Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 27. Juli 2015

Simtipp: Kats Beach

Auch heute gibt es wieder einen Simtipp mit wenig Text, aber vielen Bildern. "Kats Beach" ist keine der neuen Regionen, die gerade voll angesagt sind und von denen jedes zweite Foto auf Flickr zu kommen scheint. Sondern dieser Sim ist mindestens schon anderthalb Jahre mit seiner heutigen Gestaltung im Grid vorzufinden. Trotzdem war ich an diesem Wochenende zum ersten Mal dort gewesen.




Aufmerksam wurde ich auf Kats Beach durch ein Foto von dem italienischen Dorf, das gut ein Viertel der gesamten Region einnimmt. Erst dachte ich, dass sei so eine Fertigmesh-Fassade ohne ein Innenleben, aber die Häuser sind alle einzeln begehbar. Leider stehen die meisten leer. Ich habe in diesem Dorf auch den Eindruck bekommen, dass es mal als optisch ansprechendes Shopping-Karree gedacht war. Dennoch - einige der Räume sind mit ein paar Objekten gefüllt, es gibt eine Kirche, ein kleines Restaurant, einen Biergarten und ein Café.



Das "Kats" in Kats Beach bedeutet "Knowledge Aquired Through Simulation" ("Erworbenes Wissen durch Simulation"). Und laut der Land-Info ist dieser Ort dazu gedacht, immersives Lernen und Bildungserfahrungen zu vermitteln. Gefunden habe ich aber nichts was darauf hindeutet.



Der Landepunkt auf dieser Fullprim-Region ist an einem großen Strand. Das vorgegebene Windlight fand ich ziemlich psychodelisch, vor allem, weil das Wasser grün und pink ist (Beipiel). Vielleicht wollte man Torley Linden damit eine Freude machen, aber für eine Landschaft mit viel Natur, passt das für meinem Geschmack nicht so ganz. Deshalb habe ich mit allen möglichen Windlights experimentiert, nur nicht mit der vorgegebenen Einstellung. Am Ende habe ich aber fast nur die Fotos herausgesucht, die einen leichten Gelbstich und/oder Gegenlicht haben. Warum ich das gemacht habe, kann ich jetzt auch nicht sagen.



Neben dem Dorf auf dem Berg, in dem ich die meiste Zeit verbracht habe, gibt es einen weiteren Hügel, auf dem nur ein paar Bäume stehen. Aber auch dort habe ich eine Weile gestanden, denn der Ausblick auf die Region kommt da ganz gut. Dazwischen befindet sich ein kleiner Hafen, in dem ein Consul Pust Fishing Trawler liegt. Das war 2011 eines der ersten größeren SL-Schiffe aus Mesh (ich hab' auch eins^^).





Fast die Hälfte der Region ist dann dem Strand gewidmet. Dort gibt es ein paar unaufgeräumte Ecken, aber auch optisch reizvolle Perspektiven. Der Leuchtturm zum Beispiel sieht nicht schlecht aus, genauso wie die große Felseninsel an der anderen Ecke des Strandes. Dort befinden sich auch zwei Liegen mit vielen eingebauten Animationen und auf einer habe ich dann zum Schluss noch länger gesessen, denn diese Stelle hat was. Der Blick auf den zerklüfteten Strand, das Rauschen der Wellen (hier sehr gut über Soundprims gemacht), die beiden anderen großen Hügel der Region im Hintergrund und die überall kreisenden Vögel. Eine wirklich entspannende Ecke.


Abschließend sollte ich noch erwähnen, dass überall auf der Region Intan Danceball Pfeiler für Paare stehen, so dass man hier auch ein romantisches Stündchen zu zweit verbringen kann. Nur sollte man dann nicht das vorgegeben Windlight verwenden. :)

>> Teleport zu Kats Beach

Kommentare:

  1. Wow, da streift man jahrelang durch SL und dann läuft einem so ein toller Kessel buntes über den Weg und man hat das Gefühl man hätte noch gar nichts gesehen.
    Danke für die Arbeit, die du dir machst Maddy.
    Es hat einige Zeit gedauert über diesen Blog zu stolpern, aber das hat sich gelohnt :)

    S

    AntwortenLöschen