspruchsvoll sind.
    Sitzanimationen braucht man ja doch recht selten, meist setzt man sich eh auf animierte Möbel. Mich würde aber interessieren ob Groundsits enthalten sind, hast du das mal getestet? Groundsits braucht man eher mal wenn man irgendwo Leute trifft, sich spontan zu einem "Sit-In" aufs Gras hocken und plaudern mag.
    Klar, viele Freebies sind schon anspruchsvoller als das da. Dennoch - viele moderne Freebies sind mir wiederum way too hibbelig. Besonders im RP, wo man ja oft steht und sich mit den mitspielenden Charakteren einfach unterhält, nervt es mich ohne Ende wenn einer dabei dauernd hin und her tapert, weil er keinen einzigen ruhigen stand in seiner AO hat........ :) Alles in allem finde ich es begrüssenswert, dass LL das nun als Zugabe spendiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Ground Sit gibt es auch keine Animation.

      Löschen
    2. Anidusa Carolina30. Juli 2015 um 09:03

      danke. :)

      Löschen
    3. Bin genau Deiner Meinung Anidusa. Die meisten AOs, die man kaufen kann, sind mir auch viel zu hibbelig. Daher nutze ich nur eine AO, die nur eine Gehanimation beinhaltet, aber keine weiteren. Für das Stehen nutze ich somit die Standard-Ani wieder. Die ist wesentlich ruhiger und entsprechen meiner Meinung nach mehr dem natürlich Stehen eines Menschen.

      Die Niki

      Löschen
  3. Anidusa Carolina30. Juli 2015 um 18:41

    Naja Niki, eine weitere Möglichkeit ist es noch, sich ruhige stands einzeln zu kaufen und in einen leeren Hud zu geben oder falls man Firestorm nutzt in den FS AO Hud zu packen.
    Es gibt recht schöne, günstige, ruhige stands. Und in der Linden Animation zu stehen würde mich furchtbar nerven weil der ganze Oberkörper ja immer den Mausbewegungen folgt. Da ich viel und gern rumcamme, würde das meinen Avatar vermutlich noch unruhiger erscheinen lassen als wenn ein ruhiger, netter AO Stand drin ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank für die Tipps Anidusa. Bezüglich der Mausbewegungen hast Du Recht, allerdings folgt bei mir der Oberkörper dem Mausszeiger nur zeitweilig. Meist ist mein Avatar davon unbeeinflusst. Warum das mal so und mal so ist, habe ich in meinen fünf Jahren SL-Leben noch nicht herausgefunden. :-)

      Die Niki

      Löschen
    2. Ich denke, manchmal weiß der der Viewer nicht, wo sich genau der Mauszeiger befindet, zu dem der Avatar schauen soll. Wenn man zum Beispiel von vorne auf seinen Avatar draufschaut und der Mauszeiger ist seitlich daneben, ist das dann für den Viewer "daneben vor" oder "daneben hinter" dem Avatar?

      Man kann die Kopfbewegungen aber auch in jedem Viewer abschalten oder auf geringe Drehungen einstellen.

      In den Debug Settings gibt es den Eintrag YawFromMousePosition. Vorgabe ist der Wert 90. Das ist der Gesamtwinkel in Grad, den der Kopf maximal dem Mauszeiger folgen darf. Beim Wert 0 folgt der Kopf dann nicht mehr dem Mauszeiger. Beim Wert 5 nur minimal.

      Löschen
    3. Danke Maddy für den Hinweis :-)

      Die Niki

      Löschen
  4. Was für ein Unfug... Wieso tauscht LL nicht direkt die Standardanimationen aus, die dem Viewer beiliegen, bzw. überarbeitet das System, nach dem sich der Avatar ohne AO bewegt? Die Idee, dass der Körper dem Mauszeiger folgt, ist ja prinzipiell nicht schlecht, nur furchtbar schlecht umgesetzt.... Aber seit Jahren wird an SL nur noch rumgeflickt und gefrickelt....

    AntwortenLöschen