Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 23. März 2014

Simtipp: The Bayou

Ich habe dieses Wochenende viele Dinge in RL zu erledigen. Deshalb fehlt mir etwas die Zeit nach SL-News zu suchen. Da ich trotzdem etwas bloggen will, gibt es einen kurzen Simtipp. Die Fotos zur Region "The Bayou" habe ich schon letzte Woche gemacht. Für mich jetzt eine gute Gelegenheit, sie hier vorzustellen.

The Bayou
Auf Bayou aufmerksam wurde ich mal wieder durch einen Blogpost von Ziki Questi. Sie schreibt, dass diese Region irgendwann letztes Jahr plötzlich nicht mehr zugänglich war und dass sie erst kürzlich wieder geöffnet wurde. Gegenüber der alten Gestaltung hat sich zwar nicht viel geändert (es gibt ein neues Plateau mit Bäumen, sowie mehrere Felsenwände mit Wasserfällen), aber da ich vorher selbst noch nicht dort gewesen bin, war für mich halt alles neu. :)



Fliegen ist auf The Bayou nicht gestattet. Man muss also die recht unübersichtliche Region zu Fuß erkunden. Vom Landepunkt aus führt ein Weg zu einer Art Steinterrasse mit einigen Sesseln. Von dort verzweigen dann die Wege ins freie Gelände und es gibt nur noch gelegentlich Stege und Treppen, die eine Richtung vorgeben.

Das ist das vorgegebene Windlight
Das vorgegebene Windlight ist eigentlich gar nicht so dunkel, aber dennoch wirkt es so, da die Region sehr dicht mit Bäumen bepflanzt ist. Die Landschaft eignet sich aber auch dazu, mit dem Windlight etwas zu spielen. Ab einer gewissen Helligkeit verliert das Ganze dann aber seinen Spirit und es beginnt kitschig auszusehen. Mir persönlich haben zum Beispiel Einstellungen mit leichtem Farbstich oder mit einem dunstigem Ambiente gefallen.

Mal mit leicht grünem Farbstich,...
...mal mit etwas dunstiger Umgebung
An verschiedenen Stellen auf der Region gibt es irgendwelche Objekte, die bei mir den Viewer stark ausgebremst haben. An manchen Positionen ist die Bildwiederholrate unter 20 FPS gefallen. Nur 30 Meter weiter ging sie dann wieder hoch bis auf 80. Ich vermute, das hat mit dem Bodennebel zu tun, der aus unzähligen Partikeln erzeugt wird. Immer wenn der Nebel im Sichtbereich der Kamera war, hatte das Einfluss auf die Performance.

Die neuen Wasserfälle
Die Naturgeräusche auf Bayou sind gut ausgewählt. Heute findet man ja immer weniger Regionen, auf denen man sich die Mühe macht, die Landschaft mit passenden Sound Emittern noch intensiver wirken zu lassen. Auf Bayou ist das aber der Fall und man hat stellenweise den Eindruck, irgendwo am Amazonas unterwegs zu sein.

Bissi Frühling gibt es auch auf Bayou

An den Rändern der Region findet man die besten Motive für Fotos. Da gibt es verfallene Holzzäune, auch mal eine bunte Blumenwiese, oder ein Haus mit Bootssteg. In der Mitte von Bayou fand ich es dagegen schwer, gute Fotos zu schießen. Es fehlt dort einfach der Fokus auf markante Objekte. Selbst beim Rumlaufen musste ich manchmal mit der Kamera rauszommen, um wieder die Orientierung zu bekommen, wo ich eigentlich bin.


Die Treppen zu finden, die auf die beiden Berge hochführen, ist gar nicht so einfach. Auf dem größeren Berg, von dem auch die ganzen Wasserfälle herabstürzen, hat man dann eine gute Sicht auf die Landschaft von Bayou (sofern das Windlight nicht zu düster ist).

Auf jeden Fall finde ich diesen Sim ziemlich interessant. Es gibt nicht viele Fullprim-Regionen, die mit derart viel mystischer Natur bebaut wurden. Ich habe auch nach zwei Besuchen immer noch den Eindruck, nicht alles gesehen zu haben. Und das halte ich für eine echte Auszeichnung bei einer SL-Region.

>> Teleport zu "The Bayou"

Kommentare:

  1. Das sieht ja mal wieder sehr toll und interessant aus, mal auf meine Liste setzt.
    Ich sollte mir einen Zweitava zulegen, vlt. kann ich dann meine immer länger werdende Liste mal etwas flotter abarbeiten.... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch das Gefühl, dass mir die Zeit immer schneller davonrennt. Ich komme zu nichts mehr. Dazu kommt noch, dass ich dann diese Zeit auch noch zwischen Blog und inworld SL aufteilen muss. Mir kommt immer häufiger der Gedanke, eine Burn-Out Pause zu nehmen.

      Löschen