Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 13. März 2014

Firestorm 4.6.1.40478 wurde veröffentlicht

Quelle: Firestorm Viewer
Am 12. März wurde der Firestorm 4.6.1 veröffentlicht. Im Gegensatz zur letzten größeren Veröffentlichung am 30. Oktober 2013, die damals als Beta-Version erschienen ist, ist das Update von gestern eine Vollversion. Lediglich der Firestorm für Linux mit 64-Bit läuft weiterhin als Beta.

Die wichtigste Neuerung im Firestorm 4.6.1 ist sicherlich die Unterstützung von Fitted Mesh. Bei einem Viewer, der von fast der Hälfte aller SL-Nutzer verwendet wird, wirkt sich die Unterstützung einer neuen SL-Funktion enorm auf deren Verbreitung und Anwendung aus. Sowohl Ersteller als auch Kunden haben jedenfalls schon ungeduldig auf den Firestorm mit Fitted Mesh gewartet.

Weitere neue Funktionen aus der Entwicklungsabteilung von Linden Lab, die nun in den Firestorm übernommen wurden, sind:
  • SLShare (Verbindung zum eigenen Facebook-Account).
  • Das HTTP-Projekt (schnellerer Daten-Download, weniger Netzwerklast).
  • Die neue Teleport-Anfrage (der Absender wird teleportiert).
  • Verbesserte Verwaltung von Zugangsberechtigungen auf Parzellen (über Zahlungsinformationen oder Gruppenmitgliedschaften).
  • Verbesserte Verfolgung von Beacons.
  • Neuen Warnfunktion bei Neustart von Regionen (mit Rütteleffekt und Alarm-Sound).
  • plus 22 weitere Funktionen und Fehlerbereinigungen aus der LL-Entwicklung der letzten fünf Monate.

Wie immer bei einem größeren Update, wird ein saubere Neuinstallation empfohlen, wenn zuvor schon ein Firestorm Viewer auf der Festplatte genutzt wurde. Dazu gibt es in der Firestorm-Wiki eine Anleitung in Deutsch:
>> Eine saubere Firestorm Installation durchführen

Wer möchte, kann auch vor der Neuinstallation seine Einstellungen sichern und hinterher wieder laden. Auch dazu gibt es eine deutschsprachige Anleitung:
>> Sichere Deine Einstellungen

Als Download-Server für den Firestorm dient ab der aktuellen Version nicht mehr der Dienst auf der Google Projektseite, sondern man ist auf einen eigenen Download-Server umgezogen. Da das Firestorm-Team noch keine Erfahrungen mit diesem Server unter Last hat, kann es evtl. zu langsamen Downloads in den ersten Tagen nach der Neuveröffentlichung kommen.

Der eigentliche Change Log, in dem alle Neuerungen und Änderungen aus dem Firestorm 4.6.1 aufgelistet sind, ist viel zu lang, um ihn in einen Blogpost zu packen. Deshalb übernehme ich einfach die auch nicht gerade kurze Liste aus dem Release-Post im Firestorm Blog. Die oben von mir schon aufgezählten Updates aus dem Code von LL lasse ich dabei weg.

Zusammenfassung der Neuerungen und Änderungen aus dem Firestorm 4.6.1:
  • Neue Firestorm-spezifische Funktionen und Verbesserungen:
    • Aufnahme des Entwicklungsstandes vom LL Viewer 3.6.13.
    • Updates für FmodEx, KDU und RLVa 1.4.9.
    • Updates und Verbesserungen für die Phototools (Video-Anleitung / Dokumentation).
    • Import von Avatar-Shapes im Linden Gene Pool Format (muss den LL-Spezifikationen entsprechen).
    • Export von Objekten, die das neue Materialsystem verwenden.
    • Animations-Explorer
    • Die Kontakt-Sets wurden überarbeitet für leichtere Bedienung.
    • Neue Funktionen und Verbesserungen für die Minimap.
    • Neue Funktionen und Verbesserungen für Area Search (Umgebungssuche)
    • Die Liste der Mitglieder einer Gruppe lassen sich in das CSV-Format exportieren.
    • Der Spam-Schutz wurde überarbeitet und verbessert.
    • Neue Möglichkeit zur Suche nach Chat-Protokollen innerhalb des Viewers.
  • Fehlerbereinigungen:
    • Der Avatar versinkt nicht mehr im Boden, wenn man den Shape oder Kleidungsstücke anpasst.
    • Der Empfang von Gruppen-Meldungen und -Benachrichtigungen funktioniert jetzt zuverlässig und lückenlos.
    • Die "Entf"-Taste funktioniert nun auch für das Löschen von Objekt-Inhalten.
    • Die Verschiebung von Materialien (Offset) arbeitet nun korrekt.
    • SLURLs und Map-Links von externen Quellen (z.B. Browser) sollten nun wieder im Viewer geöffnet werden.
    • Die Favoriten werden jetzt auch bei "Resident"-Accounts im Login-Fenster angezeigt.
    • Die Funktion "Vom Outfit entfernen" deaktiviert nun auch alle aktiven Gesten.
    • Teleports, die mit Hilfe der Firestorm Bridge durchgeführt wurden, sind nun nicht mehr möglich, um die Teleport-Einstellungen von Regionen zu respektieren. Innerhalb einer Region mit festem Landepunkt kann man deshalb nicht mehr herumteleportieren.
    • Viele weitere Stabilitäts- und Performance-Verbesserungen.

Bei den Downloads gibt es insgesamt acht verschiedene Firestorm Viewer. Die 32-Bit Version für SL enthält die lizenzpflichtige Havok-Bibliothek und deshalb gibt es eine weitere 32-Bit Version für OpenSim. Das gilt für Win, Mac und Linux. Bei der 64-Bit Version ist die Havok-Bibliothek nicht enthalten und deshalb kann dieser Firestorm sowohl in SL als auch in OpenSim verwendet werden. Das gilt nur für Win und Linux, das es für den Mac keine 64-Bit Version gibt.

Auf der Downloadseite im unteren Bereich erst die Registerkarte für das gewünschte Betriebssystem wählen und dann die gewünschte Viewerversion runterladen.

>> Downloadseite für den Firestorm Viewer 4.6.1

Links:

Quelle: Major Firestorm Release 4.6.1.40478

Kommentare:

  1. Ich hoffe, dass jetzt auch endlich das Problem nicht gerezzter Objekte gelöst ist, dass bei mir immer noch auftaucht, wenn ich einlogge oder neu auf eine Sim komme. Ich muss dann über den Menüpunkt Entwickler > Rendering eine der angehakten Optionen deaktiviert und wieder aktivieren um alles anzeigen zu lassen oder einzeln mit rechtem Mausklick erscheinen zu lassen.

    Im LL Viewer soll es ja angeblich schon längst behoben sein.

    Die
    Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne diesen Fehler noch aus dem letzten Jahr. Aber irgendwann wurde er wohl bei den LL-Viewern behoben. Ich kann mich jetzt nicht mehr erinnern, wann das bei mir zum letzten Mal aufgetreten ist. Also müsste es eigentlich auch im Firestorm jetzt behoben sein.

      Löschen
  2. Ich habe heute begonnen meine Rechner auf den neuen Firestorm upzudaten. Beim Rezzen musste ich noch mal nachhelfen. Aber vielleicht war es Zufall, denn bei weiteren Starts wurde soweit alle gerezzt. Ich werde es weiter beobachten und ansonsten im JIRA wieder melden.

    Das neue HTTP-Projekt hat glücklicherweise meinen relativ einfacher Telekom-Router nicht aus dem Gleichgewicht gebracht. Du wirst recht haben, dass die Beobachtungen von Monty Linden sich auf die günstigen in den USA erhältlichen Router der Deutschen Telekom beziehen.

    Die
    Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Notfall gibt es auch in den Viewern mit dem neuen HTTP-Download die Möglichkeit, wieder das alte Verfahren zu aktivieren. Aber das sollte man wirklich nur in Erwägung ziehen, wenn es mit dem Router zu Problemen kommt.

      Löschen
  3. Schade, der beschriebene Fehler mit den nicht dargestellten Prims existiert bei mir auf allen 3 Systemen (Vista, Win7 Win8) auch bei dieser Version immer noch und es sind meist die gleichen Prims wie vorher, die nicht erscheinen.

    Auch eine saubere Installation half hierbei nicht.

    So werde ich mit diesem (allerdings eher kleinen) Problem weiterleben und es noch einmal in der Firestorm JIRA meine Beobachtungen posten.

    Die
    Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist irgendwie merkwürdig. Ich habe unter Vista und Win7 mit dem offiziellen Viewer, dem Black Dragon und sogar mit dem 6 Monate alten Exodus keine Probleme mit nicht sichtbaren Prims.

      Ist dein Treiber für die Grafikkarte aktuell?

      Ansonsten einfach mal diesen Report in der Firestorm-JIRA beobachten:
      http://jira.phoenixviewer.com/browse/FIRE-8950

      Die sagen zwar, das sei ein Fehler im Code von LL, aber wie gesagt, bei mir ist das schon seit etwa November 2013 nicht mehr aufgetreten.

      Löschen