Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 17. Juli 2018

Kim Kardashian nutzt Second Life für Werbung

Quelle: KKW FRAGRANCE / Instagram
Eigentlich wollte ich heute einen Beitrag zu den Server-Updates der Woche schreiben. Aber Caleb Linden hat im Deploy Thread letzte Nacht geschrieben, dass es zumindest für den Hauptkanal keinen neuen Code gibt. Damit ist klar, dass Animesh auch in dieser Woche nicht im gesamten Grid eingeführt wird. Für Mittwoch wird es dann wahrscheinlich einen weiteren Fix für die Animesh Funktionen auf den RC-Regionen geben.

Da ich nun kein technisches Thema für heute zum bloggen habe, gibt es eben etwas aus der Boulevardpresse. :)

Wagner James Au hat auf New World Notes bereits letzte Woche darüber berichtet, dass Kim Kardashian ihr neues Parfüm mit Fotos aus Second Life bewirbt. Ich muss gestehen, dass ich den Namen Kim Kardashian West (wie sie vollständig heißt) bis letzte Woche noch nie gehört habe. Also habe ich mich erst mal auf Wikipedia schlau gemacht.

Bekannt wurde Kim 2007 durch ein Sexvideo, das sie mit Sänger Ray J in Aktion zeigt. Das wurde ohne ihre Einwilligung veröffentlicht, worauf sie 5 Millionen Dollar Abfindung erhielt. Weitere Stationen ihrer "Karriere" waren die Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians", verschiedene Talkshows im US‑Fernsehen und einige Auftritte in Kinofilmen. Für Letzteres hat sie bereits zwei Mal die goldene Himbeere als schlechteste Nebendarstellerin gewonnen.

Richtig bekannt wurde sie aber erst durch ihre Modeboutique-Kette "DASH" und ihrer Mobile App "Kim Kardashian: Hollywood". Mit dieser App hat sie im Jahr 2015 rund 40 Prozent ihres gesamten Einkommens erwirtschaftet (und das dürften ein paar Millionen sein).


Seit etwa 11. Juli macht Kim nun auf Twitter und Instagram Werbung mit ihrem Second Life Avatar für ihr neues KIMOJI PERFUME. Das wird seit dem 15. Juli 2018 auch zum Verkauf angeboten.

Auf Twitter kamen die Fotos zunächst nicht so gut an. Zum Beispiel bei diesem Tweet. Den meisten Realos ist gar nicht klar, dass es sich um einen SL Avatar handelt. Einige denken sogar, es wäre ein verfremdetes RL-Foto.

Inzwischen ist eine ganze Serie von Avatar-Fotos erschienen. Und die Akzeptanz der Nicht-SL-Nutzer hat zugenommen, auch wenn einige immer noch von einem stark gefotoshoppten RL-Bild ausgehen.

Ein Foto vom 15. Juli, das von Kim auf Instagram veröffentlicht wurde, kam nun richtig gut an. Es hat 1.185.007 Likes erhalten (siehe Bild rechts). Wagner James Au schrieb heute in einem weiteren Blogpost, dass seit Jahren kein Promi mehr Second Life für so eine große Werbeaktion genutzt hätte.

Auf der Instagram Seite von KKW FRAGRANCE wurden inzwischen alle Second Life Fotos zur Werbekampagne gesammelt. Leider wird aber zu keinem der Fotos erwähnt, dass es sich um Szenen aus SL handelt.

Wagner hat nun einige Social Media Freunde von Kim angeschrieben und nach mehr Details zu dieser Kampagne gefragt. Sollte er Antworten erhalten, will er erneut darüber bloggen. Wenn er das macht, kann ich ja auch noch ein Update posten. So als Sommerlochstopfer.^^

Links:


P.S.
Gerade noch entdeckt. Heute hat auch Linden Lab auf Instagram den beiden SL-Nutzern gratuliert, von denen wohl die ganzen Kim Kardashian Fotos gemacht wurden.

Kommentare:

  1. Kann uns nur recht sein, wenn auch auf dieser Art auf Second Life aufmerksam gemacht wird.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  2. Anidusa Carolina18. Juli 2018 um 09:25

    Wow, das dürfte wirklich eine gute Werbung für SL sein, nicht nur für das Parfüm.
    Denn auch wenn Kim Kardashian bisher an Dir vorüberging, hat sie wirklich einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. :)

    AntwortenLöschen
  3. wie ,du hast den Namen Kardashian noch nie gehört :)
    ist ne Bildungslücke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nenne mir eine seriöse Quelle, bei der ich von dieser Dame schon mal etwas gehört haben könnte. Ich kaufe kein Parfüm, keine Damenkleidung und ich lese keine Bildzeitung.

      Wo hast du denn diesen Namen schon mal gehört? ;-)

      Löschen
    2. Maddy, Kim Kardashian ist eine der weltbekannten Celebrities, die die Welt eigentlich nur für die goldene Presse braucht, ähnlich wie Paris Hilton :-)

      Die Niki

      Löschen
    3. Also gibt es keinen seriösen Grund, diese Frau kennen zu müssen?

      Löschen
    4. Anidusa Carolina19. Juli 2018 um 15:15

      Lol nein, aber es ist dennoch schwer vorstellbar das irgendjemand bisher noch niemals von ihr gehört hat. Auch ich lese keine Yellow Press und habe weder Instagram noch Twitter noch sonstwas in der Art, und dennoch ist mir der Name ein Begriff. Keine Ahnung wieso. Aber das ist halt etwas das einfach passiert......man hört irgendwo irgendwas, findet es nicht wichtig aber das Gedächtnis speichert es irgendwo. Spätestens wenn man Freunde hat mit weiblichen Pubertieren im Haus wird man drauf gestupst :)

      Löschen
    5. Okay, ein seriöser Grund, Kim Kardashian jetzt zu kennen, ist für mich ihr Interesse an Second Life. :)

      Löschen
    6. Haha Ani - ich dachte auch, das Maddy uns einen Bären aufbinden will, als ich las das er sie nicht kennt

      Löschen
    7. Anidusa Carolina20. Juli 2018 um 11:50

      :) Aviva! Ja, das ist so als würde jemand sagen "Heidi Klum? Nie gehört!"

      Löschen
    8. Ihr schaut bestimmt auch jede Folge von "Die Geissens" und "Bauer sucht Frau"... :p

      Löschen
  4. Lieber Himmel, sind diese Fotos SCHLECHT!
    Mir fällt gar nicht mehr dazu ein ...

    AntwortenLöschen